Kryptowährungen & Mining


#1232

Ich werde dennoch weiter in Crypto spekulieren :slight_smile: so bekomme ich für meinen festen Betrag von 200€/Monat in Crypto mehr Coins. Mir egal wie es aktuell aussieht. Ich glaube an die Technologie. Besonders halt auch an IOTA.

Hab ja nichts zu verlieren. Wenn es klappt. BINGO Wenn nicht, werde ich davon auch nicht sterben. Ohne Risiko gibts nirgends etwas was sich lohnt.


#1233

Also wenn du dein Geld verbrennen willst…Ich nehms auch so :gunnar:

Also dass IOTA noch mal was wird (preislich) bezweifel ich.


#1234

200€ im Monat einfach so ausgeben, gut wenn du es so dick hast.

könntest , wenn es dir doch eh egal ist auch in Aktien tun


#1235

Kannst du natürlich machen.
Es sei aber gewarnt (vor allem diejenigen die nicht einfach so auf ihr Geld verzichten können bzw. ihr Geld sinnvoll anlegen wollen), dass es derzeit ein reines Glücksspiel ist (fast wie Sportwetten, da würde auch keiner ernsthaft “investieren”). Manchmal wurde ja ein ganz anderer Eindruck vermittelt, dass es nur nach oben geht und alles sicher ist.

Auch wenn du das Geld übrig hast, pass auf, dass du nicht alles in Crypto steckst. Schau dir auch mal Aktienfonds an.

Zum Bitcoin. Der Kurs fiel diese Woche unter 3000€ und damit auf dem tiefsten Stand von einem Jahr. Ich hätte noch vor einigen Monaten gedacht, dass sich das bei 5k einpendeln wird, aber jetzt würde ich auch einen Absturz auf 1k nicht ausschließen.


#1236

Deshalb habe ich es ja auch nicht investieren sondern spekulieren genannt. Ab einem gewissen Betrag werde ich auch aufhören etwas reinzubuttern, aber 2019 noch nicht.

Und das mit den 3 k ist mir auch relativ egal. Niemand weiß wie es in einem Jahr aussehen wird. Aber dabei gewesen zu sein ist auch etwas wert.

Das Thema mit den Aktien sehe ich aber leider nicht als besondere alternative. Der Dax ist jetzt fast 3.000 Punkte im Minus und auch hier kann es weiter Berg ab gehen.


#1237

Mehr als die 3k? also ich weiß ja nicht :smiley:


#1238

Der wichtigste Punkt um auf ein Produkt zu spekulieren ist selbst daran zu glauben. :+1:


#1239

der einzige Unterschied beim Dax ist das so ein Fond aus 40 der großen Deutschen Firmen zb auch noch in 5 Jahren existieren wird.


#1240

Wie nefycee schon schrieb, mir ist es fast egal was passiert. Ich schlafe nicht schlechter dadurch. Ich glaube das es sich auf lange Sicht durchsetzen wird. Und nur das zählt für mich. Aktuell wird man sowieso an jeder Ecke schief angeschaut wenn man von Blockchain und deren Token redet. Sollte es mal wieder hoch gehen ist es wieder genau anders herum. Von daher lasse ich mich nicht wie 90 % aller anderen, Leute die schnell reich werden wollen, von meinem Weg abbringen nur weil der Kurs aktuell im Keller ist. Ob das ein Fehler war, wird man erst in einigen Jahren sehen :slight_smile:

Mich würde mal interessieren, ob auch die Leute hier im Forum, welche im Frühjahr noch von dem Hype betroffen waren , noch am Ball geblieben sind. Oder ob diese zu meinen genannten 90% zählen, welche bei diesem “Kursverlust” die Motivation verloren haben ?


#1241

Bitcoins habe ich ganz zu Anfang besessen. Damit hab ich eine Pizza bestellt. Ich beiß mir in Arsch und der Pizzaservice is vielleicht auf seiner eigenen Insel.

Mein Kumpel ist im Hype eingestiegen und heute mit 3k im Minus. Aber er hält sie und hat keinen verkauft. Wird er auch nicht.

Ich denke auch das einiges dafür spricht das Krypto Zukunft hat. Und investiert/spekuliert wird immer nur mit Geld auf das man nicht angewiesen ist.


#1242

Wie haltet ihr die Kryptos eigentlich`?

Irgendwo auf einer FEstplatte im Regal besteht ja immer das Risiko das es mal chrrrrr macht wenn man sie startet.
Und online kann es eben mal gehackt werden oder weg sein.


#1243

Oder in der Cloud bei deinem Broker


#1244

Ne habe fast alles auf meinem Ledger .
Aktuell sind das IOTA, TRON, NEO, Stellar, ETH.
das bisschen Monero was ich habe, liegt auf Binance und Rippel auf meinem Destop wallet.

Sollte es doch wieder steil gehen werde ich mir nen zweiten ledger holen. (Aktuell für 69 € statt 99€ im Angebot) jetzt sogar in farbe :smiley:


#1245

Habe meine noch herumliegen, schaue aber nicht mehr rein, wie sich die Kurse entwickeln. Sollte es irgendwann mal wieder steil bergauf gehen, kriegt man das ja über die Medien mit und dann wird das verkauft.


#1246

Würdest du alles verkaufen, weil du froh bist doch noch etwas gewinn zu haben ? oder nur ein Teil, um eventuelle Entwicklungen mitzunehmen?


#1247

Das ist bitter, Mein Ex Mitbewohner hat 2013 auch immer davon erzählt. Wir sollten beide Mining betreiben usw. Ich habe ihn ausgelacht … Heute weiß ich, nimm solche Leute ernst und verbuche nicht immer gleich alles nur als dumme Spinnerei. Hätte ich damals als dummer Student mal 100 Euro dafür gehabt, dann hätte man sein Ehrfahrungen nicht gleich mit einem 20k-3k. crash machen müssen :stuck_out_tongue:


#1248

Ich werde Trailing Stop Losses setzen, dann nehme ich eine weitere positive Entwicklung mit, aber sitze nicht wieder auf krassen Verlusten wie zur Zeit.


#1249

Auf welche setzt ihr denn? Welche sind wohl erfolgversprechend und welche bleiben auf der Strecke?


#1250

Mein Portfolio natürlich :smiley: sonst würde ich mir ja selbst wiedersprechen :stuck_out_tongue:

IOTA, TRON, NEO, Stellar, ETH, Monero und Rippel (ja Rippel, auch wenn es ein Bankencoin ist)


#1251

Bei Kryptos würdest du wahrscheinlich sagen, dass das ein guter Einstiegszeitpunkt sei :smiley: