Kryptowährungen & Mining


#1292

nö. Nur 300€ (mit Gebühren).


#1293

Dann hast du ja echt wirklich gerade an der Spitze gekauft, wenn meine kurze Recherche stimmt.

am Höhepunkt war en Miota bei 4,5 und nun bei 0,35 oder sowas


#1294

300€ für 43MI? Da kann was nicht stimmen, oder hast du auf Huobi nach dem Listing dort gekauft? :smiley:


#1295

Also die Schrecken ohne Ende Methode :slight_smile:


#1296

This. Irgendwann Mitte Dezember 2017.

Ich dachte der Preis geht durch die Decke.

Er ging eher durch den Keller bzw. über den Jordan.

Kann man so sehen. Was bringen mir aber die 20€? Nichts. Das macht mich nicht reicher.
Also halte ich den Bums, guck alle paar Monate auf den Kurs und gut ist. Wenn der Kurs irgendwann evtl. bei 4€ ist verkauf ich und hab mein Geld wieder drin. Ansonsten behalt ichs halt und gut ist.


#1297

Wieso schrecken ohne Ende.

Wenn man irgendie 2000€ in Iota hat momentan, ok da kann man noch 2000€ verlieren.

Wenn man wie er 20€ in Iota hat, ja dann hat man maximal noch 20€ zu verlieren.

Da kann man schonmal hoffen das es nochmal hoch geht.
Vielleicht findet ja doch mal jemand was sinnvoles um es mit den Dingern zu machen


#1298

Ach du hast doch sicher öfter Mal den Stand gecheckt und jedes Mal war es spannend. Teil es durch und du bist bestimmt billiger weg gekommen als Kino :smiley:


#1299

Ich kann sagen dass diese Entscheidung mich am häufigsten zum Weinen gebracht hat. :simonhahaa:

So schnell werd ich in nichts mehr mein Geld investieren. Das liegt mir nicht. Ich hab nur Pech bei sowas.


#1300

Kenne ich, Ich hatte ether hab dann in iota getauscht, danach ist Ether wegen den kryptocittens explodiert xD.

Ich behalte meinen Kram sowieso. Ich hatte Summe X Die ich als Verlust verkraften kann und die verliere ich entweder ganz oder es geht irgendwann wieder aufwärts.
Natürlich hofft man auf letzteres xD


#1301

Mein Kryptocoin hies Magickarten.

Als ich damals erkannt habe, das das was ich da gerade mache irgendwie das Verhalten eines Süchtigen ist, ich aber zum verkaufen mich wieder intensiv damit beschäftigen müsste, habe ich alles in ne Kiste und nie wieder draufgeschaut.
Sicher 3000 € verbrannt dadurch


#1302

Du hast das Sprichwort nicht verstanden.

Ende mit Schrecken: oh Schreck ich hab aus 300 Euro 40 gemacht.

Schrecken ohne Ende: ach grml… ich hab immer noch diese doofen IOTA … always, forever.

Siehst du:

Schrecken ohne Ende. … hier wird nicht der Schrecken betont sondern das: „ohne Ende“


#1303

Jo, aber das finde ich keinen Schrecken.

gerade bei immateriellen Gütern.
Ist ja nichtso das er 1000 beanie babies im Keller hat die Platz wegnehmen.


#1304

Ich dachte du setzt auch auf Aktien. Da solltest doch mit sowas klar kommen.


#1305

Ich setz nirgends. Ich hab einmalig in IOTA investiert und das wars :smiley:


#1306

Dachte ich hätte da was gelesen irgendwo. :thinking:
Ja dann greift Regel Nummer 1: Investiere nur in etwas an das du selber glaubst.
In deinem Fall lass es :grin:


#1307

Nene. Ich bin Student. Sooo hoch ist mein Kontostand dann auch wieder nicht.

Es war ne Jux Aktion und mehr nicht. Ich hab Gewinn gerochen und mich dann volle Bude in den Kuhfladen gelegt.


#1308

Die Lösung für das “Double spending”-Problem bei Kryptowährungen ist ja die Blockchain. Dort werden Überweisungen anhand des einen gültigen neuen Blocks verifiziert, da er den Hash des Vorblocks enthält. Das ließe sich nur durch mehr als 50% der Rechenleistung aushebeln.

das ist wohl bei ETC passiert (ist nach Marktkapitalisierung die 18. größte Währung)


#1309

Zwar ein wenig Offtopic, aber Bosch wird jetzt cool und pusht das IoT, auf das sie sich jetzt immer mehr spezialisieren, mit diesem viral gehendenn Video :smiley:


#LikeABosch

Das ganze Internet of Things Ding wird in den nächsten Jahren echt groß werden und IOTA wird bei Bosch mit großer wahrscheinlichkeit bei der Datenübetragung eine Rolle spielen.


#1310

Ich bin da voll bei dir :slight_smile:

auch wenn ich Iota toll finde, setzte ich dennoch auf mehrer Coins (max 8-10) .

Wir werden sehen wo die reise hingeht.


#1311

Wird das den Preis wieder hoch treiben?