Forum • Rocket Beans TV

Livestream Fackel - Behind the Scenes

Der ein oder andere hat sicherlich mitbekommen, dass Krogi und Max einen “24h” Periscope Stream gemacht haben.

Für die, die es nicht mitbekommen haben eine kurze zusammenfassung:
Krogmann hat von seinem Mobilfunkanbieter für das verlängern seines Vertrags einen Monat unbegrenztes Internet bekommen und hat dies ausgenutzt die Nutzer von twitter einen Tag lang hinter die kulissen von rbtv schauen zu lassen und gezeigt wie die Bohnen die Technik auf dem Reeperbahnfestival aufstellen.

Ich fand den Stream unheimlich interessant und fand es ein bischen schade, dass zur tatsächlichen Liveübertragung auf YT der Periscope Stream beendet wurde, da ich den Stream am liebsten Paralel zur Sendung gesehen hätte. Nun wollte ich einerseits wissen ob ich der einzige bin, der mehr von solchen BTS “Shows” sehen möchte und andererseits, ob so etwas in Planung oder zumindest schonmal in erwägung gezogen wurde.

Ich jedenfalls würde mich extremst freuen wenn es solche Periscopes öffters geben würde oder ein art BTS format gestartet werden würde, wo dann zusammengeschnittenes Behind the Scenes Material gezeigt wird.

Achja und vielen Dank an Krogi, Max und alle weiteren die am Stream beteiligt waren, für diesen geilen Periscope

11 Like

Ganz am Anfang nach dem Senderstart gabs ja noch die Videos von Ian der einfach immer und überall ne Kamera draufgehalten hat. Die fand ich immer super und finds auch sehr schade dass das nie weitergeführt werden konnte.

12 Like

Fand es ebenfalls sehr unterhaltsam und lustig. Lief den ganzen Nachmittag aufm 2. Monitor :smiley:
Hat Krogi den Stream denn mit Absicht ausgemacht? Dachte er wollte durchziehen?! Oder hat er vorher noch was gesagt, wann es weitergeht?

Und ja…gerne mehr davon in der Zukunft. Und gerne auch mit/von Krogi…hat halt n super Unterhaltungswert.

Ich finds nur schade das man sowas nie großartig mitbekommt… außer durch Reddit/Forenposts mittendrin oder danach… klar ist das nicht teil des “offiziellen Programms” aber ich finde man sollte Leuten auch die Chance für solche BTS Sachen geben, wenn diese nicht Facebook und Twitter 24/7 verfolgen :confused:

4 Like

Also so wie ichs mitbekommen hab hat das Handy “den geist aufgegeben” und die wollten den Stream nicht mehr reanimieren

Oh Okay. Schade :frowning:

1 Like

Zur Info, mittlerweile ist der Periscope Stream wieder aktiv :wink: : https://www.periscope.tv/w/1djGXYoYpOVJZ

1 Like

jetzt hier: https://www.periscope.tv/MrCrackerMicha/1PlJQeNEnWXJE

Die Regie-Sprinter Cam ist wirklich großartig und super interessant. Ich weiß jetzt auch die Arbeit der Regie viel mehr zu schätzen, va jetzt wo Max gerade mit den Framedrops kämpfen muss.

Bitte öfters!

3 Like

Schade nur, das die Aufnahmen nicht gespeichert bleiben (kann man ja einstellen) - so ist ein nachträgliches VOD, wie eins bei Dosenbeatz nicht möglich, außer man ist von Anfang an dabei zum Aufzeichnen. Ich habe nur einzelne Teile der Streams aufzeichnen können

3 Like

Also ganz ehrlich ich war nun fast von Anfang an dabei gewesen früh aufbauen Pizza der rauswurf dann soundcheck und abends die Interviews… Das war mit das beste und ich fand dies wirklich interessanter als den hauptstream da diese Musik für meinen Geschmack nichts gewesen war. Aber dafür kann man sich ja streiten und jeder hat seine eigene Meinung. Das das 24 nicht gehalten wurde ist etwas… Verständlich die Jungs und Anja waren seit dem morgen auf den Beinen haben echt gerackert ich gönne es ihnen.
Danke nochmal für diesen Abend und an Flo den Vorleser :smile: :wink:
Liebe Grüße

3 Like

Ich muss sagen es war ein fantastisches Erlebnis und ich bin der ganzen CREW die vor Ort war RICHTIG Dankbar das Erleben zu dürfen !!!

Es war auch interessant zusehen als das bei der 3. Band mit dem Framedrops begann und die Regie direkt versuchte das zu regeln, da der 2. Stream (der RBTV-Doku-periscope-Stream) direkt einblick gab, war der YT-Chat auch relativ beruhigt da man sah die Regie versucht ihr bestes und viele schrieben das auch gleichzeitig in den YT-Chat.

Als der gefühlte “SuperGau” (extreme FrameDrops & Probleme mit der Inet Leitung vor Ort) passierte
und man es auch nicht retten konnte trotz mehreren Versuchen mit der Bitrate
"CODE RED !!! Wir machen JETZT was das wir noch nie gemacht haben !!" schaut Krogi und Krogis Smartphone an

"ist das dein ernst MAX ?!?!" verdutze Gesichter

"JOP wir versuchen es !!! Leute im PeriscopeStream wir machen jetzt Periscope aus und gehen über Krogis Handy! BIS gleich!!"
(so in entwa war die ansage :smiley: bzw. ich habs so in Erinnerung )

verstand (fast) jeder im YT-Chat (dort wurde es von einigen geschrieben) warum der Stream kurz ausfällt bzw. eine Schalte zu Paul in HQ gemacht wurde wo kurzzeitig filler liefen.

auch die Kommentare von den Leuten im Chat dazu war toll :smiley:
"JEAH geil PiratenSender Powerplay ähh RBTV <3 <3 "
“das WDR lässt sich extra ne Leitung verlegen und RBTV streamt einfach mal spontan das SenderSignal über nen Handy!!! GEIL”

Ich muss sagen dieser Abend war wunderbar und hat richtig einblick gegeben wie es so in der Regie & Aufnahmeleitung abläuft

  • beim Auf und Abbau
  • beim Aufzeichnen der Interviews (und das entstehen der Bauchbinden)
  • beim Live aufnehmen der Musik bzw. der Live-Regie

Und das schöne war auch wie die Community immer direkt den Neuen Periscope link im YT-Chat verteilt hatte damit jeder der bock dazu hatte den 2. Stream zuschauen :slight_smile: und auch die Infos an den Rest weitergab damit auch die leute die nur den Haupstream sahen immer wussten die Regie ist an den Problemen dran.

DANKE RocketBeans !! es war ein Toller Abend
@Krogmann @maexdaemaege @anja @Timo @Eduard_L @Florian_RBTV Lars, Clemens Aksel und dem ganzen Rest der Crew vor Ort und auch Paul der im “HQ” die Stellung hielt :smiley:

Fazit zu den Bands:

  1. Band naja… die hatten schon zum Interview iwie Null Bock und auch deren Musik war jetzt nicht so prikelnd.
  2. Band (IAMJJ) … gutes Interview, die ersten lieder waren eher “meh” vorallem der sprechgesang war eher langweilig, aber, danach als er richtig sang wars schon ok.
  3. Band (Chinah) interview war okey … Songs waren sehr gut und diese STIMME wooow :smiley: hatte teilweiße Gänsehaut
  4. Band die musik war ganz ok, das interview hab ich garnicht mehr so beachtet und mich fast nur noch auf den periscope stream konzentriert man sah die CREW war glücklich das die ganze aktion funktionierte und erleichtet das es geschafft war
    –> auch wenn musikalisch nicht alles so top war, die Regie-Cam und das ganze Backstage hat den Abend versüßt und zu dem gemacht was man lange in Erinnerung behält :purple_heart: :purple_heart: :purple_heart:

Danke Euer
XAxeX

PS: Krogi ist ein verdammt guter Motivator :kissing_heart:
PPS: ach ja dieser Flo ist sehr sehr böse!!! (du brauchst ja den Hass hrhr :smiley: )

10 Like

Dabei war Flo der Liebling im Periscope Stream, das er da sich extra viel Mühe gab weiter “cool” zu bleiben :smiley:

2 Like

Aber wie er am Nachmittag schon sagte “ich kann ja damit garnicht umgehen damit das Ihr mich mögt!!! ich brauch den Hass” :slight_smile:
darum habe ich versucht das noch irgendwo einzubauen in die LobesHymne (war verdammt schwer :smiley: )

2 Like

Ich hab leider erst am Abend zugeschaltet, aber wenn er Hass will, muss er sich schon ein bisschen mehr anstrengen. Wenn er etwas mehr als sexistische Sprüche von sich gibt, ist er nämlich eigentlich echt sympathisch (wer hätte das gedacht).

2 Like

Gegen Anja traute er sich solche Sprüche nicht. Krogmann hätte ihn ja auch dafür kurz und bündig was aufn Kopf knallen können xD

Ach ja die Idee & Umsetzung mit dem selbst gebauten Ü-Wagen war genial :smiley: (auch wenn es schon damals beim VCA-BenifizSpiel schon mal gemacht wurde

Wie kommts eigentlich das Krogi unbegrenztes Datenvolumen hat? Das will ich auch :frowning:

Er hat seinen Vertrag verbesser und verlängert (er hat jetzt regulär 10 GB im Monat) und dafür hat er den ersten monat unbegrenzt für umsonst bekommen!

Bei der Telekomm kann man mitlerweile bei den höherklassigen verträgen 1 Tag unlimitiertes internet für 5€ Kaufen

Es gibt auch einen Vertrag mit dauerhaft unlimitiertem Volumen. Kostet dann aber 200€ im Monat.

1 Like