Mikrotransaktionen, In-Game-Werbung und Lootboxen in AAA-Games


#1498

Ergänzend zum gestrigen Beitrag:

PEGI, ein Prüfinstitut ähnlich der USK, hat für in Spielen integrierte Käufe eine neue Kennzeichnung vorgestellt:

via ResetEra


#1499

Finde ich grundsätzlich gut.

Ab wann soll diese Kennzeichnung eingesetzt werden ?


#1500

Womöglich bei den meisten Spielen wenn es wirklich auf alle Ingame Käufe abzielt. Hoffe doch, dass noch weitere unter anderem für Gambling folgen.


#1501

Schamloser Doppelpost:

https://www.2k.com/myteaminfo/be/

English:
The Belgium Gaming Commission (BGC) has stated that games which include certain ‘loot box’ style mechanics violate gambling laws in Belgium. While we disagree with this position, we are working to comply with the BGC’s current interpretation of these laws. As a result, we have made some local changes to the MyTeam mode. These changes are necessary in order for us to accommodate the BGC’s interpretation of the Belgian Gaming Act. Specifically, we will be turning off the ability to purchase packs with premium (non-earned) currency/VC.Gamers are still able to acquire packs with MyTeam points. We will be continuing conversations with the BGC in order to explain our view on how NBA 2K and MyTeam pack purchases already comply with local laws. If you agree, we recommend that you contact your local government representative to communicate your opinion. We will keep the community posted on any developments. We apologize for any inconvenience.


#1502

Das ist ja echt herzzerreißend :kappa:


#1503

Achwas :gunnar:
Hoffentlich zeigen ihnen schön viele den Mittelfinger :smiley:


#1504

Erinnert mich daran Red Dead 2 nicht zu kaufen.

#1505

Bin gerade bei um die ~8:00, aber wenn ich mir die “Argumente” um VC und Lootboxen anhöre, hoffe ich jedesmal, dass der einzige Grund für dieses bescheuerte Münzen-System in Splatoon und die Kernkristalle in XB2 war, dass Nintendo den Investoren eine Mär vorsetzen konnte, dass sie das in ihren Spielen ja auch haben (man kann sie nicht für Echtgeld kaufen). Dass beide Systeme die schlechtesten Teile der beiden Spiele sind, brauch ich hoffentlich nicht zu erwähnen.


#1506

Besonders mit dem Spiderman Vergleich hat er recht. T2 stellt sich hin und sagt, dass ihr Spiel zu grindy ist um keine Lootboxen zu haben? Dann macht es nicht grindy!
Und der Knaller ist EA am Ende. Legt sich mit einem Staat an um ihren P2W Bullshit durchzudrücken. Wo bleibt eigentlich der Aufschrei, dass FIFA effektiv P2W ist? Die größte Marke weltweit ist P2W wie ein gammeliges China Spiel aus dem Appstore.


#1507

Hoffe Mal, die Gerichte sind klug genug, dass sie es eindeutig als Glücksspiel klassifizieren. Vielleicht bringt EA es zum EuGH - und es bleibt Glücksspiel. Damit hätte EA uns sogar einen Gefallen getan. (Traummodus /off).

Und der Spiderman-Vergleich ist einfach zu gut. Wenn das Spiel gut ist, grinde ich gerne. (Liebe JRPGs ohne Ende und da steht dass J für Jrind). Bei Splatoon 1 hat mir das Grinden auch weniger ausgemacht, weil das Matchmaking besser war und man dadurch öfter ein Spiel gewann. Splatoon 2 kann ich halt weniger spielen und wenn, dann werde ich gnadenlos runtergeballert und mag ich nicht 20 Mal verlieren, um die neue Waffe freizuschalten.

XBC2 zeigt, dass selbst Gratis-Lootboxen ein Alptraum für jeden 100%-Spieler sind. KOS-MOS mag einfach nicht erscheinen. (Und irgendwann verliert jeder Grind seinen Spass).


#1508

Eine Firma mit viel Geld klagt bei der EU. Was denkst du wird geschehen?


#1509

Naja, schon mancher Konzern hat beim EuGH sein blaues Wunder erlebt. Mein Hauptproblem bei der Frage ist, dass sie wohl zu sehr dem Argument folgen, dass ja nur sinnlos Geld ausgegeben wird und keine Gewinne ausgeschüttet werden. Dass sie die Spieler aktiv dazu verleiten, sinnlos Geld auszugeben reichte zB den österreichischen Behörden nicht, Lootboxen als Glücksspiel zu bewerten.


#1510

EuGH urteil gegen apple (und irland) ist dir kein begriff?


#1511

Die EU ist für mich der Inbegriff von Korruption und ich bin bei sowas immer skeptisch.


#1512

du EU ist deutlich weniger lobbygetrieben als unser schöner deutscher bundestag.


#1513

Das lässt unseren Bundestag aber wirklich schlecht dastehen. Und die FDP regiert nicht mal! :smiley:


#1514

ich glaube das verhältnis von offiziellen lobbyisten zu abgeordneten ist momentan bei so ca 3:1 wobei zwei drittel von Union und FDP eingeladen wurden.

und dementsprechend erkennt mans auch an der gesetzgebung…


#1515

Deswegen wähle ich weder Union noch FDP, wobei die FDP mir besonders für Politik für den Meistbietenden im Gedächtnis ist.
Leider kann man die SPD auch nicht mehr wählen seit sie Lügner sind. :man_shrugging:


#1516

Kann ich nur unterschreiben, bei aller Korruption und Büberlpartie und Parteibonzentum: Die EU ist da das geringste Problem. (Zumindest versucht sie, ihren Job zu tun)


#1517

Ohne der EU hätten vergangene Ö Regierungen schon viel Dreck durchbekommen welchen die EU jedesmal verhindert hat, zb den verkauf aller Süßwasserquellen in Ö…