Forum • Rocket Beans TV

Moonlighter

Einfach Game Two abwarten, wo das Spiel Thema sein wird :slight_smile:

Soll schon so 30 bis 40 Stunden gehen wenn ich mich nicht täusche, wobei man aufgrund der generierten Dungeons natürlich auch länger spielen kann.

1 Like

Ich war gestern beim Saturn, aber die hatten nichts. Digital gibt es das schon (habe es gerade aus dem Shop geladen), aber ich glaube, die physische Version kommt erst im Herbst?

1 Like

Hmm, war eigentlich der Meinung, dass gamesware mir das Spiel schon geschickt hat. Aber gerade nochmal geschaut aber das ist alles ein wenig unschlüssig. Glaube aber das du da recht hast und aktuell wirklich nur digitaler Release ist. Heißt für mich dann jetzt digital für PS4 und vielleicht später nochmal falls ich Lust hab für die Switch als Retail.

Und, wie ist euer Eindruck bisher?

Illyas spielt Mittwoch um 18 uhr 2 std Moonlighter auf dem Sender

Hab mittlerweile schon ein wenig reinspiele können und macht definitiv Laune. Der Shop Part des Spiels ist leider etwas zu seicht angelegt, der Dungeon Part hingegen hat mich durchaus überzeugen können. Gibt mehrere Dungeons die man nach und nach freischaltet inkl. random generierten Räumen und Boss Kämpfe. Farmen und Craften sind ein wichtiger Bestandteil und man verbessert so nach und nach seine Ausrüstung und kann seinen Shop sowie das Dorf aufwerten. Letzteres schaltet neue Händler frei.

Die Dungeons an sich haben mich dabei stark an The Binding of Isaac erinnert mit dem Unterschied, dass es halt die Rogue like Mechanik nur zum Teil umsetzt. Wenn man stirbt behält man einen Teil seiner Beute welche man in der Tasche hat, verliert aber die Gegenstände welche sich im Rucksack befinden. Ansonsten gibt es keine Einschränkungen die man durch das Ableben erhält.

Das Gameplay ist gut umgesetzt und man hat die Wahl aus mehreren Waffenklassen, welche man beliebig wechseln kann, jedoch dann auch durch Crafting aufwerten muss. Spiele aktuell mit nem Zweihandschwert und Bogen als Zweitwaffe und komme damit gut zurecht. Zwischen den Waffen kann man dann bequem per Tastendruck im Kampf wechseln. Die anderen Klassen habe ich noch nicht so richtig ausprobiert, lediglich Schwert und Schild, da man damit startet.

Die erbeuteten Gegenstände können dann entweder für die Aufwertung bzw. Herstellung von Ausrüstung, Tränken etc. verwendet werden oder man stellt diese in seinem Shop zum verkauf. Das Spiel verrät einem dabei nicht welche der ideale Verkaufspreis ist, sondern muss dieses durch Try & Error selber herausfinden. Klingt vielleicht spannender als es ist und für mich lediglich mittel zum Zweck.

Alles in allem definitiv eine Kaufempfehlung meinerseits.

1 Like

werden sachen die ich in die kiste packe,automatisch beim schmied angezeigt oder muss ich das zeug dann immer mit mir rumtragen?

Der Schmied bedient sich schon selbstständig aus deinen Kisten :gunnar:

Am besten die Sachen die du willst mi Kasten auf die Wunschliste setzen.

erstmal find ich schon ein bisschen dreist aber naja,kann ich mit leben ,danke :smiley:

was bringt mir die sale box?
ich will ja kohle machen und nix günstig verkaufen :thinking:

schon etwas op das man unverwundbar ist,wenn man den aufgeladenen schlag mit dem großschwert macht :grin:

op oder das Ergebnis jahrelangen Trainings :wink:

1 Like

training :beanrage:

1 Like

Moonlighter bekommt neuen Kostenlosen Inhalt die Entwickler stellen die Roadmap für 2018 vor

6 Like

Ach ich würde Moonlighter so gerne mit Maussteuerung zum Laufen spielen. Ich mag top down Tasten oder Gamepad Steuerung nicht.

Ernsthafte Frage, aber wie spielt man sowas mit der Maus :confused:

So wie Diablo halt.

1 Like

Hmm ok. An sowas habe ich nicht gedacht bzw. hätte ich eine Unterstützung diesbezüglich nicht erwartet. Aber vielleicht gibts ja einen Mod diesbezüglich :confused:

Bisher glaube ich nicht. Es gibt wohl Mods um die Maus in Menüs zu nutzen aber das ist deutlich einfacher.