Forum • Rocket Beans TV

Morriton Manor: Walpurgisnacht (am 18.10. und 25.10.2019)


Morriton Manor Teil 1

https://www.youtube.com/playlist?list=PLsksxTH4pR3KGyhJid1oXtVsQcfgmxLoi

Morriton Manor Teil 2

https://www.youtube.com/playlist?list=PLsksxTH4pR3KbNm4imVkKbcM8Fk7xpipN

Pre-Show: 18.10.2019 - Beginn 19:00
Main-Show: 18.10.2019 - Beginn 20:30

Teil 2
Main-Show: 25.10.2019 - Beginn 20:30

40 Like

Was lese ich denn da unten rechts?

14 Like

Tears. Das ist der Name des verwendeten Regelwerks. :stuck_out_tongue:

1 Like

Morriton Manor kommt? Yeah!

2 Like

Äähhh… bei MM wird eigentlich How to be a Hero verwendet. :thinking:

5 Like

Das ergibt natürlich mehr Sinn als das Crossover an das ich gedacht habe :joy:

1 Like

Jetzt offenbar nicht mehr. Kann ich aber nachvollziehen, weil die Bohnen das Abenteuer ja vermutlich - wie Tearspunk - als Erweiterung verkaufen wollen.

2 Like

endlich zurück

image

16 Like

Bin gespannt, was uns beim “Walpurgisnacht”-Setting erwartet. Ich hoffe nur nicht, dass es in einem trostlosen Wald spielt bis es zu einem Berg geht, wo irgendwelche Gestalten ihr Unwesen treiben. Wälder, Höhlen & Co finde ich für meine Fantasie bei PnP selten optimal, weswegen die Morriton Manor Vorgänger da schon eine gute Abwechselung waren :smiley:

3 Like

@Lugetersch schönes Artwork.

3 Like

Vlt. müssen sie sich auf einen “Hexensabbat” einschleichen. Das kann ja durchaus auch in einem anderen Manor oder auf dessen Gelände veranstaltet werden. :grin:

1 Like

Also Hexen, die nackisch tanzen? Graf Mon ist entzückt!
Und der Doc kann sein Studium in Anatomie fortsetzen!

Allerdings ist ja dann Oktober… Also lange Schlüpper einpacken!

8 Like

Nachvollziehen könnte ich den Schritt aber ich finde das TEARS-Regelwerk so schrecklich scheußlich, hoffentlich macht es mir und oder anderen nicht MM kaputt! :frowning:

7 Like

Was stört dich am Regelwerk?

Zu viel Würfeln, wenig transparent wie groß Chancen wirklich sind bzw, wie gut man ist, aufleveln erledigt Hauke (dadurch unbalanced, kein Vorwurf, das ist sauschwer), Kämpfen wird aufgebläht und langwierig.

Dadurch haben die anderen 4 bis heute auch die Regeln nur so lala drauf.

Ist halt ein beschnittenes DSA. Kann man mögen, aber mit unerfahreren Leuten schwer flüssig umsetzbar.

Edith ruft noch rein:
Aber mit den 4en hat es durchaus Spass gemacht und imba-Leute zusammen mit den Querköppen kann halt lustig sein :wink:

2 Like

Gut, da ich alter DSA Veteran seit DSA 3 bin, bin ich da vl ein schlechter Gesprächspartner :sweat_smile:

Hab damit auch früher gespielt und kann damit deshalb umgehen. Aber du wirst kaum leugnen, dass WenigspielerInnen/NeueinsteigerInnen damit leicht Probleme haben können?!

Aber falls du eh Fanboyst ist auch alles verloren :grin:

ftfy :kappa:

1 Like

Nun ja, ich habe eine größere Menge genannt… Aber die Genannten sind dort sicherlich drin zu finden :wink:

Aber mal Spaß beiseite. Das Regelwerk mag für den privaten Tisch zu Hause funktionieren, hat aber meiner Meinung nach bei Spitzestifte immer nur Probleme gemacht. Das spielt sich nicht flüssig, wenn man das nicht aus dem Effeff kann und für den Zuschauer ist es auch schwer verständlich. Ich finde die Änderung (falls es überhaupt eine gibt - ich spekuliere ja nur) jedenfalls nicht gut.

5 Like