Rocket Beans Community

Neue deutsche Abendunterhaltung (NDA) - Sammelthread

nda

#5953

community einbindungen eineblicke für die woche
es wurde auch mal was gezockt wie mario kaizo spiele mit den gästen
gezeigt was die community so gebastelt hat
die bohnen haben viel drum rum gelabert
bei bohn jour gabs wenigstens die chace das was spontanes entstehen kann
sowas kannste bei nda vergessen


#5954

Hmm, trifft meines Erachtens eigentlich nur auf die vllt ersten 6 Monate Bohn Jour zu. Danach war es wie gesagt zum größten Teil ein Überbrückungsfest bis zur nächsten MAZ.


#5955

ich hab auch nicht gesagt das es immer so war
und ich hab auch i wann kein bohn jour mehr geschaut aber die ersten monaten hats mir bock gemacht und sowas würd ich mir wünschen und wieder anschauen und wenns das nicht gibt ist auch ok schau ich halt kein nda damit geht die welt nicht unter


#5956

Jo, eben, nur stört mich halt dieses Glorifizieren von Bohn Jour. Ja, am Anfang war’s geil. Aber bereits Mitte bis Ende 2015 wurde es ziemlich schnell ziemlich öde. Und da war’s noch im alten Studio und Tim war nach wie vor Redakteur.
Bei NDA hingegen hat man jetzt bereits seit locker nem Jahr konstant ne gute Qualität (zumindest meines Erachtens).


#5957

Ich habe letztens wieder paar BJ Folgen geguckt und muss sagen, dass es echt oft sehr eintönig war. Es gibt natürlich viele Highlight-Folgen wie die Karneval-Folge, aber es gab auch viele Langweilige Folgen oder auch Totalausfälle, wie bspw. die Taktloss Folge. Da wurde die mangelnde Vorbereitung stark bestraft.
Bei NDA fand ich diese Staffel fast alle Interviews ganz solide und man hat eben gesehen, dass man sich auf die Leute vorbereitet hat.

Alles in allem: Ich möchte NDA nicht missen, vor allem hat meiner Meinung nach diese Staffel gezeigt wie Facettenreich die Sendung ist. Sei es jetzt die Gäste, wie auch die Musikacts. Bei BJ war es gefühlt 90% HipHop.


#5958

Ich überleg gerade, ob es sinnvoll wäre jede Woche nen “Community-Slot” zu organisieren. Da werden dann z.B. Einsendungen gezeigt, die letzte Woche zusammengefasst und die Community darf vorab entscheiden, was noch so gemacht wird. So ca. 30min-45min oder so.

Sozusagen Bohne Jour ohne die Teile, die in NDA schon repräsentiert werden.


#5959

Bohn Jour light?


#5960

Bei Bohn Jour war der größte Kritikpunkt, dass es sich zu sehr in der eigenen Bubble bewegt.


#5961

Kritikpunkt von wem? Außer der Bubble guckt doch eh keiner zu…von daher… :man_shrugging:

Ich hatte das schon mal irgendwo vorgeschlagen:
Eine Mischung aus BJ, BtB, QaA und AD, so einmal im Monat für 2 Stunden oder so würde ne tolle Lösung finden. Mit News zu RBTV, Infos, Ausblick, Fragen aus der Community und ein bisschen Quatsch drumherum.
NDA steht für mich für sich selbst und sollte auch so bleiben.


#5962

Joa, zum Beispiel.

So! Gerne das ganze Zeugs, das aus den ersten Bohn Jours vermisst wird, in ne Show packen, aber NDA bitte so lassen wie es ist. Dann dürfte doch der Großteil der normalen Zuschauer zufrieden sein.


#5963

gute idee dann wär wenigstens für jeden was dabei


#5964

Die Klickzahlen wurden immer schlechter und da wurde dem Format vorgeworfen nur die eigene Bubble zu bedienen. Hab ich zumindest so im Reddit aufgeschnappt.


#5965

Naja “quelle reddit” ^^

BohnJour hatte einfach das Problem das es eine “Ankündigungs-Sendung/Show” war die man anfangs hatte um neues bezüglich des Senders anzukündigen wie “ab dem 15.1 startet der sender” “in einer woche beginnt PnP” “wir haben nun eine neue HP” usw.

Es hatte nicht so eine Struktur die für eine LateNight show funktionieren kann, sondern man hat einfach teils “nur” 2h die Zeit tot geschlagen und die 4 haben nach und nach eben sich in eigene Formate eingearbeitet und dann wenig lust für noch eine sendung die man hatte um einfach “strecke” zu machen.
Man hat dann nach und nach versucht BohnJour zu strukturieren was auf gemischte gefühle stoß und dann wurde Lars von den 4 immer wieder dazu geholt als Moderator weil die anderen keine Zeit hatten. Aber die rotation gab der Sendung auch kein richtiges Profil.
(im gegensatz zu GameTwo wo die Moderatoren nur kurz auftauchen und eigl. das Redaktion-Team immer das gleiche ist mit dem man GameTwo sieht)

Man hat BohnJour dann lieber beendet bevor man zu extrem am Format herum schneidet. Was auch dafür gesorgt hätte das das gejammere noch größer geworden wäre mit "aber früher war BohnJour mit Person xyz und ging X minuten lang usw.
Man gab dem ganzen Team die Chance eben eine LateNightShow einfach nochmal von 0 zustarten, diesmal mit einem Konzept + Gästen + Themen und eben Moderatoren die nicht dauernd durchwechseln sondern Fest für das Format geplant sind und das Gesicht der Sendung sind

Ich finde mit Lars und Andreas klappt das recht gut, der eine hat einen sehr scharfen, ironisch bissigen humor der andere das flappsige und teils “das war ein schritt drüber” ^^

Und ich muss sagen NDA hat sich inzwischen echt gut eingespielt und mit der Letzten Staffel echt die beste Staffel abgeliefert, auch Thematisch immer recht passend und kurzweilig.


#5966
  1. Ist die Quelle Reddit nicht so schlecht wie man denkt.
  2. War das vor langer Zeit, weiß nicht mal ob es das CJ da schon gab.

Aber an NDA sieht man mal wieder, dass man es nicht allen Recht machen kann. Die einen wollen raus aus der Bubble, die anderen wollen eine Übersicht was in letzter Zeit auf dem Sender passiert ist und was noch passieren wird.

NDA hat sich gut weiterentwickelt, klar manche Gags sind immer noch totale Rohrkreprierer, aber die Schwankungen hat man bei jeder Late Night. Vielleicht binden sie bei einer nächsten Staffel das Sendergeschehen mehr mit ein und machen Witze auf Kosten des Senders, anstatt irgendwelche B-Ereignisse im TV zu verulken.


#5967

Der Raptiloiden Song könnte ruhig öfters mal zwischendurch auf RBTV laufen. :beangasm: