Playerunknown's Battlegrounds


#1369

Ja bin gestern auch ein Game in der Endzone gerannt und schwupps schmiert mir das game ab und braucht mehrere Anläufe zum Neustarten. Bin also AFK mitten in die Gegner gerannt und die haben mich perplexerweise erst sehr spät erschossen :smile:


#1370

Ich hatte letztens mitten im Finale "Lags". Mein Internet hatte gerade probleme, ich war aber noch im TS und hab alles im Spiel sehen können. Nur ich konnte mich nicht bewegen :smiley:

Da stand auch schön offen auf der Wiese...


#1371

Euer Gespräch hört sich nach: „und damals im Ferienlager...“ an ^^


#1372

Endlich mal wieder ein 4er Dinner geholt :supa: @BiliousGreen @RockerkuddL @Uhukleber


#1373


#1374

Und was uns das Replay noch verraten hat: Viele Drops in einem Match. Drei Ghillies, eine AWM, eine AUG, eine M24 und eine MK-14, die in den letzten ein bis zwei Dutzend Spielern rumgerannt sind :beanjoy:


#1375

War auch etwas nach dieser Gesamtspielzeit heute fällig :smiley:

Und viele von den Airdrops sind ja gerade mal 100-200 Meter von einander runter gekommen, sodass diese fast neben einander standen O.o


#1376

gehts es bei PUBG also nun auch los oder ist das übertrieben ??

edit: joa hab mal alles dazu durchgelesen klarer fall von gambling mit echtgeld nice.....


#1377

so what?
ändert am Spiel nüx


#1378

Ja, die aufgelisteten Punkte sprechen alle für Lootbox- und Echtgeld-Gambling.

Im Grunde ging es schon während der letzten Gamescom damit los. Da kamen nämlich die zeitlich begrenzten Gamescom-Crates, die nur mit Schlüssel geöffnet werden konnten. Schlüssel muss man logischerweise für Echtgeld kaufen.
Vorher gabs ja "nur" das Playerunknown-Set, was schweineteuer war. Plötzlich gab es seltene Miniröcke (da kann @ForboJack ein Lied von singen), Hotpants und Mäntel und sogar ganze Set-Boxen, die noch mehr kosten, als die einzelnen Items darin.
Der Trend innerhalb PUBGs wurde also schon in 2017 gesetzt.

You don’t have to worry about cosmetics if you don’t want to, and rare items don’t do much to change the balance of the game itself. It’s a side system, and that’s part of the reason it’s so insidious.

Würde ich so zustimmen. Die Items selbst bringen dir ja keinen zwingenden Vorteil (außer vllt farbliche Tarnung). Aber du kannst dir halt einen Schlüssel für eine Kiste kaufen und hast evtl. eine Setbox drin. Die günstigste davon steht aktuell bei 146€. Oder ist es doch nur ein mittelseltenes Item, was du auch für 10-30€ verkaufen kannst? Immer noch ordentlich Gewinn. Das ist schon ein harter Gamble-Anreiz.

There’s a limit of six crates per week on your account

Das wusste ich noch gar nicht, weil die Kisten ja recht schnell recht viele BP kosten. Ich kauf mir immer nur 2 pro Woche, den Rest der Punkte spare ich - allerdings auch für so Situationen, wenn mal wieder zeitlich begrenzte Crates rauskommen und ich mehr als 2 holen will, wie ich zugeben muss. Ob ich dann Schlüssel kaufe, steht aber auf einem anderen Blatt. Hab auch nicht alle GC-Crates geöffnet, die ja auch aktuell ~6€ wert sind. Also selbst so kann man da noch Geld machen, weil aber andere Spieler mit den Kisten gamblen wollen.


#1379

Habe auch darauf spekuliert, dass sie so etwas einführen und alle meine BP dafür aufgespart. Ist natürlich die Frage, wie sehr limitierte Kisten im Wert steigen, wenn sie regelmäßig kommen. Bei CS stagnieren die ja.


#1380

Also, solange es nur kosmetischer Natur ist, können die Leute gerne Ihr Geld dafür ausgeben und ist auch vollstens tolerierbar.

Auf dem Testserver, sind die Crates aktuell ja random, das heißt man bekommt entweder eine von den neuen Crates oder zwei von den alten. Ich gehe mal stark davon aus, dass im fertigen Spiel, man zwischen free und pay crates wählen kann.

Ob ich jetzt an dem Spekulationsgeschäft mitmache oder nicht, werde ich wohl situationsbedingt entscheiden.
Habe ja auch meinen Loot aus der GC-Crate aufgehoben, weil den den Trainingsanzug mag, obwohl der +10,- EUR wert wäre :stuck_out_tongue:

Hieß es nicht auch mal, dass die einnahmen der bezahlbaren Crates auch für einen Guten zweck gespendet werden und für die ELS-Dotierungen verwendet werden oder war das nur bei den GC-Crates so?


Da ich diese Woche Urlaub habe, habe ich mal meinen Dezember zusammen geschnitten um meine wenigen Highlights veröffentlicht:


#1381

:smiley:


#1382

Stimmt ja, wir hatten mehrere glückliche Rockbesitzer im Forum, Gratulation nochmal :smile:

Ich hätt auch gern einen Rock gezogen und in begrenztem Maße werd ich wohl auch bei der nächsten Kiste Schlüssel kaufen - da greift dann direkt das Gamblen auch bei mir wieder.

Das Problem ist, dass da nicht jeder die Kontrolle über sich behält. Man kann sagen, dass man nur maximal 2-3 Schlüssel kaufen will - man kann aber auch bei jeder neuen Crate sich denken "Jetzt nochmal 1,5€ in einen Schlüssel investieren und wenn ich den schwarzen 200€-Rock hab, hab ich ja auch alle vorigen Nieten finanziell wieder raus". Und da kann es halt gefährlich werden.
Ist einfach ein ewiges Thema, wo man sich ewig im Kreis drehen kann.


#1383

Aber so kannst du auch gegen Eier ausm Supermarkt argumentieren.

"Ja nur noch ein letztes Ei essen!...Naja noch eins!"

Wer mit dem System nicht klar kommt hat selbst das Problem und nicht PUBG bzw. die Spielewelt aktuell an sich. Es sind wirklich nur Klamotten und wenns das Spiel finanziert bin ich cool mit.

Hat auch nichts damit zu tun, dass ich durch den Verkauf der Kisten jede Woche schon gut 15€ gemacht habe.


#1384

Der Ei-Vergleich erschließt sich mir jetzt nicht, denn das gegessene Ei hat keine Chance, nach dem Verzehr potentiell (als generischen Wert) 100€ wert zu sein. Und diese Möglichkeit, da auch höhere Gewinn rauszuziehen, ist eben der Glücksspielfaktor bei der ganzen Sache. In erster Linie geht es natürlich nach wie vor um kosmetische Items.

Aber du hast in dem Punkt Recht, dass es in letzter Instanz auf den Einzelnen ankommt, ob er sich nun Crates kauft oder nicht.
Ich wollt ja eigentlich auch nur nochmal darauf hinweisen, dass der Glücksspielfaktor da ist - unabhängig davon, ob der Einzelne da nun mitmacht oder nicht :wink:


#1385

Es ging allein um das "Ja wenn ich jetzt noch eins mache, kann ich ja noch eins machen!". Dieser "einer geht noch" Gedanke. Dass die Gefahr bei Dingen mit Gewinnchance höher ist, ist klar. Aber das macht die Sache an sich nicht schlechter. Die Leute haben dann so oder so selbst das Problem

Find den Glücksspielfaktor auch nicht schlecht. Wer bock hat, hat da sicher seinen Spaß :smiley:


#1386

Ah, ok. Ich hab das in meiner Argumentation die ganze Zeit noch an den Gewinnfaktor geknüpft und deswegen anders verstanden :sweat_smile: Dann kann ich dir in den restlichen Punkten jetzt auch nur noch zustimmen :smile:


#1387

Endlich mal wieder ein Solo Dinner und mein erstes auf der neuen Map :beankiss:


#1388

hab jetzt einfach mal eine Kiste aufgemacht und direkt Glück gehabt :slight_smile: