Red Dead Redemption 2 - Sammelthread (Release: 26. Oktober 2018)


#705

Mir kommt es irgendwie zugeflogen das gute Karma :smiley:
Bin halt immer neugierig was sich daraus entwickeln könnte, wenn man irgendeinen NPC draußen hilft^^
Im Camp helfen bringt wie gesagt wertvolle Dead Eye Exp und gleichzeitig + Karma.


#706

mein karma ist zu 100% gut, ĂŒberrascht mich aber nicht :innocent:


#707

Ja, durch die fummelige Steuerung erschieße und ĂŒberreite ich laufend “aus versehen” irgendwelche Leute. :beanfeels: Das Spiel ist Schuld



#708

Bin auch gerade auf dem Weg ein “Guter” zu werden, aber irgendwie bekomme ich den Balken nicht vollstĂ€ndig voll. Obwohl bei mir gefĂŒhlt alle 5 Minuten das kleine weiße Symbol am Rechten Rand auftaucht. Nehme eigentlich so gut wie jede zufĂ€llige Begegnung mit und helfe und grĂŒĂŸe wo ich nur kann. Bin gestern bestimmt ne halbe Stunde durch St. Denis geschlendert und habe nichts anderes gemacht, als Leute zu grĂŒĂŸen. Das weiße Symbol kam eigentlich in einer Tour, aber der Balken steigt nicht weiter


Was ich auch nervig finde, dass wenn man eine Leiche irgendwo findet und diese lootet, man schlechtes Karma bekommt :roll_eyes:


#709

Angeln und den Fisch wieder ins Wasser werfen :stuck_out_tongue:


#710

#711

Mal eine kleine Frage hat irgendjemand schon Gavin gefunden? :smiley: Der Typ ist gefĂŒhlt in jeder Stadt


#712

Hab jetzt raus gefunden, dass man offenbar erst ab Kapitel 5 den Balken komplett voll bekommen kann, was auch meine vergeblichen versuche erklĂ€ren wĂŒrde.


#714

Auch wenn ich nicht Olli heiße antworte ich mal :stuck_out_tongue:

Bin durch mit der Story und ja im Laufe des Spiels beruhigt sich die Lage in Blackwater


#715

Danke, naja habs schon glaub gestern gefragt und kam keine Antwort, somit mach ich die Reitherausforderung erst dann
zu dir hab ich eigtl auch ne Antwort bzw Gegenfrage die dir stellen solltest: Gibt es ĂŒberhaupt ein Gavin? :grin:


#716

Kann man nach der Story weitermachen oder muss man sich gegen Ende ein Savegame anlegen?


#717

Ohne zu spoilern kann ich dir sagen das man fĂŒr 100% im Epilog sogar was machen muss also sieht ganz danach aus das weiter machen kannst


#718

Das weiß ich nicht habe ihn ja noch nicht gefunden :smiley: wĂ€re aber mies wenn es ihn am ende nicht gibt :smiley:


#719

Ich vermute ja das es ihn nicht gibt, der sucht ja an sehr vielen Orten und sagt glaub auch das er in der NĂ€he sein muss :sweat_smile: Ist bestimmt nicht so ganz dicht der Herr :sweat_smile:


#720

Bin etwas enttĂ€uscht wie Rockstar mit New Austin verfahren ist und das in keiner Review darauf eingegangen wird. Im Prinzip wirkt es so, als ob man durch nen leeren Platzhalter mitten in der Entwicklung reitet und NPCs vergessen wurden hinein zu programmieren. Das ist teilweise so diletantisch, dass in HĂŒtten Licht und Feuer brennt und Essen heiß auf dem Tisch steht, aber niemand dort aufzufinden ist
 Jeder Ort wurde auf das nötigste reduziert. Und da wo man was erstellen/einfallsreich sein musste, haben sie es sich möglichst einfach gemacht --> Armadillo–>Seuche–>kaum Interaktionsmöglichkeit. Auch keine ErklĂ€rung fĂŒr die mexikanische Del Lobos-Bande.

Da ich RD-Online nicht nutzen werde, habe ich eine Weltkarte, die zu 1/3 einer Techdemo fĂŒr ein Remastered Ă€hnelt und im jetzigen Zustand an verschwendeten Speicherplatz grenzt. Dachte mir die ganze Zeit: wann kommt die Story denn jetzt auch mal in den Westen? Der Ritt nach New Austin hĂ€tte eigentlich mein RDR2-Highlight sein sollen :confused:


#721

Na was fĂŒr Details habt ihr so entdeckt?
Ich hab das Video auch mal kommentiert ich schreibs aber auch nochmal hier drunter :smiley:

  1. Einen Ă€hnlichen Effekt wie mit den Ohren gibt es auch mit einem langen Staubmantel. Stellen die nicht von Arthur’s Beinen bedeckt sind, da schimmert die Sonne leicht durch. Stellen an denen die Sonne nicht durch kommt, werfen einen Schatten auf den Mantel und man kann sogar durch den Mantel hindurch sehen, wie sich die Beine bewegen.

  2. Nach einem Regenschauer tropft noch etwas Wasser vom Dach runter

  3. Rennt man mit Anlauf durch eine TĂŒr und knallt sie somit auf, erschrecken sich manchmal die NPC’s im Raum


#722

Hui ich weiss schon, warum ich lieber einen bösen char spiele.


#723

Wenn da nicht die open world mechanik als solche wÀre. :wink:


#724

Versteh ich nicht?


#725

Weil man anders, als zb in fest gescripteten spielen,eine Vielfalt an Möglichkeiten besitzt den Charakter entsprechend gut oder böse zu spielen.
unabhĂ€ngig davon welche Entwicklung Arthur durchlebt . NatĂŒrlich kann man im weitesten Sinne sagen das man dass in jedem Spiel so machen kann, allerdings nicht in dem Umfang eines rdr2 .

Allgemein finde ich es schade das sich manche Sachen nach nix halbem oder ganzem anfĂŒhlen . Zb Versorgung des Camp. Das Moralsystem. Oder die nicht genutzten Methoden Geld zu verdienen da man eh genug besitzt.