Red Dead Redemption 2 - Sammelthread (Release: 26. Oktober 2018)


#846

Verkaufen würde ich das erste Pferd auch nicht. Aber Wallace ist halt tausendmal schneller. :smiley:


#847

Mein Pferdinand hat mich auch fast das ganze Spiel über begleitet. Hatte mir dann aber irgendwann zusätzlich noch Thors(e)ten und Hors(e)t geholt.


#848

Wir sind wohl ähnlich kreativ, was die Namensgebung für unsere Reittiere angeht. Hab meins der Einfachheit halber “Horsty” genannt. :sweat_smile:


#849

Nicht HorstyMcHorseface? :smiley:


#850

Ich wollte ballern und hätte nicht gedacht, dass das Getier so lange leben würde. Sein Vorgänger (das gepflegte vom Story-Anfang) ist in einen Zug gelaufen, nachdem ich das erste mal in die Welt entlassen wurde.
Da hatte ich leider nicht die rechte Lust mir einen ordentlichen Namen zu überlegen.:man_shrugging:


#851

Ich hab meinen Nimbus2001 auch an einen Zug verloren, während einer Storymission. Er war so treu… aber so dumm.


#852

Er starb wohl wie sein Namensgeber, ehr auffälliger.


#853

Ich will einfach mal nur diese heilen pferdenamen appreciaten :joy:


#854

SIE HABEN MIT PEANUT GENOMMEN!!
Das ist zu viel für mich :sob:
Sie ist nicht mal gestorben. Ich hab eine Mission gemacht und da musste ich auf einem anderen Pferd reiten. Das Spiel dachte sich wohl, dass das mein neues Pferd ist. NEIN, PEANUT IST MEIN PFERD! Jetzt ist sie nicht mehr da und auch nicht mehr im stall.


#855

Schnüffischnauz, Brigitte,… :beanfeels:/ Ihr wart so treu.
Schnüffischnauz wurde von Südstaatlern hinterrücks erschossen und Brigitte ist… [SPOILER].


#856

Hast du auch im Lager geprüft, eventuell steht sie dort?


#857

Wo ist das Lager und wie finde ich es? Ich hab den stall gecheckt und er war leer. Keine peanut drinnen. :sob:


#858

Na dein Camp wo du die meisten Missionen bekommst, dort können auch Pferde von dir stehen.


#859

Habe ich geschaut. Da ist sie auch nicht. Seitdem wechselt der Soundtrack in meinem Kopf immer zwischen “mad world” und “See you again” hin und her.


#860

Das ist ja doof, ich fühle mit dir. Es gab da auch einen Moment im Spiel der mich gekillt hat. Außer die Karte zu prüfen, ob sie noch irgendwo steht, weiß ich auch nichts mehr.


#861

Hmm, das Spiel macht aber einem ein schlechtes Gewissen, wenn man Schulden eintreibt… Man, ich muss doch auch sehen wo ich bleibe :frowning:


#862

Erst nach der Story lesen [MEGASPOILER]:

Das heftigste ist, dass Arthur sich höchstwahrscheinlich bei genau diesem Typen die Tuberkolose eingefangen hat, die ihn letztendlich umbringt. :beansad:


#863

Bin noch lange nicht durch.

Aber dass die Frau des Toten schuldeners zur Prostituierten wird und dir das ganze Spiel über den Weg läuft

Wie gesagt, meine Bande, muss auch sehen wo es bleibt :slight_smile:


#864

Hab das Spiel nun auch durch inkl. Epilog.

Achtung enthält auch riesen Spoiler zu Red Dead Redemption 1

Hallelujah. Rockstar Games hat es echt geschafft ein Prequel einfach nur perfekt hin zu bekommen. Nachdem damals John Marston schon zu einem meiner Lieblingscharaktere geworden ist reiht sich Arthur direkt dahinter ein. Dieser Epilog hat mich dermaßen versöhnlich mit dem Ende von Red Dead Redemption 1 gemacht weil man so doch noch mal eine schöne Zeit für John Marston miterlebt hat, nachdem er ja nunmal zum Schluss in RDR 1 stirbt. (was war ich damals sauer).

Es ist eines dieser Spiele die ich am liebsten sofort nochmal von vorne anfangen würde.


#865

Jetzt auch endlich durch… geiles Game. Freu mich auf das Nachspiel von rbtv. Hoffentlich bald :heart: