Regelkunde BOHNDESVISION SONGCONTEST [Staffel 7]


#102

Und das mit den “+2” ja auch, wenn es den gleichen Stellenwert wie “+1” hat. :face_with_raised_eyebrow:


#103

gibt es denn Fixplätze für die besten Mottos? Damit die Mottos die sehr beliebt sind auch wirklich mit reinkommen? :slight_smile:


#104

Hmm irgendwie habt ihr recht. Das war nicht zu Ende gedacht.


#105

Ich würds vereinfachen. Einfach int Werte von 0 bis 3 hinter die Auswahl packen und die “lesbare” Wertung dementsprechend von Meh bis Super verteilen.

Was ich auf jeden Fall noch festlegen würde wäre eine Begrenzung der 0er und 3er Werte.


#106

Doch - es war zuende gedacht. :smiley:

Die +2 und -1 entscheiden darüber, ob das Motto überhaupt in den Lostopf kommt und damit darüber ob die Anzahl der Lose relevant ist.
Die Idee setzt einfach eine strengere Auslese der Mottos vor dem Eintritt in den Lostopf voraus.
Beispielsweise die besten 30 und daraus hätten dann die Mottos bessere Chance, die auf weniger Abneigung gestoßen sind. Ergäbe schon Sinn. :slight_smile:

Wenn wir die 30 Umfrageteilnehmer vom letzten Mal als Beispiel ranziehen:

Motto +2 +1 0 -1 Rechnung Stimmen Lose
Beispiel 1 15 0 0 15 30-15 15 15
Beispiel 2 8 9 3 10 16+9-10 15 17
Beispiel 3 7 1 22 0 14+1 15 8
Beispiel 4 3 13 10 4 6+13-4 15 16
in Schriftform
  • Motto 1 bekommt 15x +2 und 15x -1; 30-15=15 Stimmen/15 Lose
  • Motto 2 bekommt 8x +2, 9x +1, 3x 0 und 10x-1; 16+9-10=15 Stimmen/17 Lose
  • Motto 3 bekommt 7x +2, 1x +1, und 22x 0; 14+1=15 Stimmen/8 Lose
  • Motto 4 bekommt 3x +2, 13x +1, 10x 0 und 4x -1=6+13-4=15 Stimmen/16 Lose

Ein Motto, das stark polarisiert schafft es dann eben nicht in die Ziehung, oder hat gute Chancen, sollte es sich für die Trommel qualifizieren;
Eines das sowohl Zuspruch als auch Ablehnung findet - was also von vielen gewünscht ist -, hat gute Chancen bei der Ziehung;
Jene die neutral beäugt werden - also niemanden groß begeistern -, haben schlechte Chancen bei der Ziehung;
Und die Mottos, die auf wenig Abneigung treffen, aber auch nicht die riesigen +2er bekommen - sprich die, die für den Großteil ‘in Ordnung sind’ -, haben gute Chancen in der Ziehung.

Wie realistisch die Beispiele sind und pipapo ist natürlich ne andere Frage.

Edit: Jetzt mit Tabelle. :slight_smile:


#107

Also die Ideen sind ja alle ganz gut, aber ist das nicht alles irgendwie ein bisschen unnötig kompliziert? :smiley:


#108

Was ich noch nicht ganz verstehe, wofür sind denn dann die Minuspunkte und die Unterscheidung zwischen +2 und +1? :slight_smile: Wenn letztlich nur die positiven Stimmen für die Lose entscheiden. Dass dadurch auch polarisierende Themen reinkommen finde ich gar nicht so schlecht. Aber Beispiel 3 wäre ja ein Motto, mit dem eigentlich alle zufrieden wären (auch wenn’s jetzt bei den wenigsten am beliebtesten ist), aber es bekommt nur wenige Lose :thinking:

Sonst könnte man es doch auch machen wie bisher und dafür sorgen, dass weniger Mottos in den Topf kommen und vielleicht die beliebtesten sicher dran kommen :slight_smile:


#109

Ich habe es mir eigentlich in etwa so vorgestellt:

Wir haben aktuell 97 Mottos zur Auswahl.
+2, +1, 0 und -1 bleiben die Auswahlmöglichkeiten und haben auch genau den Wert, den sie angeben.
Am Ende wird alles nach dem Gesamtwert sortiert. Bei Gleichstand bekommen diejenigen mit mehr +2 den Vorzug etc.
Nun wird eine bestimmte Anzahl an Mottos aus dem unteren Ende gestrichen (ob eine bestimmte Anzahl oder ob die Mottos eine Mindestzahl erreichen müssen, kann abgestimmt werden).
Der Rest wird in mehrere Töpfe eingeteilt. Drei bis vier, würde ich sagen. Sagen wir, wir streichen die schlechtesten 17 Mottos, hätten wir noch 80 übrig. In vier Töpfen also je 20 Mottos.
In Topf 1 sind die 20 besten Mottos und 3 Mottos werden daraus genommen. Aus Topf 2 mit den nächstbesten 20 Mottos würden dann 2 Mottos gelost, aus Topf 3 ebenfalls, und Topf 4 bekäme dann noch 1 Motto in Staffel 7.

Wenn wir also diese 80 Mottos nehmen, wäre Staffel 7 aus 5 der besten 40 und 3 aus den schlechteren 40 zusammengesetzt. Einerseits also wahrscheinlich mehr Qualität, aber definitiv mit ein paar Mottos, die nicht allzu beliebt waren. Also eine gesunde Mischung.

Die Zusammensetzung kann ja dann auch durch eine Abstimmung entschieden werden, aber das fände ich als Basis am sinnvollsten.
Was so schlimm daran wäre, wenn Mottos am Ende im Minus wären, verstehe ich aber sowieso nicht ganz. :thinking:


#110

Das sind jetzt nur Beispiele die auch im Lostopf sind.
Die +2 und auch die -1 sind davor relevant.
Beispielhaft nehmen wir jetzt einfach an, dass 15 Stimmen die Hürde für den Lostopf sind.
Wenn wir die vier Beispiele von oben nehmen und die +2 auf die +1 addieren und die -1 auf 0 dann kommt folgendes raus:

Motto Stimme (+1) keine Stimme (0) Stimmen
Beispiel 1 15 15 15
Beispiel 2 17 13 17
Beispiel 3 8 22 8
Beispiel 4 16 14 16

Hier macht es also keinen großen Unterschied - soll es auch nicht -, abgesehen von Beispiel 3, das dem Großteil ‘egal war’ und bei der vereinfachten Abstimmung rausfliegen würde.


Motto +2 +1 0 -1 Rechnung Stimmen Lose
Beispiel 5 3 14 5 8 6+14-8 12 17
Beispiel 6 15 5 3 7 30+5-7 28 20
Beispiel 7 0 20 0 10 20-10 10 20
Beispiel 8 10 2 17 1 20+4-1 23 12
Motto Stimme (+1) keine Stimme (0) Stimmen
Beispiel 5 17 13 17
Beispiel 6 20 10 20
Beispiel 7 20 10 20
Beispiel 8 12 18 12

Hier hätten wir jetzt ein Motto, das viele ‘ganz gut’ - dennoch nicht top - finden, ein nenneswerter Teil aber nicht haben möchte; (5) Komplex fliegt es raus - weil es zu vielen übel aufstößt - vereinfacht bleibt es drin und hat gute Chancen, als Motto, das knapp ein Drittel der regelmäßigen Teilnehmer gar nicht mag.

Die nächsten beiden Mottos sind eine Gegenüberstellung der letztendlichen Gewichtung von Stimmen - darum gehts ja bei zwei zusätzlichen Stimmmöglichkeiten, mit +2 und -1. (6&7)
Vereinfacht hat ein Motto, das die Hälfte der Teilnehmer unbedingt haben will und mit dem knapp ein Viertel ein Problem hat, genauso gute Chancen, wie eines, das für 2/3 der Teilnehmer ‘ganz nett’, für das andere Drittel aber unschön wäre.
Komplex wird da unterschieden und letzteres (7) schafft es nicht in den Lostopf, während ersteres (6) ziemlich gute Chancen hat, gezogen zu werden.

Abschließend das für mich wichtigste. Mit dem letzten Beispiel haben wir ein Motto, zu dem 3/5 keine Bindung haben. 1/3 mag es hingegen besonders gern. (8) Komplex kommts in den Topf, hat aber ob der Gleichgültigkeit mittelmäßige Chancen; Vereinfacht fliegt es raus.
Genau das könnte aber ein Motto sein, bei dem man - als vorher Unbefangener - begeistert werden könnte.

Viel Text und wirr geschrieben, ich entschuldige mich. :sweat_smile:


#111

Das finde ich gut :slight_smile:

Dabei fände ich es praktisch, wenn man zuvor schon einschätzen kann, durch welche Auswahlmöglichkeit, wie viele Mottos noch drin bleiben :slight_smile: Wenn z.B. 50% der Mottos im Minusbereich sind, kann man die Schwelle ja entsprechend anpassen und z.B. alle Mottos ab -5 reinnehmen :smiley: Oder eben z.B. die besten 60% :slight_smile: muss man halt nur vorher wissen, für was man da eigentlich genau abstimmt :smiley: Das hatte mich letztes mal überfordert :smiley:


#112

Alles gut, ich glaube ich verstehe es so langsam :smiley: Danke für die Erklärung :slight_smile: Ich werde mir aber lieber morgen nochmal genauer Gedanken dazu machen. So müde und mit Fieber ist das vielleicht gerade keine gute Idee :sweat_smile:


#113

Man könnte als Hürde für den Lostopf auch einfach eine Schwelle nehmen (Mittelwert, Median, 50% vom Maximum (Motto mit den höchsten Punkten), whatever), und alles darunter fällt raus. Hauptsache, nicht wieder so viele Mottos in der engeren Auswahl. :sweat_smile: Die Los-Chance nach der Gewichtung zu bestimmen, finde ich dann anschließend nicht schlecht, also die Wertung je nach +2/+1/0/-1 -Verteilung zu berechnen.


#114

So bin mal alle Mottos durchgegangen und habe bei manchen die Kategorie angepasst. Einige waren falsch eingetragen.

Kurze Erklärung der Kategorien:
Genre - Das Motto schreibt ein bestimmtes Genre vor.
Zeit - Das Motto schreibt vor wann der Song heraus gekommen ist.
Songthema - Das Motto schreibt vor was der Inhalt des Songs sein soll. (z.B. Songtext oder Stimmung)
Situation - Das Motto schreibt vor, bei was für eine bestimmte Situation der Song passen soll.
Sonstiges - Alles was nicht wirklich wo anders rein passt.


#115

Zum Thema Rundensiegevergütung, viel anbieten kann man da nicht. Nicht jeder reicht Themen ein, und da dann einen Bonusboost fürs eigene Thema zu geben ist fragwürdig, falls das erst für die nächste Staffel gelten soll, ist die Spanne von bis zu 20 Wochen wohl auch eher ein Garant dafür, dass der/diejenige nicht dabei ist oder am Ende doch verzichtet. Das einzige, was mir nur einfallen würde, ist dass man das Thema schon einen Tag vorher weiß. Könnt ja nochmal drüber diskutieren und andere, unmittelbarere Belohnungen vorschlagen (der Zweitplatzierte singt das Siegerlied für den Ersten; Bestimmung wer den nächsten Auswertung Stream hostet).
PS: von Eigennutz kann man bei mir nicht sprechen, ich wäre für eine Entschädigung für den letzten Platz :wink:


#116

Finde eigentlich nicht, dass überhaupt eine Belohnung nötig ist.
Beim Rundensieg reicht mir persönlich die Freude, dass der Song gut ankam, mehr brauche ich nicht. Jetzt kleine Belohnungen zu verteilen, führt irgendwie den eigentlichen Zweck des BSCs ad absurdum. Ich weiß, dass das nicht jeder so sieht, aber ich nehme Teil, weil ich Spaß an Musik habe und neues kennenlernen will, nicht weil ich gewinnen muss. Wenn es trotzdem klappt, um so besser, aber das ist sekundär.


#117

Sehe ich auch so.
Mir reicht die Freude am Sieg vollkommen.


#118

Wenn man denn siegt…


#119

Mir reicht die Weltherrschaft. Ich bin da nicht so anspruchsvoll.


#120

Wer ist denn da eher auf BigDens Seite und sucht nach einer Vergütung und wüsste schon etwas Umsetzbares? Der Avocado haben sich ja nun viele Herzen angeschlossen. Ich wollte es nur ansprechen, weil es ja hier der Platz ist.


#121

In den Club der coolen Kids aufgenommen zu werden, sollte Belohnung genug sein :coolgunnar: