Rocket Beans Community

Rock und Metal Musik


#3015

:nicenstein:
Ich hörs mir langsam stück für stück an :smiley:
Muss auf meinen Schlafrhythmus achten, arbeiten und seminararbeiten fressen zeit :grin:

Maaaan, dude.
Ich weiß grad nicht den Namen des Lieds.
Aber.
Ein lied hab ich schon gehört. Damn, hat der Myung da den Bass gespielt, richtig fucking virtuos und prominent im Vordergrund. Das hat mir schon ordentlich zugesagt, ey :smiley:
Und in S2N das Owen Wilson “Wow” bei 4:00 :ugly:


#3016


RIP!:beansad:


#3017

ich schau, ob ichs aufnehmen kann heut. hoffentlich spielt die technik mit.


#3018

Rip und meh!

Darauf ein:


#3019

Neuer Devin Townsend-Song:


Das Video ist nur leicht bescheuert :smiley:

#3020

Ok ich hab die neue Overkill jetzt einmal nur beim Auto fahren durch hören können. Ich freue mich mega auf die mit Kopfhörer hören und dabei lyrics mitlesen session. Der Ersteindruck ist der hammer. Da muss einiges passieren wenn da andere Alben rankommen wollen dieses jahr. Bomben teil !


#3021

Der Song ist sehr gut, aber kann mir bitte jemand den Sinn und Zweck erklären, warum Devin da im Greenscreen sitzt? Ich raff es nicht.


#3022

Ich habe das als Parodie auf Reaction-Youtuber verstanden, bei denen Devin relativ beliebt ist, s. z.B. https://www.youtube.com/watch?v=YhuJodmRDJ8


#3023

Was zum Teufel ist bitte der Bonus Track. Funky Dream Theater? Hätt ich nicht gebraucht, aber kann nicht abstreiten, dass ich nicht gern mehr davon hören würde. :joy:


#3024

Three Days Grace (mit Adam als Sänger) :heart:
Red Hot Chilli Peppers
Slipknot
Breaking Benjamin
Disturbed
Foo Fighters


#3025

bin legitim etwas traurig. der rockpalast ist einer der größten schätze im deutschen ÖR.


#3026

Typisch Devin, leicht bescheuert und verrückt experimentiell. Freu mich schon auf “Emphanth”.


#3027

Kumpels und ehemalige Bandmitglieder hauen mit ihrer Combo im März ne neue Scheibe raus.
Black Thrash vom Feinsten.
https://www.youtube.com/watch?v=5Or7tsqlyxU

–> Geht nur direkt auf YT anzuhören.


#3028

Habe das neue Dream Theater Album gerade durchgehört. Wirklich rundum gut. Meine Higlights: Fall Into The Light, At Wit’s End, Out Of Reach, Pale Blue Dot und Viper King. :+1:
Gehört für mich auf jeden Fall mit dem neuen Soilwork Album schon zu den Besten Alben des noch jungen Jahres. :slightly_smiling_face:


#3029

ich persönlich mag ja auch Viper King :ugly:


Mal was ganz anderes, keine tiefer kryptischer inhalt hinter den lyrics :ugly:

#3030

Ja genau, das hatte ich auch im Post genannt. :slightly_smiling_face:


#3031

Also den Blackmetal hör ich raus, aber den Thrash nicht so. :smiley:


#3032

Das ist auf den Alben schön gemischt. In dem Lied jetzt überwiegt der Black Metal, das stimmt. :smiley:


#3033

Nie was von der Band gehört, aber die wirken echt vielversprechend. Sollte mal deren alte Werke durchhören


#3034

Distance over Time gefällt mir als erstes Dream Theater-Album seit Octavarium (wow, ist das tatsächlich schon 14 Jahre her?) wieder richtig gut. Kein wirklicher Ausfall auf dem Album, und mit Untethered Angel, Fall into the Light, At Wit’s End und Pale Blue Dot vier richtig starke Songs.
Erstaunlich finde ich nur, dass DT es nicht mehr wirklich hinbekommen, packende, tolle Balladen und ruhigere Songs zu schreiben. Die ruhigeren, balladesken Songs (Barstool Warrior, S2N, Out of Reach) auf DoT sind für meinen Geschmack alle etwas nichtsagend und langweilig. Da kommt nichts an die Qualitäten von Songs wie Another Day, The Silent Man, One Last Time oder Solitary Shell ran. Ist allerdings auch kein Totalausfall wie Forsaken dabei.