Rocket Beans Community

Rocket Beans Supporters Club


#1629

Wenn Flairs emotional völlig irrelevant wären, bräuchte man sie nicht, da sie allen komplett egal wären.

Von daher ist es nicht von der Hand zu weisen, dass die Flairs den ein oder anders gearteten Effekt haben, in die eine, wie auch die andere Richtung.

Ob das jetzt zur großen RBTV-Krise von 2019 wird, oder es einfach nur eine leichte Veränderung bei einigen Usern hervorruft weiß man nicht. Klar die Flairs an sich haben keinen riesen Impact, und ich persönlich glaube auch nicht, dass der Gedanke “Oh, der zahlt Geld, den moderier ich anders” eine echte “Gefahr” darstellt.

Aber einfach zu behaupten es gäbe einfach gar keinen Effekt der Flairs, ist halt genau so ein Blödsinn, wie zu behaupten die Flairs dienen nun als Freifahrtsschein für jegliches Verhalten im Forum.

@Tojan spricht ja auch immer wieder Gruppendynamik an. Klar, wird es hier nicht so enden wie bei bei “Der Welle”, weil eben niemand aktiv Privilegien oder Ähnlices aktiv verteilt und andere ausgrenzt, aber Effekt ist Effekt, egal wie klein er ist.

Die Sachen die @charlieLima da anmerkt, sind aber vermutlich auch im Diskussionskultur-Thread besser aufgehoben


#1630

Übrigens wurden Beiträge gestern im Kneipenquiz-Thread von mir gelöscht, also “mehr” Rechte haben die RBSCs mal nicht …

(Und ich bin mit Abstand … der Beste dieser Gruppe :smb:)

Edit: Sorry, sollte in allg. Post werden :sweat_smile:


#1631

Das habe ich auch nicht behauptet. :woman_shrugging:


#1632

Was?! Skandal :beanwat:/ Beschwerde ist raus!


#1633

Ups, sollte ein Allg. Post werden, sorry^^


#1634

Vielleicht wird da nochmal unterteilt. :stuck_out_tongue:


#1636

Rein psychologisch wirken Flairs natürlich schon, wer was anderes sagt ignoriert einfach jegliche Verhaltenspsychologie.

Merkt man doch immer wenn man Leute trifft die auch “obskure Band X die man selbst liebt” Shirt tragen oder “Festivalbändchen Z”, man ist, egal ob unbewusst oder bewusst erstmal ein bisschen offener und positiver der Person gegenüber eingestellt


#1637

Die Frage ist doch: Hat das reale Auswirkungen auf das Verhalten?
Und das bezweifle ich eben.


#1638

Bei obskuren Bands… sagen wir mal zum Beispiel eine, die sich nach Waldtieren, die zum Abschuss freigegeben sind, benannt haben, habe ich da eher eine negative Vormeinung :sweat_smile:

Aber ja, ich stimme dir schon zu. Denke aber dass die Moderatoren darauf vorbereitet wurden und das auch enstprechend vernünftig gehandelt wird. Und sollte jemandem mal etwas auffallen, kann man sich ja weiterhin mit Marah und Konsorten in Verbindung setzen.


#1639

meinte Natürlich “obskure Band X die man selbst auch liebt”

das ist wie wenn man als


#1640

Man könnte durch das flair im Forum also direkt andere RBTV-Fans erkennen!? :beanomg:
scnr

Aber um deine Gedanken “Merch” und “Erkennbarkeit” aufzugreifen: Es ist halt ein Forum. IRL tragen ja Leute auch ihr RBTV-Merch gut sichtbar durch die Öffentlichkeit. Soll doch jeder machen wie er kann und will. Ich habe z.B. gar kein RBTV-Merch und mancher Merch-Besitzer hat vielleicht keine Dauerspende eingerichtet.

Dass sich das irgendwie auf die Moderation auswirkt halte ich für unwahrscheinlich. Und wie man sich anderen gegenüber verhält, fällt in den eigenen Verantwortungsbereich.


#1641

Der Vergleich hinkt aber ein wenig - denn grundsätzlich sind wir ja alle sowieso schon wegen derselben Sache hier. Wir tragen also sowieso schon alle dasselbe Tshirt.

Und klar sieht man die Flairs, sie fallen ja auch auf, aber mir persönlich ist halt einfach echt egal, ob jemand sichtbar Supporter ist oder kein Flair hat. Wieso sollte ich mit demjenigen anders reden? Keine Meinung ist hier mehr wert als die andere - und wer sich nicht dementsprechend verhält, der disqualifiziert sich mMn sowieso selbst.


#1642

Du hast Ähnliches auch schon bei mir probiert, Aussagen zu marginalisieren. Finde ich schade, von einer Kamerapersönlichkeit, die eine repräsentative Stellung für Moderation und Communityarbeit inne hat.^^
Mein Konsum von RBTV hat sich zumindest sehr verringert, die letzten Wochen…das sagen dir bestimmt auch die Forendaten meines Profils?

Nein, soetwas wird wieder verlächerlicht in die Kategorie Aluhut geschoben.^^

Ich finde es schade, dass solche Kommentare, die nichts zur Themenbesprechung beitragen, außer Aussagen in die Lächerlichkeit zu ziehen immer wieder in diesem Forum gedropt werden. Wenn das die größten Probleme im Leben sind, sich darüber zu echauffieren… #lifegoal.

Korrekt.

Schau dir mal den Film “Die Welle” an. Und beließ dich über die Herkunft der Geschichte.^^

“You didn’t notice, but your brain does.” - Red Letter Media 2000schlagmichtotirgendwann.


#1643

Darauf hatte Behnson schon ein gutes Argument. Er argumentiert zwar auch für einen möglichen Effekt, der aber beweitem nicht so Ausmaße annehmen könnte.

Ich finde auch, dass man so etwas nicht miteinander vergleichen kann. Das es einen Effekt geben kann, sollte unbestritten sein. Ob und wie sich dieser Effekt überhaupt bemerkbar macht, lässt sich überhaupt nicht sagen.

Außerdem gilt immer noch, dass bereits Posts von “Power-Usern” gelöscht oder verschoben, oder die Leute gleich auch mal gebannt wurden. Auch Posts von Bohnen wurden schon gelöscht. Warum sollte sich das jetzt bei den Supportern plötzlich ändern.


#1644

Der unterbewusste Effekt ist da, ob nun Privilegien oder nicht…Warum gibt es Uniformierung?^^

Es geht mir mehr um das Miteinander im Generellem, als um irgendwelche Moderationsentscheidungen, die sind in meinen Augen schon vorher alles andere als lupenrein gewesen.^^


#1645

Ich hab eine ganz verrückte Idee: Wie wäre es, wenn wir alle erst einmal abwarten, was so passiert und wie mit Leuten mit Flair in Zukunft umgegangen wird und auch wie die sich so verhalten - und wenn wir dann feststellen, es hat sich was verändert, DANN reden wir darüber.

Im Moment berufen sich die “Gegner” auf drölf Theorien, dass wir alle davon unterbewusst beeinflusst werden und uns dagegen gar nicht wehren können und die andere Seite glaubt einfach an die Vernunft. Beides sind Annahmen.

Es wäre so viel einfacher, wenn wir erst darüber sprechen würden, sollte sich herausstellen, dass sich was verändert.


#1646

Ja, aber “Die Welle” dient einfach nicht als gutes Beispiel für den Fall hier. Bei der Welle ging es darum, dass eine Autoritätsperson eine spezifisches Merkmal rausgesucht hat, und allen Leuten mit diesem Merkmal konkrete Privilegien zugewiesen hat.

Das findet hier ja ganz offensichtlich nicht statt, also muss man eben auch nicht gleich mit der quasi “Hitler-Keule” ankommen, wenn man seine Bedenken artikulieren will.

Das ist glaube ich tatsächlich eher der Effekt, den man eventuell erwarten kann. Die Frage bleibt halt, ob er so stark ist, dass man irgendeine große Veränderung merkt.


#1647

Klar, abwarten, bis die Probleme, die “unvorhersehbar” waren, war schon immer sehr erfolgreich in der Menschheitsgeschichte. :ugly: Verbuchen wir das unter “empirische Erfassung”.

Nein, für die eine Seite gibt es Indizien…nochmal: Warum gibt es Uniformen?.^^

Ja, ich kann mir gut vorstellen, dass das schon immer der richtige Weg war, erst den Schimmel von der Tapete zu kratzen, wenn man ihn schon gut sehen kann. :kappa:


#1648

Du brauchst mir jetzt nicht Godwins Law zu unterstellen, da…

…du selbst genau erfasst hast, dass es mir um den Zwischenmenschlichen Effekt an sich geht.


#1649

Natürlich können wir alle erstmal nur abwarten, und schauen, ob sich das auswirkt, aber es ist schade, wie sehr hier Kritik und Bedenken von vielen ins Lächerliche gezogen wird.