Forum • Rocket Beans TV

[Sammelthread] #beatyesterday - Gesund und fit mit Gino Singh


#190

Das ist doch bei keiner yt Premiere der Fall. Die gab es bisher immer nur als VOD.


#191

Bin mir zwar nicht hundert prozentig sicher, bin aber der Meinung das dies schon vorkam. Da ich immer noch einen Teil Live konsumiere, würde mich das schon interessieren, zumal die Anzahl an YT Premiers Videos deutlich zuzunehmen scheint.


#192

Gadget Inspectors, BtB, Bohndesliga International immer nur VOD. Ich glaube GameDate war die Ausnahme.


#193

Wir peilen aktuell 10 Youtube Premieren im Monat an, die tatsächlich nicht im Stream laufen. Aber wir bemühen uns die Live-Premiere sichtbarer zu machen, in dem es am Anfang des Monats eine News mit einem Überblick über alle Premieren gibt und wir das Community-Feature auf Youtube häufiger nutzen. Dadurch sollte jeder die Möglichkeit haben, im Chat dabei zu sein, wenn die Premiere online geht.

Es bleibt aber bei den angepeilten 10 Premieren, wir planen nicht, die Anzahl weiter hochzuschrauben. Die Zahl sollte abgesehen von kleineren Schwankungen (bspw. wenn es nach einem Event mal ein Aftermovie o.ä. gibt) immer bei 10 liegen.


#194

Laut Sendeplan läuft die erste Folge der neuste Staffel dann schon nächsten Mittwoch ab 17:45 und das Live.


#195

Also wenn er nicht grade erst wieder angefangen hat, dann raucht er jetzt sicher schon einige Monate nicht mehr. Und er spielt ja auch hin und wieder Basketball. Also ganz Unsportlich ist er ja nicht.

@illezziracul
heißt es wird auch nicht auf dem Stream wiederholt? Also nur Premiere und dann VOD only?


#196

Also da hab ich schlimmeres Grundmaterial erwartet. :eddy:


#197

@Etienne_RBTV Im Endeffekt bist du natürlich nur ein Moderator mit ich quasi nichts zu tun habe, aber ich muss sagen, ich bin ein klein wenig stolz darauf, das du mit dem Rauchen aufgehört hast. Viel Erfolg jedenfalls bei dem Ding mit Gino, ich garantiere dir, du wirst dich auf Dauer besser fühlen.


#198

Selbst wenn die Waage die realistischeren 92 kg angezeigt hätte, wäre das für einen 40jährigen immer noch Normalgewicht gewesen .

Am meisten hat mich aber gewundert, dass Eddy 1,86 m groß ist :open_mouth:


#199

Das kommt davon, dass er Basketballer ist.


#200

Falls das Thema nicht bereits in einer der vorigen Folge behandelt wurde, würde mich brennend interessieren, was der bezaubernde Gino (der alte Formwandler :mage:) denn von der ketogenen Ernährung hält.
Vielleicht wäre das eine Ernährungsform, die dem Eddy sogar zusagen würde und sollte man dann wegen Abtransport bestimmter Hormone aus dem Fettgewebe nicht bestensfalls wenigstens einmal im Monat oder einmal in der Woche wieder eine kurze kohlenhydrat-reiche Ernährungsphase zwischen schalten?
Habe irgendwo mal gelesen, dass das wichig wäre.

Ich glaube auch bei Ede wäre Intervallfasten garnicht mal so unangebracht, um dem Körper mehr Zeit und Energie für regenerative Prozesse zuzugestehen, damit ließe sich seine Krankheitsanfälligkeit eventuell noch weiter reduzieren.


#201

glaube essgewohnten zu ändern wird sehr schwer bei ihm, erzählte doch im Moin das er nicht der gemüsefreak ist aber zb den weissen brokkolie (blumenkohl) ist. Ketogene Ernährung ist ja noch schlimmer als Low carb. keine Pizza, keine Nudeln, keine Kartoffeln etc. Denke nicht das das was für Eddy ist.


#202

Ich glaube, dass ich an dieser Stelle weinen müsste. :beanfeels:


#203

#204

Och, keto kann sehr lecker und abwechslungsreich sein!


#205

am ende des tages ist die diät die beste, welche man über jahre durchziehen kann. für viele leute ist eine umstellung wie es bei keto nötig wäre über einen langen zeitraum kaum möglich. dass der verzicht auf kohlenhydrate mMn nach, gerade für sportler, nicht so gesund sein kann, kommt dann noch dazu.

das von dir erwähnte intervallfasten finde ich bei einer ausgewogenen nährstoffverteilung da schon eher sinnvoll, vor allem da man teilweise während der arbeit fasten kann und dann kein fastfood essen und weniger vorkochen muss.


#206

Im Idealfall nimmt beim Abnehmen gar keine Diät, sondern erzielt eine Ernährungsumstellung. Und da reicht es schon, wenn man darauf achtet, was und wie viel man isst, ohne großartigen, Dauer- Verzicht.


#207

gewicht ist nicht so eddy problem.


#208

Jo. Ihm geht es, so weit ich das verstanden darum, Kondition u.ä. aufzubauen. Man kann ja normales Gewicht haben und trotzdem unfit sein.


#209

Ich persönlich bin auch kein großer Freund von Diäten, da diese eben meist einen zeitlich begrenzten Effekt haben, der endet sobald man die Diät beendet.

Was bei mir damals geholfen hat war halt wirklich die Kombination aus Sport, sehr starke Reduzierung von Süßigkeiten und allen Getränken außer Wasser, und eine konsequente Ernährungsumstellung auf ausgewogene und gesunde Mahlzeiten.

Das hieß halt für mich viel frisches Gemüse, nicht mehr so viele Sättigungsbeilagen, weniger fette Saucen etc.

Aber auch so eine Ernährungsumstellung ist nicht ganz einfach durch zu halten. Ich hab das für 2 Jahre ganz gut geschafft. Danach habe ich dann aufgehört zu arbeiten und habe meinen Master gemacht.

Allein durch den blöden unregelmäßigen Tagesablauf als Student und die viele “Freizeit” über den Tag hinweg, bin ich dann wieder in den alten Trott verfallen, weil man sich dann eben doch Mal schnell Abends erst die Pizza nebenan holt oder so. Dadurch habe ich damals dann im Studium auch wieder ganz gut zugelegt.

Was derzeit gut für mich funktioniert:

2 x die Woche laufen

1 - 2 x die Woche Kieser Training

Und die Ernährung ist auch wieder zurück auf viel Gemüse, keine bis wenig Süßigkeiten, und halt sehr viel bewussteres ernähren als vorher.

Das hilft mir gerade dabei ca. 1 KG/Woche abzunehmen, ohne das ich das Gefühl habe, ich müsste auf irgendwas verzichten.

Das Krafttraining unterstützt dabei sogar auch noch beim laufen, weil es die Belastung des Laufens ganz gut ausgleicht.

Für mich die Ideale Kombi, für die man natürlich auch Zeit haben muss.