Forum • Rocket Beans TV

[Sammelthread] #beatyesterday - Gesund und fit mit Gino Singh


#251

#253

Mögen die Verantwortlichen elaborieren?


#254

Wie sicher ist es, dass die Daten von so einem Armband nicht fremdverwertet werden?

Sind ja doch schon sehr persönliche/sensible Daten, die da gemessen und gespeichert werden.


#255

Ich liebe Low-Carb, da kann ich für denselben Kalorienbedarf mehr essen. :smiley:


#256

Gar nicht.


#257

Sagt mir mal lieber, wie jemand mit 3k Schritten am Tag aktiver und fitter werden soll. Jeder Bürojob bringt mehr :simonhahaa:


#258

3k ist der Anfang es werden jede Woche 1k mehr.


#259

Für jemanden der sich kaum bewegt wie Eddy ist 3k erstmal ein guter Anfang. Gino meinte ja schon, dass sich das Ziel jede Woche um 1k erhöhen wird.
Eigentlich heißt es ja 10k am tag seien optimal, aber dahin muss Eddy sich erstmal vorarbeiten. Alleine die Schockreaktion auf die 6k Vorgabe für eine Großstadt wie Tokio zeigt doch, dass da erstmal ein Umdenken und Gewöhnungsprozess notwendig ist.
Das Eddy sich diesser Herausvorderung stellt und sich auch noch von tausenden anonymen Leuten im Internet mit teilweise hämischen/besserwisserischen Kommentaren dabei verfolgen lässt finde ich stark.


#260

Außerdem macht er ja 3x/Woche Fitness-Training. Ist halt um in der ersten Woche mal reinzukommen und ein Bewusstsein für die Schritte zu schaffen.


#261

Wenn man ansonsten nur aus dem Wohnhaus ins Auto ins Büro und dann wieder zurück ist, macht das schon was aus.
Als Einordnung: Ich bin mal gemütlich eine Runde um den Sportplatz (400 Meter) gegangen, um ungefähr festzustellen wie viele Schritte ich brauche. Die Uhr zeigte 430 Schritte. Eddy ist 10 cm kleiner als ich, also sagen wir mal er braucht 450-500 Schritte. Einfachheitshalber 500. Er müsste also für 3000 Schritte ca. 2,4km zurücklegen, wobei aber Schritte zu Hause, auf der Arbeit und Treppen (Schritte sind ja viel kleiner) ja auch noch hinzukommen. Soll heißen er kommt mit unter 2km aauf die 3000 Schritte. Das sollte wohl für jeden machbar sein.


#263

Also ich lauf keine 3k Schritte am Tag wenn ich nur an meinem Schreibtisch sitze :smiley:


#264

Der größte Fehler von den meisten Unsportlichen ist es viel zu hoch einzusteigen und aus der Erfahrung wieder abzubrechen.


#266

Da ich auf der Webseite den Plan nicht finden kann hab ich gerade mal einen Screenshot gemacht.

Für mich zum mitmachen leider zu viele Übungen mit Zeugs wie Pezziball oder Barren :beansad:


#267

Ich finde ja, dass Etienne im Sporttest Kampfgeist bewiesen hat. Er hat wirklich sehr darauf geachtet, dass die Übungen richtig ausgeführt werden. Das ist gerade für Anfänger schwer, da sie sehr schnell in Versuchung kommen die Übungen zu erleichtern. Wenn Etienne Zuhause auch so auf die richtige Ausführung achtet und genauso verbissen rangeht, könnte das was werden.


#268

Fand ich tatsächlich auch. Es hat ihn auch gewurmt, dass er bei der einen Übung 0 hatte, was vor so vielen Zuschauern ja auch nochmal richtig unangenehm ist.

Ich hoffe zwischendurch lässt er uns auch mal per Instagram oder Twitter teil haben. Flo und Andreas haben ja auch einiges immer dokumentiert, was dann in der nächsten Episode gezeigt und besprochen wurde.


#269

Ausrede, kannst auch nen Tisch statt Barren nehmen und statt pezziball ne andere erhöhung zum bsp die couchlehne, come on :stuck_out_tongue:


#270

und der trainingsplan ist eeeeigentlich direkt beim artikel

https://de.beatyesterday.org/active/fitness/aller-anfang-ist-schwer-der-fitnesstest-hats-in-sich/


#271

Würde mir nichts bringen. In Instagram komme ich nicht mehr rein und auf Twittet hat er mich blockiert weil ich einen tweet von Ihm “gequirlte Scheiße” genannt habe :cry:


#272

Dafür haben wir doch @gamebuddy :wink:
Er hält uns doch wie immer auf dem Laufenden.


#273

Ich hab das mit diesem RPE noch nicht so ganz verstanden.
Also wenn man bei der ersten Übung einen RPE-Wert von 7 hat, macht man so viele Wiederholungen, bis man noch 3 machen könnte? Wo kommt die 3 her? :smiley: