Rocket Beans Community

[Sammelthread] Games-News


#3260

Blomkamp macht wirklich einen Trailer für Anthem

Premiere 14.2.19 16:30

Bin schon gespannt auf Blomkamps Arbeit :smiley:


#3261

Schon vorgemerkt :wink:


#3262

Nippon Ichi Software Announces New Girls Survival Game for PS4, Switch


#3263

so it begins…


#3264

Finaziell gesehen das beste Jahr der Firmengeschichte in 2018
–> Hätten gerne mehr gehabt.
–> Entlassen 8% ihrer Angestellten.
–> Profit

:nauseated_face:


#3265

Alle kreativen rauswerfen und schön viele Handy Games machen. Macht mal den Konami.


#3266

:nauseated_face::face_vomiting:


#3267

Von irgendwas muss man den neuen 15+ Millionen CFO ja bezahlen.
Da haben 800 (oder mehr) Leute halt Pech gehabt.


#3268

Es ist wirklich widerlich.


#3269

Und ob es das ist. Ich gehe auch davon aus, das diese Investoren-Blase innerhalb der nächsten Jahre mal gewaltig platzen wird.
Für MINDESTENS eine dieser miesesten Firmen.

Nur werden darunter auch wieder die Falschen leiden.


#3270

nicht zu vergessen der 13? Mio. $ Bonus für den neuen CFO.

Auf der guten Seite: Die Kündigungen scheinen nur jene Bereiche betroffen zu haben, die wenig mit dem kreativen Output zu tun hatten (Vertrieb & Esports); die betroffenen Personen bekommen ihre ihnen zustehenden Zahlungen (Boni für das Jahr 2018), Gesundheitsfürsorge (!) und ein Coaching für die Jobsuche.

Auf der schlechten Seite: ActiBlizzard schreibt das beste Jahr wieso auch immer und muss 800+ Leute kündigen ??? Ich versteh ja, dass man Sachen, die nicht rentabel sind einspart, aber wenn Khaldor (HotS-Moderator) nicht mal ein Jahr davor nach LA gelockt wurde und zum Glück sich kein Auto kaufte, … WTF?


#3272

Ach bevor da jemand wirklich pleite geht, schmeisst man einfach erstmal “only cosmetics” über bord und macht pay to win draus, mit Special armored Skins und “Gold bullets” für 0,01ct je Kugel die doppelt so viel Damage machen.

Das rettet dann nochmal die Jahreszahlen


#3273

Die Entwicklungsabteilungen sollen sogar um 20% vergrößert werden.

Als Gamerin freue ich mich über diese Entwicklung, auch wenn es für die Leute, die ihren Job verloren haben tragisch ist. Entwickler und Publisher, die sich mehr auf ihre Kernaufgabe, das Entwickeln guter Spieler konzentrieren und dafür weniger Geld in Marketing stecken, sind doch genau dass, was wir immer wollten oder nicht?

EA zeigt mit Apex Legends was man braucht - ein geiles Spiel.


#3274

Auch ist EA ja eine US Firma, wo es üblich ist, mehr anzuheuern als man braucht und dann einmal im Jahr auszusieben. Gibt diverse Firmen wo einmal im Jahr die schlechtesten 5% gefeuert werden, weswegen Employee ratingns und “yearly Reviews” im US Sprachraum eine ganz andere Bedeutung und negativere Konnotation als in Europa haben.

Im Vergleich dazu stellen Europäische Firmen viel eher nach Bedarf ein und bemühen sich nicht zu viele Leute einzustellen


#3275

Grundsätzlich stimmt das, aber man sollte auch nicht unerwähnt lassen, dass diese 13 Mio eben kein Bargeld sind, sondern meistens Aktien/Optionen etc. mit beinhalten.

Klar, die Message die das sendet ist scheiße und es ist nicht wirklich nachzuvollziehen. Aber mich ärgert es, dass einfach alle immer “13 (oder 15) Millionen” schreien, weil es halt überall in den Überschriften stand.

Ansonsten zu der News:

Ist natürlich scheiße für alle Betroffenen. Als Spieler von Blizzard Spielen (insbesondere WoW) finde ich aber, dass es zumindest in die “richtige” Richtung geht, wenn man sich wieder mehr aufs Kerngeschäft besinnen will.

Ist natürlich trotzdem absurd, dass bei sowas dann nicht massiv die Managergehälter ebenfalls gekürzt werden, da diese Leute ja ganz offensichtlich einen Scheiß Job gemacht haben, aber sowas wird wohl leider niemals passieren (außer bei Nintendo :smiley: )


#3276

Was ist den das für ein Saftladen? Muss man trotz gewinne jetzt um sein Job fürchten? Tolles Arbeitsklima…


#3277

FB_IMG_1550054512441


#3278

als kleiner Reminder:


#3279

Iwata :beanfeels:


#3280

Er fehlt mir auch…