Rocket Beans Community

[Sammelthread] Games-News


#4287

Ich hatte anfangs vor mir immer wieder Spiele auch auf Epic zu holen, so wie ich es auch bei GoG mache um mein Spiele Portfolio aufzufächern (falls doch mal einer in die Binsen geht) und um auch andere zu Unterstützen ja.

Eben da ich auch der Meinung bin dass es gut ist wenn Steams Dominanz angeknabbert wird. Aber mit ihrer aggressiven Art und der Zensurankündigung haben sie mich als Kunden verloren.

Edit:
Eigentlich kaufe ich mittlerweile fast alles wenn möglich über GoG statt auf Steam wenn ich drüber nachdenke.


#4288

Ich seh das nicht so streng. Ich heiße die Masche zwar nicht gut, aber kann verstehen wieso sie es so machen. Insofern betrachte ich Epic nach wie vor relativ neutral wie andere Stores auch.

Außerdem gibts gratis Sachen :stuck_out_tongue:


#4289

Ein neues Spiel, eine neue Epic Diskussion :smiley: Bin gespannt ob sich Epic etablieren wird oder zur “Paria” der Gaming Welt wird. Ich hoffe ehrlich gesagt zweiteres. :simonhahaa:


#4290

Ich hab von Twitch schon so viele Gratis Spiele bekommen die ich nie angerührt habe und vermutlich auch nicht werde. Ich brauch nichts geschenkt, ich zahl gerne für etwas das mir freude bereitet (:donnie:).

Epic würde ich nicht einmal nutzen wenn sie komplett Kostenlos wären, alleine aus Prinzip. :stuck_out_tongue:


#4291

Alles was es bei GoG gibt kauf ich da, Rest verteilt dann über die anderen Stores plus halt Konsolen.


#4292

Ich kauf Epic exclusives auf Konsolen wenn möglich. Was ich da nicht bekomme wird halt boykottiert


#4293

kommt drauf an aus welcher sicht man den PC markt betrachtet. aus entwicklersicht auf jeden fall, für den konsumenten hingegen ist diese entwicklung in keinster weise irgendwie vorteilhaft.


#4294

Noch ist das nur ein nerviges Strohfeuer, denke nicht, dass das aktuell Steam großartig Kopfschmerzen bereitet. Und wenn das einzige was EPIC zu bieten hat, zeitexklusive Titel sind, dann wird das Strohfeuer meiner Meinung nach ziemlich schnell erloschen sein.

Ich fände Konkurrenz auch gut, für Steam und für das System allgemein. Steam ist der unangefochtene Platzhirsch der viele gute ideen hatte, diese aber nur mittelmäßig umsetzt, wozu auch länger dran arbeiten, kommt ja eh keiner der es besser macht. Aber mit so einem “produkt” an Store wie Epic es aktuell anbietet wird das nichts. Irgendwann werden auch die Leute im Hintergrund der Firma fragen wie viel Geld sie noch verbrennen wollen mit dem exklusivshizzle.


#4295

Wieso sollten mehrere Anbieter kein vorteil für den Konsumenten sein?


#4296

Weil epic aktuell keine Konkurrenz ist solange er nur mit exklusiv Titeln punktet. Konkurrenz wäre er wenn er mit Preisen, Features etc punkten könnte.


#4297

Weil die Preise gleich sind. Die Prince of Persia Spiele waren kürzlich im Angebot und sie haben auf GoG und Steam gleich viel gekostet.
Mehrere Anbieter haben hier keinen Unterschied gemacht, es gibt keinen Preiskampf.

Die Vorteile von Epic für die Entwickler werden ja auch nicht an den Kunden weitergegeben. Außer für US Kunden von Metro Exodus. Was für ein Bitchmove.

Ha! Die haben nicht mal einen Shopping Cart.


#4298

gegenfrage: welchen vorteil haben kunden durch Diversifizierung und verschiedene Anbieter, die alle ihr jeweils eigenen exklusivportfolio führen, welches keine überschneidung mit anderen anbietern besitzt?

doch pro entwickler. was langfristig gesehen eher zu steigenden konsumentenpreisen führen wird.


#4299

Die exklusiv Sachen sind halt der Aufhänger der benutzt wird. Wie lange sie das machen und ob die Sache aufgeht, wird man sehen müssen.

Da wird man auch sehen müssen wie sich es enwickelt. Bis dato gab es für Steam auch keine Konkurrenz.

Epic passt zb. gerade die Preise an lokale Verhältnisse an um Ungleichheiten im Einkommen des jeweiligen Landes auszugleichen.

Ich persönlich denke schon, dass die Konkurrenzsituation langfristig genauso wie im jeden Markt bisher etwas bringen könnte. Aber hey wer bin ich das zu beurteilen.

Aber wie gesagt, lassen wir uns einfach überraschen. Denke mal nicht das die Ergebnisse so lange auf sich warten lassen werden.


#4300

GoG existiert schon länger neben Steam und die Preise sind identisch. Warum sollte mit Epic oder drölf weiteren Launchern plötzlich ein Preiskampf ausbrechen?


#4301

GoG war bisher nie wirklich eine reale Bedrohung für Steam und ist als solches auch nicht darauf ausgelegt. Schau dir alleine mal die Spieleauswahl an.


#4302

dann vergleich es halt eher mit epic vergleichbaren exklusivlaunschern der hersteller wie Origin oder BattleNet.


#4303

Ja, ist besser als bei Steam. :gunnar:


#4304

Ich seh das ganze im Gegenzug zu manchen hier halt relativ entspannt und denke nicht das Epic soviel schlechter ist als Steam und umgekehrt. Weder die einen noch die anderen tun irgendwas aus Nächstenliebe. Wer sich aber einredet, das ein Steam Monopol besser für den Kunden wäre, hat aber harten Realtitätsverlust.


#4305

Selbst ohne den Exklusive Einkäufen, da sie Bewertungen Zensieren wollen bzw publishern erlauben wollen negative reviews zu löschen sind sie bei mir unten durch.


#4306

Zur Zeit sind die faktisch schlechter als Steam. Es fehlen wichtige Kernfeatures des Stores und als wäre das nicht genug frakturieren sie mit ihrem Fortnite Blutgeld den Markt.
5 Streaminganbieter abonnieren zu müssen ist auch nicht besser für den Kunden als alle Serien bei einem Anbieter.