Forum • Rocket Beans TV

Schlacht um Mittelerde - Mit Marah und Marco

Ich möchte davon noch 100 weitere Folgen haben.
Es ist einfach nur unterhaltsam.

Ein Format wo 2/3 der Zeit irgendwelche Reiter Infantrie umreiten und Lanzenträgern den Reitern hinterherrennen brauch ich echt nicht. Schlacht um Mittelerde ist einfach ein stinklangweiliges RTS

wenn es schon ein neues Strategieformat geben sollte wäre ich für Dawn of War2 oder Company of Heroes2, beide sind visuell einfach beeindruckend zum zuschauen, bieten eine Menge potential für Taktiken und Verbesserung der Spieler durch viele Fähigkeiten der einzelnen Truppen und jede Menge hard- und softcounters, durch Siegpunkt-Spielmodi bleiben matches oft bis zum Schluss unterhaltsam und können auch mit grossem Rückstand noch gedreht werden, durch eine komplexere Moba Spielweise statt Basenbau und Rohstoffsammelei herrscht eigentlich Daueraction ohne viel Leerlauf, Spiele dauern maximal 30-45 Minuten, oftmals wesentlich kürzer.

Ich habe so eben auch mal RoE nachgeholt…

Nun wünsche ich mir, ein Referat von Marah, über den Einsatz von “Kriegselefanten” aka “Olifanten” im Herr der Ringe Kosmos. :beanjoy:

1 Like

Habe die Folge als VoD gesehen und fand sie vom Inhalt und von der Länge etwas erdrückend.
Ich weis nicht wie es für die Live-Zuschauer war, aber ich habe mir die Folge nicht am Stück geben könne nund parallel noch andere Dinge gesehen weil, es ist nicht so wirklich viel passiert (Inhaltlich). :beansad:

Würde mir wünschen das falls es weitere Folgen gibt das dann nicht die SuM1 Kampagne auf Gut gemacht wird, weil genau dass auf diesem Skill-Level habe ich schon gesehen als ich damals die Kampagne selber gespielt habe.
Was ich viel lieber sehen würde wäre PvP, Spiele gegen NPC, oder SuM2 (Kampagne oder PvP).

Weis aber nicht ob das nur mir so geht oder ob das daran liegt das ich nicht live gesehen habe, unterhaltend war es auf jedenfall trotzdem. :beankiss:

Und das gute ist ja an der Kampagne auch das sie nicht so lange ist, falls ihr sie also doch macht bin ich zumindest auf Helms Klamm und Minas Tirith gespannt :hugs:

1 Like

50k sind geknackt, ich hoffe damit ist Teil 2 confirmed! :partying_face: :tada::confetti_ball:

21 Beiträge wurden ein(e) bestehende(s) topic verschoben: Der Mittelerde-Thread - alles zum Hobbit, Herr der Ringe, dem Silmarillion und Co

Ich habe mir das VoD nochmal angeschaut und muss sagen, dass sich meine erste Begeisterung bestätigt hat. Man könnte beim nächsten Mal vielleicht ein kleines bisschen mehr auf die Story eingehen bzw auf die Relevanz der entsprechenden Szenen, aber das sollte nicht allzu schwer werden mit Marahs großem HdR-Wissen.
Allgemein würde ich mir ein regelmäßiges Format jede Woche/alle zwei Wochen wünschen, wo ihr zu zweit alte Strategiespiele ausprobiert angefangen natürlich mit SuM1 auf böse, SuM2 ggf mit Onlinemodus, C&C, AoE Kampagne … die Liste lässt sich beliebig erweitern. Dafür könnte man eine der Lückenfüller-Wiederholungen rausnehmen. Wenn man auf die Aufrufzahlen von RoE und auch diesem Video schaut, dann wird klar, dass RTS auf dem Gaming-Kanal eines (wenn nicht das) der erfolgreichste Genre ist und die Host-Kombi Marah, Marco + teilweise Flonnie diesen Hype nochmal deutlich verstärkt.
Ganz viel Bohnenliebe für euch und RTS!:beangasm:

5 Like

Ich lass es schon zum dritten Mal nebenher laufen. :beanjoy:

1 Like

7 Like

Da mein Beitrag verschoben wurde: Wenn eines dieser Spiele gespielt wird, bin ich weg.
Ich will Herr der Ringe mit Marah und Marco und nicht ein weiteres kompetitives RTS und schon gar nicht Warhammer.

4 Like

tschüs und fahr vorsichtig :smiley: :stuck_out_tongue:

wieso muss es immer oder sein`
HDR ist ja echt nix was sich ewig trägt.

Das können sie ne Zeit lang spielen, oder eben auch mal dieses, mal CnC, mal X mal Y

1 Like

Mir geht es darum, dass die SuM jetzt nach einer Folge abgebrochen werden und schon wieder durch ein X gegen Y Format ersetzt werden soll.
Gibt auch schöne RTS Spiele, die nicht bis ins kleinste Detail gepolisht und gebalancet wurden.

Dazu gehört aber SuM nicht dazu sondern es ist stinklangweilig gerade zum zuschauen. Mir gehts aber nicht darum das sie die Kampagne nicht zuende spielen “dürfen” sondern blos das sie bei dem auf keinen Fall ein Multiplayer Format draus machen, denn auch da gibts ja schon die ersten Forderungen

Dann hast du eine andere Sendung geschaut als ich,

Klar, einfach nur zum zuschauen ist das gameplay nicht so spannend wie Age of Empires zb, aber dafür ermöglich das leichtere Gameplay eben auch viel mehr Interaktion der Hosts miteinander und mit dem Zuschauer.

Vom Unterhaltungsfaktor waren Marah und Marco einfach genial.

7 Like

Jo, knüpft nahtlos ans Moin Moin der Beiden an mMn.

Da es sich hier um eine komplexe Thematik handelt, habe ich hier mal ein Diagramm ausgearbeitet.

Solang sich an diese Formel gehalten wird, sollte alles OK sein.

18 Like

Ich muss KawOOm zum Teil zustimmen. Die Unterhaltung kam vor allem durch die Kombi Marco + Marah und weniger durch das Spiel an sich. Wenn die Beiden also von SuM genug haben, würde ich mir jedes andere Spiel mit den beiden genauso gerne anschauen

Grafisch 1A aufgearbeitet wie gewohnt xD

3 Like

Das ist genau die Sache. Marah mag SuM, Marco eher nicht, Marco mag C&C, Marah eher nicht… sie spielt ja auch nicht soviele andere Spiele :smiley: nun mit einem beliebigen anderen RTS Spiel zu kommen würde sicher langweilig, weil sie sich nicht triezen könnten :smiley: Jetzt schauen wir mal vllt haben sie von sich aus mal Bock in andere RTS reinzuschauen, aber ohne eigene Nostalgie ist es wohl schwer sich daraufeinzulassen. Man kann nun auch nicht alles erwarten, auch wenn ich verstehe wenn man sein Lieblingsspiel gerne auch mal von den beiden bespielt sehen will, aber ich glaube das kann auch schnell in: Die respektieren mir das zu wenig überschwappen :smiley:

Als ob die beiden einen Grund brauchen sich zu triezen und Nostalgie hat Marco bei etlichen Strategiespielen. Marco hat ja im Rahmen seiner eigenen Streams schon Interesse an vielen (älteren) RTS gezeigt

Kann natürlich passieren, aber allen Recht machen, kann man es eh nie