Forum • Rocket Beans TV

Sea of Stars (Prequel zu The Messenger)

Sabotage Studio hat heute sein nächstes Projekt angekündigt: Sea of Stars

Aus dem The Messenger Discord:
grafik

Es spielt wohl im selben Universum wie The Messenger und stellt ein Prequel in Form eines rundenbasierten RPGs dar (die Kämpfe erinnern mich etwas an Chrono Trigger). Entwickelt wird das ganze anscheinend schon im geheimen seit etwa einem Jahr. Release auf PC und Konsolen soll 2022 sein. Weiteres kann der Kickstarterseite entnommen werden:

Ich bin schon verdammt gehyped, da ich schon riesen Fan von The Messenger bin und mich auch der Trailer sehr überzeugt hat. Die erste Sache, die ich auf Kickstarter unterstütze.

8 Like

Uuuuuuh das sieht nice aus!

Das sieht verdammt geil aus! Schade das es noch so lange auf sich warten lässt.

Es wurden übrigens binnen weniger Stunden bereits 75% des Kickstarter goals erreicht.

Werd wohl auch backen, aber erst nächsten Monat.

Die Belohnungen sind allerdings teilweise begrenzt. Die für ~1200€ hast du beispielsweise schon verpasst :man_shrugging:

Mist , na dann wohl doch nicht. :frowning:

1 Like

Oh, eben gesehen dass sie die Stretch Goals entfernt haben:

Campaign Stretch Goals

Neither incomplete nor bloated - A stretch goals philosophy.

Whatever happens with the stretch goals, the game will get made in its full vision. We won’t tack on features that would bloat the game to add more incentives, or remove systems that would make the game incomplete if we didn’t reach objectives.

Finde ich gut.

2 Like

Das Studio ist einfach super. Die haben beispielsweise damals sogar ein paar Sachen bei The Messenger extra für Speedruns nachgepatcht und gerade ist sogar noch so ein Patch in der Mache, der Speedruns noch bequemer machen soll. Die Entwickler sind sogar im Speedrun Discord vertreten.

Die Nähe zur und Interesse an der Community sind sicher ein Grund dafür gewesen, dass das Ding so schnell gebacked wurde.

3 Like

Turn based :expressionless:
Ansonsten wirkt es ganz kompetent.

Aber “there are no random encounters or transitions to separate battlefields, and no grinding. Both navigation and combat happen in the same environment.”

Update: Es gibt wohl doch welche :thinking:

1 Like

:cluelesseddy:

1 Like

Der Teil hier freut mich

Timed hits: Celebrating the greats of our childhood, we top it off with a ‘timed hits’ mechanic, where precise player input will increase damage done by your characters, or mitigate incoming attacks

Also ganz grob wie Mario&Luigi RPG’s. Find ich ist eine der besten Sachen an dem Mario&Luigi RPG’s daher freuts mich das es hier auch drin ist.

Ansonsten bin ich ziemlich weggebombt von der Optik, Messenger ist schon ein sehr tolles Spiel allerdings visuell ja eher sehr simpel.
Aber das hier, wow.

Nur doof das die günstigeren BackerDinger schon weg sind. Gerade releasen auch so viele Spiele, es kommt erst in 2 Jahren und ist eh schon save gebacked. Wenn ichs richtig sehe ist das gerade das Günstigste mit Spiel?

Mindestbeitrag: 35 CA$ Ungefähr 23€

2 Like

1 Like

Richtig, das günstigste für 25 CA$ ging gestern weg wie Klopapier. Das waren etwa 16€. Aber selbst 23€ finde ich okay, immerhin bekommt man das Spiel, das wird bei Release sicher um diesen Dreh kosten.

1 Like

Joa aber das günstige hätte ich jetzt auch schon bezahlt, das andere überleg ich mir jetzt erstmal.

The Messenger gerade übrigens 50% günstiger bei Steam:

Ein weiteres Stretch Goal wurde hinzugefügt: In-Game Cinematics.

Gibt auch einen Vorgeschmack, wie das aussehen könnte:

Bilde ich mir das ein oder sieht das aus wie aus einer Seth McFarlane Serie? :sweat_smile:
Sonst aber sehr cool.

Frage mich, wie lange es das und auch die Idee schon gibt. Denn irgendwie kam man ja recht schnell von der Idee “Es gibt keine stretch goals” zu “anyway, hier sind sie”.

2 Like

Hatte ich gestern gesehen und bin gleich mal eingestiegen.

Denke das ist aber ein gut machbares Stretchgoal weil man dafür externe Animatoren anheuern kann und diese dann Gehalt und Zeitraum angeben können.

1 Like