Rocket Beans Community

Sekiro: Shadows die twice (Neues From Software Spiel)


#1186

Habs hab’s mit der Fire Cracker Prothse gelöst :slightly_smiling_face:. Mir ist aufgefallen, dass der braune Affe zu dem weißen rennt, wenn der eine spezial Attacke macht. Durch den Stun habe ich ihn davon abgehalten und könnte schaden machen :slight_smile:.


#1187

Bei der hätte ich auch Probleme, bis ich herausgefunden habe, dass man sie mit der Giftklingen Prothese vergiften kann und wenn man an einem Ort stehen bleibt hilft es auch ungemein.


#1188

Prothese hab ich nicht und die Taktik hab ich auch benutzt, aber bei der einen Kombo musste ich zwangsläufig bei 3. Schlag nach hinten dodgen, um nicht nen Posture-Brea zu kriegen. Wenn’s ganz schlecht lief, hat man dann die schöne Weide in der Kamera und man kann gleich neustarten :smile:


#1189

Ah, ohne die Prothese ist sie sicher Bock schwer ^^. Falls du sie noch findest zwei mal die volle Kombo durchziehen, dann ist sie vergiftet. War auch eher ein Zufall, dass ich das rausgefunden habe.


#1190

Ey, wie gesagt, nach 3 1/2 Stunden ohne und einem Versuch mit dem Upgrade von Lady Butterfly hat sie dann schlussendlich auch ihren Lord “wiedergefunden”.


#1191

Ich bin jetzt durch und hätte am Anfang nicht gedacht, dass ich direkt ein NG+ starte. Es hat dann leider doch etwas länger gedauert, sich ins Kampfsystem reinzufuchsen und die ganzen “Soulsborne”-Angewohnheiten abzulegen. Mein persönlicher “Skillcheck” dafür war Owl 2 (der so gesehen gerne hätte früher kommen dürfen. Davor habe ich mich im Zweifelsfall dann doch immer wieder mit ausweichen / rumlaufen und bestimmte Attacke provozieren beholfen, was für den Lerneffekt natürlich total kontraproduktiv ist (aber leider doch ganz gut funktioniert).

Nach dem es dann “Klick” gemacht hat, hatte ich aber einige extrem spaßige und motivierende Kämpfe, so dass mir Sekiro doch deutlich besser gefällt als ich am Anfang dachte. An Darksouls und Bloodborne kommt es für mich aber trotzdem nicht ganz ran – die schlechte Kamera ist mir bei Sekiro deutlich öfter aufgefallen und mit dem Setting kann ich nicht so viel anfangen.

Hat hier schon jemand die Platin-Trophäe bzw. alle Achievements und kann ungefähr sagen, wie lange es dauert, alle Skills zu holen?


#1192

Kurze blöde Frage: Ich spiele Sekiro seit ca. 15 h und werde langsam warm mit dem Spiel, aber was bedeuten die beiden Symbole über der Lebensleiste? Das eine ist die Wiederbelebungsmacht und das andere ist genau was?!

Welch ein Glücksgefühl übrigens, wenn man nach über 15h merkt, dass das Spiel pausierbar ist und man während der Kämpfe auch umequippen kann :sweat_smile:


#1193

kann ich voll und ganz nachvollziehen und mir ging es genauso.

dass das neue Kampfsystem auch bei Gegnern funktioniert, die eher nach dem Dark Souls / Bloodborne Schema funktionieren haben die von dir schon erwähnten Bosse gezeigt. Die Schwertkämpfe die stark auf das Posture-System ausgelegt sind funktionieren für mich weniger.

Bzw. lag der Spaß da dann eher darin herauszufinden, wie das System funktioniert. Da dürfte wohl für die meisten der Boss auf dem Dach dann quasi die große Probe darstellen. Und an dem Kampf hatte ich wirklich Spaß. Der Boss hatte ein vielseitiges aber trotzdem überschaubares Moveset und gutes Pacing (im Gegensatz zu einem gewissen Endboss…). Da hat es dann endgültig klick gemacht und es hat sich echt geil angefühlt, den Boss letztendlich zu dominieren. Allerdings ist das auch der Punkt ab dem man merkt, dass so eigentlich der Großteil der weiteren (Mini-)Bossfights funktioniert. Das Boss-Recycling hat dann nicht gerade für mehr Abwechslung gesorgt…

Beim Affen oder beim Dämon war ich eigentlich immer in Bewegung und hab versucht mich gut zu positionieren. Bei vielen anderen war das dann eher so, dass ich mich davor gestellt hab und halt die richtigen Buttons drücken musste, bis die Posture-Bar voll ist. Übertrieben gesagt hat sich das dann eher nach Guitar Hero angefühlt, als nach Soulsborne. Wenn man das dann aber perfekt beherrscht, ist der Gegner ruckzuck im Eimer, während die altbewährte Hit-and-Run-Taktik zwar meistens auch funktioniert, aber ewig dauert, weil man teils mickrigen direkten Schaden macht.

Ist denke auch Geschmacksache, was einem mehr Spaß macht. Für mich funktioniert das klassische Treffer=Schaden-Prinzip besser, als dieses Haltungs-System. Ist der Gegner über 50% HP regeneriert er seinen Balken gerne mal so schnell, dass es sich wie ein Kampfreset anfühlt und man wieder von vorne startet. Und da man selbst bei nem Treffer gut und gerne mal 50-90% seines eigenen Lebens verliert und sich zum Heilen zurückziehen will, kann schon ein kleiner Fehler ziemlich frustrierend sein und den Kampf in die Länge ziehen.

Hatte aber größtenteils trotzdem sehr viel Spaß. Nach dem Endboss war es dann leider aber mehr ein “uff, endlich geschafft und durch” als ein “was ein epischer Fight, ich könnte glatt noch ne Runde!”


#1194

Die Methode hatte ich auch gelesen, aber hat bei mir nicht wirklich funktioniert. Ne Volle gift-Kombo, kein Gifteffekt. Kombo+1 Schlag=Gift. Aber soviel kann man die nicht vergiften, mit den beschränkten Talismanen am Mann


#1195

Im Endeffekt ist die ziemlich easy. Einfach abstand halten und jedesmal üner sie springen wenn Sie auf einen zufliegt. Dann kann man ein paar treffer setzen und man wiederholt das bis sie stirbt.


#1196

Über deiner eigenen Lebensleiste?
Jeder Punkt steht für eine mögliche Wiederbelebung. Diese haben aber unterschiedliche Bedingungen um sich wieder aufzufüllen.
Die erste zB lädt sich nur durch Rasten/Reisen wieder auf.


#1197

Du musst 2 Kombos drauf hauen, dann ist sie vergiftet ^^. Dann halt stehen bleibe blocken und den Sprungattacken ausweichen. Hat bei mir gepasst.


#1198

Also ich konnter sie relativ einfach mit Parry besiegen.
Erster Lebensbalken mit Stealth und beim zweiten hab ich drei oder vier lange Combos pariert und ihre Posture war voll.


#1199

Wie Stealth? Wie kann man die von hinten angreifen, wenn die noch nicht getriggert ist?


#1200

Einmal auf sie raufspringen (einfacher Sprung, nicht Double-Jump), danach kann man sie anvisieren, ohne dass sie Aggro zieht.


#1201

Was ist dann der Vorteil^^ Das ist ja dann auch der Weg um sie regulär zu besiegen.

Du kannst auf sie springen, dadurch wird sie als Feind markiert, ohne Aggro zu sein. Das erlabt dir sie von hinten zu töten


#1202

Hatte das Gefühl, dass sich die Haltung schneller aufgebaut hat.


#1203

Okay gut zu wissen fürs NG+ ^^.


#1204

Gestern nach knapp über 1 Stunde endlich den Wächteraffen geschafft. Hit and Run hat für mich nicht funktioniert, hat zu lang gedauert. Da machte ich nach ner Zeit immer Fehler und hatte dann keine Heilung mehr in Phase 2. Auch hier war dann Parieren und ein bisschen blocken die Lösung. Und die Lanzenpothese hat in Phase 2 auch sehr geholfen.

Eine Frage zum NG+.
Wird man am ende gefragt (oder muss was bestimmtes machen) ob man ins NG+ möchte oder passiert das automatisch nach besiegen des Endbosses?


#1205

Hmm, also ich glaube mein 3 1/2 Stunden Martyrium am Wochenende hat doch Früchte getragen. Irgendwie hab ich das Kampfsystem jetzt doch raus und schnetzel mich nur so durch die Bosse. Auch “Person auf dem Dach” hab ich mit nur 4 Versuchen umgehauen.

Wann kann man eigentlich das Item, dass einem ne weitere Wiederbelebung gibt, denn Kuro geben? Und wo ist denn der Typ, der die Fischschuppen will?