Forum • Rocket Beans TV

Spam-Thread - XXVII - Ein Stuhl ist ein Stuhl, Helmut

Dann lieber Fruchtfleisch :kappa:

Ja, das wäre tatsächlich komisch.
Aber ich denke, das liegt eher an unserer Erziehung, weil Fisch nun mal im allgemeinen Sprachgebrauch nicht im Zusammenhang mit Fleisch erwähnt wird.
Wenn ich das mein ganzes Leben anders gelernt hätte, wäre das bestimmt anders.

Edit:
Und den Hintergrund dafür sehe ich ebenfalls in der Kirche. Da Fisch am Fastentag erlaubt ist - Fleisch aber nicht, ist das für mich eine schlüssige Erklärung.
Mittlerweile weiß man, dass Fleisch von Warmblütern kommt, während Fische wechselwarm sind, aber ich bezweifele, dass man diesen Unterschied schon damals kannte.

Aber ich kann mich natürlich auch täuschen.

2 „Gefällt mir“

Mal gucken :beanlurk: Irgendwas mit Sekten :florentin:

1 „Gefällt mir“

Das liegt aber nicht allein an deinem Geschmack, sondern eben daran, dass es völlig gängig ist Fleisch und Fisch voneinander zu trennen. Oder wie @KaptainKartoffel es schon gut erklärt hat. Ich finde es aber interessant sich zu fragen warum sich das heute noch so hält (obwohl man es mittlerweile besser weiß) und festzustellen, dass man in Wahrheit häufig gar nicht eine Alternative zum Fleisch meint, wenn man von Fisch spricht, weil per Definition ja beides Fleisch ist, sondern es dabei in Wahrheit um eine Geschmacksrichtung geht.
Weil sicher ist Fischgeschmack einer, der sich völlig vom ländlichen Tiergeschmack unterscheidet.
Es ist aber dennoch beides Fleisch.

3 „Gefällt mir“

Joa, aber wenn wer Tomaten in den Obstsalat wirft, wird er trotzdem komisch angesehen^^

Ja, wegen unserer gängigen Erziehung und Sozialisierung. ^^
Die muss aber nicht damit automatisch per Definition korrekt sein.

Das Menschen Fisch essen obwohl sie keine Säugetiere essen liegt eher daran,dass wir emotional näher an Säugetiere sind und uns durch Mimik eher in ihr Leid hineinversetzen können. Fische sind halt stumm und es herrscht ja auch das große Märchen, dass sie keinen Schmerz empfinden, wenn man ihnen einen Haken durch den Mund hängt.

1 „Gefällt mir“

Das wird da mit Sicherheit auch reinspielen.

1 „Gefällt mir“

Das liebe ich an den Spam-Threads: Dort wird nicht nur gespamt, sondern sich auch ernsthaft unterhalten.

Ein Potpourri an Themen.

:heart:

7 „Gefällt mir“

Was ja, und auch keiner anzweifeln kann, nicht stimmt. Genauso wie bei Krebstieren zb.

1 „Gefällt mir“

Botanisch gesehen gibt es eh kein Obst und Gemüse, das ist vom Menschen halt so eingeteilt worden.

3 „Gefällt mir“

Aber nur die Unterscheidung zwischen Säugetieren und Fisch reicht doch nicht aus.
Vögel zählen ja auch als Fleisch, genauso wie Amphibien wie Frösche und so.

Ach krass, das lese ich gerade zum ersten Mal. Good to know!
Aber warum oder wofür dann eigentlich diese Unterteilung?

Letztens erst wieder gehört, dass Hummer angeblich wirklich nur „schmecken kann“, wenn man ihn lebendig kocht.
:sadsimon:

1 „Gefällt mir“

Apropos:

In 10 Tagen bin ich 35 Jahre alt. Daher hab ich mir vorsorglich das Altersheim hier als Lesezeichen vorgemerkt. Immerhin erfülle ich ab da an die Beitrittsvoraussetzung… ;_;

4 „Gefällt mir“

Gurken sind Beerenfrüchte :point_up:

Der Fisch bleibt dennoch das einzige Tier, dass sich nicht bemerkbar machen kann wenn es leidet. Der kann halt nur zappeln. Und das macht er bestimmt aus Freude weil er bald ein Fischstäbchen werden darf oder vielleicht sogar ein Schlemmerfilet :beangasm:

Joa, deswegen ist auch die Fleisch Diskussion so sinnlos. Könnte auch wer definiert haben, dass Fleisch nur bei Säugetieren gesagt wird oder nur bei Fisch.

Schön räuchern mit Marmelade :beangasm:

Ich kann es mir nicht vorstellen, auch wenn ich den unterschied nicht kenne.
Aber ich will auch eigentlich keine mehr essen.

Keine Ahnung, vermutlich weils im Alltag einfacher ist als jeweils die korrekte botanische Fruchtform anzugeben :smiley:


Ist doch trotzdem komplett klar, was gemeint ist?

:beansad:

Ich hab als Kind mal einen Jungen bei uns in der Gegend beim draußen spielen treffen müssen, der eh schon berühmt berüchtigt war. Rückblickend betrachtet leicht bedenkliche, sadistische Züge. Er war so um die 14 und ich müsste 8 gewesen sein als das passiert war.
Der hatte dann als er mir auf dem Gehweg entgegen kam plötzlich seinen Mund weit aufgerissen und mir gezeigt, dass da ein Goldfisch auf seiner Zunge lag.
So ein dummer Sack.

1 „Gefällt mir“