Forum • Rocket Beans TV

[Spoiler] Boku No Hero Academia Manga

Hallo an alle bohnen,

Ich wollte gerne wissen ob ich der einzige hier bin der diesen Manga so abfeiert :smiley: (gefällt mir genauso gut wie One Piece zur Zeit^^)

Und würde gerne dann imme püber das Aktuelle Kapitel hier im Thema reden (und auch allgemein über dne Manga). :slight_smile:

Wie schon erwähnt finde ich den Manga echt gut. Er hat einen sehr guten/klaren Zeichenstil, tolle action Szenen, einen liebenswerten Protagonisten, ein interessantes Setting und gute Nebencharaktere. Und das wichtigste für mich: Keine 0815-Fähigkeiten, sondern mit dne Quirks auch viele ausgefallene Sachen (und jede Quirk hat auch Schwächen die man ausnutzen kann).

Natürlich, wenn man nicht viel mit Superhelden anfangen kann, ist der Manga nichts für einen, für jeden anderen aber ein Muss wie ich finde! :smiley:

1 Like

Für mich zur Zeit sogar besser als OP und insgesamt mein liebster Manga im Moment. Die Story ist vielleicht jetzt nicht so originell aber ich mag glaub ich ausnahmslos alle Charaktere und das kommt eher selten vor. Vor allem gefällt mir dass es im Prinzip ein Shonen Manga ist aber bisher eigentlich niemand völlig unsinnige Power-Ups bekommen hat. Außerdem deuten die letzten Kapitel ja auch an dass es eventuell etwas düsterer weiter geht.

Bisschen skeptisch bin ich nur wie lange sich das Konzept trägt :smile: Naruto und Bleach mochte ich am Anfang auch sehr weil jeder Charakter/jedes Schwert interessante Fähigkeiten hatte. Man merkt aber immer wenn dem Autor die Ideen für außergewöhnliche Kämpfe ausgehen und dann fangen einfach alle an mit Atombomben zu schießen (Bleach). Da hab ich bei Hero Academia noch etwas Angst vor.

1 Like

In einem kürzlichen Interview meinte der Mangaka erh at bereits die gesamte Story fertig (würde sie aber während er an den kapiteln arbeitet überarbeiten um sie zu verbessern) und das ungefähr 20% der Story bisher erzählt wurde im Manga.

Ok das hört sich ja nicht verkehrt an und klingt auch sehr nach der Art wie Oda arbeitet.

1 Like

Vielleicht ein kleiner Fun Fact zum Manga.

Vor über 10 Jahren hat der Mangaka ein Bild an Oda (Mangaka von One Piece) geschickt und dieses wurde in Lysops Piratengallerie “ausgestellt”. Halt in der japanischen Version des Taschenbuchs.

Damals war er eben noch nicht bekannt, aber Oda hat sich gefreut, als er das erfahren hat.
(Ist im aktuell erschienenen deutschen Taschenbuch (Band 77) nachzulesen.)

1 Like

Kapitel 82

Vorweg ohne zu spoilern. Ic hfand es geil^^

[spoiler] Tja jetzt haben die Villains tatsächlich Bakugou mit genommen. JEtzt bin ich echt gespannt auf das nächste Kapitel. Und Deku ist völlig im arsch :smiley: Der Magier-Bösewicht ist ziemlich cool und schlau ^^ aber selbst er wurde von dem Laser vom “Bauchnabel-Typ” überrascht :smiley: (vergesse immer seinen namen^^’’ Aoyama?)

Hatte den LAser schuß tatsächlich auchn icht erwartet, wurde gut überrascht da^^ Und wie schon gesagt bin ich echt auf die nächste arc gespannt [/spoiler]

Ja, glaub der heißt Aoyama ^^ Bin mir da aber auch nicht ganz sicher. Mir hat’s auch super gefallen, dass Bakugou nicht gerettet wird hatte ich mir zwar gedacht aber dass sie Tokoyami noch raus holen hätte ich nicht gedacht. Bin mal gespannt wie genau die Villains das Vertrauen in die Helden kippen wollen außer dass sie versuchen Bakugou (weiter) zu korrumpieren.

1 Like

Wie man an meinem Avatar vielleicht erkennen kann: Bin auch Fan dieses Manga. Gehört auf jeden Fall mit One Piece und World Trigger zu meinen wöchentlichen Highlights aus der Shonen Jump. Am meisten gefällt mir, dass wir hier gerade quasi die Origin-Geschichten der Heroes und Villains präsentiert bekommen, anders als in vielen anderen Mangas, wo das über Flashbacks erzählt wird. Das ist hier selten der Fall. Hatte vor dem Arc noch das Problem, dass trotz dieser Vielzahl an Helden immer wieder dieselben Charaktere (Deku, Bakugou, Todoroki, Iida und Uraraka) in den Fokus gerückt werden, aber da scheint sich zumindest minimal etwas zu verändern. Meine Lieblinge sind übrigens (oh Wunder) Tokoyami, ‘Don’t call me Asui’ Tsuyu und Jirou, die Rockerbraut. Von den Villains hat es mir Toga angetan. So creepy süß! <3
Und Mineta ist ein Arsch. Punkt.

Für die nächste Zeit wird der Fokus natürlich erstmal wieder auf Bakugou und Deku gelegt werden, aber ich hoffe mal, dass immer mal wieder auch die anderen Charaktere was von sich zeigen dürfen. Tokoyami muss seinen Quirk trainieren, Uraraka muss sich irgendwie vom Gedanken lösen, mit Deku mithalten zu müssen… und ansonsten kommt da hoffentlich noch einiges mehr zu den anderen. Tsuyu, Jirou, Ashido, Kirishima… da muss noch mehr passieren, sonst hätte man den Cast auch deutlich kürzen können. Ich schätze also mal, dass alle, die Bakugou nicht beschützen konnten, bei seiner Rettung im Fokus stehen werden. Also trainieren, trainieren, trainieren, die Villains müssen auch stärker werden, und dann kommt es irgendwann zum erneuten Clash. Im besten Fall wird jetzt erstmal die Handbremse angezogen und man trifft nicht innerhalb kurzer Zeit schon wieder auf irgendwelche Villains. Davon hatten wir in nur 82 Kapiteln eigentlich schon genug. Deku ist gerade sowieso ziemlich kaputt, also sollten wir uns mit ihm erstmal davon erholen dürfen.

1 Like

Kapitel 83

War ein schöner und runder Abschluss zu dieser Arc^^ Und ich bin echt gespannt wer der Verräter ist und wie sich Deku entscheiden wird. (Ich hoffe ja das er das Angebot ablehnt. Ich meine in der Verfassung irgendetwas zu tun ist er ja eh nicht.)

Ich schätze auch, dass er ablehnt. So langsam muss sich sein Charakter auch mal entwickeln, nicht nur seine Stärke. Allein das letzte Panel ist schon bezeichnend, “Your hands can still reach him” und Deku liegt da mit zwei Gipsarmen. Fand ich teilweise auch etwas belustigend. :sweat_smile:
Und unter dem Verräter kann ich mir momentan wirklich keinen vorstellen. Einer von der Akademie? Wusste die Polizei von dem Ausflug? Der Direktor Nedzu selbst, der ja teilweise eine Maus/Ratte ist (Ratte=Verräter)?
Viele Hinweise habe ich noch nicht finden können.^^

1 Like

Momentan findei ch den Polizei-Detektiv der mit All Might befreundet ist und die verschwundene Pussycat am verdächtigsten als Verräter. Wobei ich mehr zu der Pussycat tendiere, da es doch echt merkwürdig ist das sie verschwunden ist udn nur blut von ihr am kampfschauplatz übrig geblieben ist.

ok ich hab gerade das hier gesehen:

Achte auf die krawatte udn den gürtel. Ich habe meine Meinung bezüglich meines Hauptverdächtigen geändert :smiley:

Zuerst hat das Bild nen richtigen Wow Effekt, aber wenn man kurz darüber nachdenkt. Ist das nicht ein recht typisches Krawattenmuster? Und der Gürtel ist halt einfach nicht schwarz.

Könnte auch einfach Zufall sein. (Anders wäre es aber cool)

Im Juli kommt übrigens der erste Band in Deutschland raus. Wird My Hero Academia heißen und von Carlsen Manga veröffentlicht.

Ich weiß nicht. Also als typisch würde ich es nicht bezeichnen. Meistens (gerade in manga) sind einfarbige Krawatten typisch und beide tragen auch noch nen nicht schwarzen gürtel?

Ich finde s schon sehr verdächtig^^

Nice, das hatte ich schon gesucht gehabt im Februar, weil ich den ersten Band meinem kleinen Bruder schenken wollte^^ hatte es aber halt nicht gefunden :confused:

Und am 3. April startet auch der Anime in Japan ^^

Die Kinder ziehen also direkt los um Bakugou zu retten. Find ich etwas enttäuschend, meiner Meinung nach würde es der Serie gut tun für ein paar Kapitel das Tempo ein wenig zu reduzieren. Die Truppe könnte ruhig auch mal länger als ein halbes Kapitel an einer Niederlage zu knabbern haben.
Da es jetzt bereits das zweite Mal innerhalb recht kurzer Zeit darum ging dass Iida immer etwas an den Rand gedrückt wird, wird er wohl bei dem Einbruch seine Chance bekommen zu glänzen. Ich mag Iida zwar aber mir hat die Hero Killer Geschichte eigentlich gereicht und es gäbe noch genug andere Charaktere auf die man sich konzentrieren könnte.

2 Like

Sehe ich ähnlich wie @Malteria vorallem bin ich von Deku enttäuscht. Auch wenn sie nicht vorhaben zu kämpfen, sondern jediglich reinzuschleichen und bakugou raus zu schleusen, wie einfach stellen sie sich das vor? …

Dafür fande ich Iida’s Reaktion echt gut und der Schlag ins Gesicht von Deku, war durchaus gerechtfertigt ^^

Auch wurde die theorie Black Mist = der Polizist widerlegt da er schlecht an zwei orten gleichzeitig sein kann :smiley:

Ansonsten fand ich das kleine Bonus-Kapitel über Tsuyus Familie und Vor-Yuei Schulzeit echt toll und süß ^^

Naja, dass es sich um die selbe Person handelt, wurde zwar widerlegt und hab ich auch erwartet, aber der Verräter könnte er ja immer noch sein.
Hab auch gelesen, dass sein Superheldenname ‘True Man’ wäre, und was ist sein Quirk? Gedankenlesen! Sicher hilfreich, wenn man Informationen braucht, wie zum Beispiel an welchem Ort das Trainingscamp stattfindet. :3

Finde das Tempo gerade aber auch viel zu turbulent. Wünsche mir deshalb ein gewaltiges Payoff im kommenden Arc, sprich, gewaltige Konsequenzen für dieses wahnwitzige Verhalten. Meine Hoffnung: Gegen Ende steht das Leben von All Might auf dem Spiel, Deku lässt deswegen die Deckung auffliegen, opfert einen seiner Arme, und All Might stirbt trotzdem. Oder All Might opfert sich, weil die Deckung von Deku (die Dekung also :smile:) auffliegt. Irgend sowas eben.

Und hätte mir auch mehr Charaktere dabei gewünscht, die noch nicht so im Fokus standen. Bis auf Uraraka sind es ja wieder die üblichen Verdächtigen, dazu noch Kirishima und Yaoyorozu. Die beiden dürfen aber gerne mehr von sich zeigen.

1 Like

Zeit, den Thread mal wieder auszugraben.
Geht ja nun schon wieder mit dem nächsten Highlight weiter. Die Helden schicken ein gigantisches Aufgebot in den Kampf, Deku und Co sind auch an ihrem Ziel und All For One bekommt auch was zu tun. Was sich Bakugou mal wieder geleistet hat… der Kerl ist unverbesserlich, was auch gut so ist. Nix da mit den Villains joinen, zumindest nicht freiwillig…
Würde mir irgendwie wünschen, dass Yaoyorozu einen anderen Peilsender im Vorhinein dort platziert hat und ihre Freunde damit aus der Schusslinie bringen wollte. Da das aber bedeuten würde, dass sie diesmal wirklich nichts zu tun hätten, glaube ich leider nicht dran. Schön wärs trotzdem.

Ja nächstes Kapitel wird echt spannend. Auch wenn ich das ungute gefühl habe das All Might in dieser Arc sterben wird :confused: Was vielleicht ein Grund dafür sein könnte das #Bakugou am ende doch einen Heel-turn macht (um es mal in Wrestlingsprache auszudrücken :stuck_out_tongue: )

Ansonsten finde ich es immer wieder erstaunlich wie gut die Charaktere einfach geschrieben sind, gerade für einen Shounen manga. Da ist eigentlich nur FMA mit vergleichbar. Und die Medien reagieren auch sehr realistisch finde ich, auch wenn das echt zum kotzen ist.

Bin mal gespannt ob die Heroes in eine Falle laufen oder nicht und wie die Kämpfe am ende ausfallen werden (momentan sind auf der guten Seite ja deutlich mehr Kämpfer vorhanden als auf der Bösen).

Wow was für ein Kapitel o.o Da gabs jetzt mal ne 180 Grad drehung und aufeinmal habe ndie Bösewichte die Nase vorn… Ich hoffe nicht das tatsächlich alle Pro-Helden die bei der Rettungsaktion dabei waren jetzt tod sind, das wäre irgendwie traurig :frowning:

Ich meine ich hab schon damit gerechnet das All Might sterben wird, aber auch noch soviele andere Pro-Helden? Das wäre echt krass und würde echt den Ton des Mangas um einiges düsterer machen.

Und Bakugou wurde jetzt doch wieder gefangen genommen >.<

Eine Frage habe ich aber, auf der ganz letzten Seite meint ihr das AFO tatsächlich so unbestimmt aussieht? Oder war das vielleicht nur asu der Sicht des geschockten Dekus?

Das Kapitel dieser Woche war echt der Hammer. Ich mag AfO’s “echten” look echt gerne und er kommt echt super cool und auch sehr bedrohlich rüber. Ich hoffe nicht das Best Jeanist jetzt tatsächlich tod ist :frowning: (vorallem sollte der fall von All Might’s tod tatsächlich eintreffen, der Kampf hat ja schon begonnen^^)

Iida ist aber der wahre MVP! Wie er Deku davon abgehalten hat etwas ganz, ganz dummes zu tun :smiley: Das war echt genial und wäre nicht in jedem Shounen so aufgetreten^^

1 Like