Star Citizen - [PC]


#262

Schiffe wird es immer zu kaufen geben, zumindest die Starterschiffe und Konzeptschiffe. Vielleicht auch groessere Allrounder wie die Constellation koennte ich mir noch vorstellen. Die meisten Schiffe hingegen werden nur noch im Spiel erwerbbar sein. Der Spagat zwischen fairer freiwilliger Monetarisierung und Spielbalance wird ein grosses Unterfangen welches mindestens noch 5 Jahre in der Zukunft liegt. Ich fuer meinen Teil fordere ein Abomodel um dem Ganzen einen Riegel vorzuschieben, aber wie ich schonmal weiter oben erwaehnt habe werden das die meisten Backer anders sehen.


#263

Ich ignoriere jetzt mal ganz einfach das P2W Thema weil es aus momentanen Gegebenheiten einfach nicht Tragbar ist, darüber zu diskutieren wo Meinung auf Meinung trifft.

Zum Abo-Modell kann ich nur sagen, dass dies eventuell für einige als die bessere Finanzierungsart aussieht für mich aber ein Grund währe Star Citizen den Rücken zu kehren für immer!
Ich bin seit Ankündigung mit an Board, verfolge Wöchentlich alle Infos und war auch schon auf mehren Events (zuletzt in Frankfurt). Ich supporte das Spiel seit dem ich davon gehört habe und unterstütze auch immer wieder mal das Projekt, sei es ein kleines Schiff oder Merch.
Für mich und ich denke viele andere wäre es ein Schlag ins Gesicht, die über all die Jahre stetig helfen das Projekt überhaupt erst möglich zu machen, am ende gesagt zu bekommen "Achja danke fürs Unterstützen aber wenn du es jetzt auch Spielen willst musst du monatlich 10-30€ zahlen."
Abo-Modelle sind für mich immer ein zwang spielen zu müssen um nicht einfach Geld umsonst zu zahlen und ein Zwang etwas tun zu müssen nimmt mir den Spaß an jedem Spiel!


#264

Wir hatten die Diskussion schonmal wenn ich mich nicht irre, von daher sage ich nur dass es dein gutes Recht ist strikt gegen ein Abomodel zu sein. Es spricht ja auch kein Entwickler von einem, das war nur ein Gedanke von mir. Alles gut. :smiley:


#265

Ein unfertiger Haufen Code mit "Microtransactions"? :ugly:

Edit: Ich wurde belehrt: Es sind "Makrotransaktionen" :beansmirk:


#266

Ich sehe du bist schlecht informiert. Es handelt sich nicht im Mikro, sondern Makrotransaktionen. Und unfertiger Haufen Code bei einem sich in der Entwicklung befindlichem Spiel? Erzaehl keine Maerchen.


#267

Scheint dich wirklich hart zu triggern :kappa:

Rede einfach keinen Unsinn von Wegen "Das Projekt als das zu sehen, was es ist".

Es ist ein unfertiger Haufen Code, der aber jetzt schon schön die Kasse auf macht.

Edit: Entschärfter Directors Cut dieses Posts :ugly:


#268

Ist nicht irgendwie jeder sofort getriggert im Internet, sobald jemand einer anderen Meinung ist?

Oder warum muss man ständig hartnäckig seine Meinung wiederholen und das meist noch in einer provokanten Art? :beansmirk:


#269

Falls es jemanden interessiert, hier die Antwort von Crytek im Rechtsstreit zwischen Crytek und CIG: https://www.docdroid.net/v7yQ0LL/response-skadden-011918.pdf
und dazu ein passendes Video (englisch): https://youtu.be/DHoiLclXI2M


#270

Es triggert mich nicht so hart wie du denkst, aber mehr als ich zugeben moechte. FeelsBadMan

Aber mal die lustige Spruecheklopferei beiseite, wenn man das Projekt sieht als das was es ist, und zwar ein riesiges Unterfangen welches versucht, ich wiederhole, versucht etwas neues zu schaffen, sowohl was die Spiele an sich angeht als auch die Weise wie sie entwickelt werden. Dass das viele Leute nicht nachvollziehen koennen wieso es so lange braucht oder warum immer noch Geld gespendet werden kann ist ein geringes Uebel im Vergleich zu dem was das Spiel bzw. die Spiele mal werden.


#271

quod esset demonstrandum wie der Franzose sagen würde :kappa:


#272

Ich habe mir den Stream von Leonard French angeschaut und es scheint als waehlt Crytek den "Shotgun-Approach" und schiesst irgendwelche Punkte gegen CIG, in der Hoffnung dass einer fruchtet. Aber auch da erwaehnt Herr French dass die Wortwahl hier eine entscheidende Rolle spielen wird, weil Crytek das Wort "exklusiv" sehr komisch auslegt, was so in keiner GLA vorkommt. Eine aussergerichtliche Einigung waere fuer beide Parteien von Vorteil, auch wenn ich davon ausgehe dass CIG rigoros dagegen vorgeht um diesen Makel aus der Welt zu schaffen.


#273

Es ist einfach aberwitzig wie Crytek die Verträge interpretiert.
Da für muss man nicht mal Jura verstehen um zu sehen das die Wortwahl etwas völlig anders darstellt als Crytek behauptet.
Und die Antwort jetzt von Crytek klingt mir fast so wie ob sie garnicht auf die Punkte von CIG eingehen sondern einfach nur wie ein kleines Kind in der Ecke hockt und sagt "Interessiert mich nicht, ich habe recht und du nicht"


#274

Ganz plumpe Vermutung:
Wahrscheinlich sind sie butthurt, dass SC nun mit dem Amazonauswuchs der Cryengine läuft und deswegen nicht mehr das Cryenging-Logo beim Start prangt :thinking:


#275

Ich finde es bloss schade wie Crytek vom gefeierten Studio aus Deutschland zu diesem traurigen Schatten ihrer selbst wurde. Wenn der naechste Titel nicht einschlaegt wie eine Bombe war es das wohl mit Crytek. Die meisten Mitarbeiter von Crytek arbeiten sowieso schon fuer CIG. Traurig ist es dennoch.


#276

Ja Traurig, besonders es wird ja in den Medien auch beobachtet und um ehrlich zu sein ich würde mit Crytek keinen Vertrag mehr schließen wollen wenn ich sehe wie die, solch ein Vertrag missinterpretieren. Da weis man ja dann gar nicht mehr was man unterschreibt weil Crytek anscheinend eine ganz andere Auffassung haben.


#277

vor allem weil ja sowohl Software-Lizenzen allgemein, als auch Engine-Lizenzen im Speziellen relativ standardisiert sind und es ganz klar ist das "exklusiv" bedeutet man hat exklusive Rechte, die Software zu nutzen, aber doch auf keinen Fall, dass man verpflichtet ist, die Software zu nutzen.
Das ist ja kein Sponsoring-Vertrag wo man verpflichtet ist ein Logo am Trikot zu tragen und wo Exklusivität was ganz anderes bedeutet.

Einfach nur peinlich, was Crytek da abzieht.
Da hat man wohl geglaubt man kann SC mit öffentlichem Druck erpressen.


#278

Kennst du denn den Umfang der vertraglichen Vereinbarungen?

Eigentlich ist es exakt anders rum. Ein Entwickler, der eine Spieleengine entwickelt will, dass sein Logo in den Spielen gezeigt wird. So machen die Werbung. Oder hast du schon mal einen TV-Werbespot für die CryEngine gesehen?

Wie geschrieben... solange man nicht den Umfang des Vertrags kennt darf man das nicht sagen. Wenn es sich um Vertragsbruch handelt, dann handelt Crytek hier völlig korrekt


#279

Nun CIG hat, im Gegensatz zu Crytek, den gesamten Vertrag bezüglich des Falls offen gelegt, also ja wir wissen genau was dort drinnen steht und wer was unterschieben hat.

Tja da ist ja eben das Problem... CIG verwendet das Logo von CryEngine nicht mehr weil es sie auch nicht mehr die Engine verwenden somit gibt es kein Grund weiter eine Software zu promoten die mit dem Produkt nichts mehr zutun hat. Und der Vertrag sagt eben nicht das sie gezwungen sind mit der Engine das Spiel zu produzieren.

Und erneut, wir kennen den gesamten Umfang des Vertrages, man kann ihn einsehen da CIG ihn dargelegt hat bezüglich der Anklage. Es gab auch schon genügend Anwälte auf Youtube die sich mit dem Thema beschäftigen und die meinen alle das Crytek hier eine sehr komische Auffassung von Wörtern vollzieht das entgegen des herkömmlichen Verständnis eines solchen Vertrags geht.


#280

Danke für das Abnehmen der Antwort ^^
Vollste Zustimmung.

Die Lizenzvereinbarung kann man hier nachlesen:

https://drive.google.com/open?id=1ej9fqb9BBf8mbd-rhPIiNRK3Rbs5M31o


#281

Nächstes Kapitel: