Forum • Rocket Beans TV

Star Trek: Picard (Spoiler-Talk)

Mir fällt da gerade etwas ein. Man erinnere ich an den trailer. Darin sah man ja eine humanoide Gruppe von Personen in roten gewändern. Ggf gefangene. Anfangs gingen wir davon aus das es ehemalige Drohnen waren. Da es sich um den borg Kubus drehte. Jetzt mit den Hintergrund das die eine davon ein Android ist könnten ebenfalls alle anderen auch welche sein. Wenn ja was haben die romulaner mit einer Gruppe genetischer Androiden vor? So etwas wie romulanisch-irdischer Krieg 2?

Übrigens was haben die mit Patrick Stewart in der Serie gemacht? Er wirkt da ziemlich alt. Ich meine ich sah ihn letztens bei stephen colbert und da sah er weitaus jünger und frischer aus. Ist es ne Maske? Kamera oder das Licht? Kein Vergleich…

Nen Androiden klonen… Ächz
Wenig erwartet. Bestätigt.
Wirkt viel zu gerusht.
Ich sehe in Visionen Picard, gehe zu ihm, “hab dich nie gesehen, aber bei dir fühl ich mich safe”. “keine Ahnung wer du bist, aber mein Hund sagt ok, also ok”. Drama shizzle done lustlos 10/10
Gehts um Romulaner, die Androiden oder um die Sternenflotte? Ach, lass uns alles zusammenwürfeln.
Dass ‘sie’ Datas Tochter ist, könnte locker 2-3 Episoden füllen, aber es wird einfach hingeschmissen (the painting called daughter)
Ich schau weiter, aber das ist für mich zu sehr hauptsache Storytelling anstatt Star Trek

3 Like

Ganz gute erste Folge. Viel Fanservice, aber auch viel neues. Nur das Writing fand ich etwas inkonsistent. Manche Szenen waren super (das Interview) und andere wirkten sehr wirr. Picard (ein hoch dekorierter Admiral im Ruhestand) wird bewusstlos bei ner Explosion und niemand stellt Fragen, sondern man schickt ihn immer noch bewusstlos nach Hause? :confused: Da gab es ein paar Übergänge die etwas sehr holprig waren.
Die ganze Zwillings-Thematik und die Erklärungen zu Data wirkten auch etwas gezwungen, aber wenn sich daraus ne gute Geschichte ergibt, kann ich damit Leben.
Dafür fand ich jede Szene mit Picard wirklich großartig. Patrick Steward geht in der Rolle richtig auf und auch wenn ich nie der aller größte Star Tek Fan war, ist es mir doch eine Freude ihn mit Data interagieren zu sehen. Auf jeden Fall gefällt mir das schon weit besser als alles, was ich von Discovery gesehen hab.

1 Like

Aaaach Steve !! Ist das ein meme kommt mir so vor ^^

Im ersten Moment hat er mich auch Spöck erinnert.

Erste Folge war gut, ich freue mich auf mehr.

coole erste Folge will mehr sehen hätte gerne noch eine. Bin gespannt wie es weiter geht

Ja. manches war wirr… aber immerhin schon ein paar Verbindungen zur alten Serie bzw Folgen, die man gesehen haben muss. Beispielweise der Maddox, der hier nur erwähnt wird, war in der Folge “Wem gehört Data” zu sehen.

Kurze Frage an die Profis hier: Ich habe TNG nicht gesehen aber alle Filme (bis auf Nemesis). Kann ich so in die Picard Serie einsteigen? Habe gerade die Zusammenfassung von Nemesis gelesen (u.a. dass Data sich opfert). Reicht das als Hintergrund? Oder gibts noch wichtige Plots die ich vorher wissen sollte? :sweat_smile: Habe aber definitiv keine Zeit komplett TNG vorher zu schauen :smiley:

Ich hab auch nur noch grobe Erinnerungen an TNG und wahrscheinlich auch nie alle Folgen gesehen. Ich glaube Nemesis ist noch der wichtigste Film, von dem man die Story kennen sollte. Ansonsten entgehen einem sicherlich viele Anspielungen, aber man versteht schon was abgeht. Vllt liest du dir nochmal die grobe Geschichte von Data durch.

Bis jetzt reichen auch die Filme und wenn du weißt, wer die speziellen Charkatere (hier z.B. Data) sind. Es wird sich ja auf die Zeit zwischen Nemesis und der neuen Serie bezogen, das spielte ja alles nach TNG. Es werden immer mal wieder Leute erwähnt (s.o.) wie der Maddox, der selbst aber nur in einer Folge auftritt und vll 2,3 mal in TNG erwähnt wird. Also eigentlich nichts wichtiges. :wink: Es werden auch Easter Eggs kommen, die wirklich nur Trekkies kennen, da bin ich auch raus…

Ja, Data kenne ich natürlich und verstehe mit seinem Opfer (Tod) aus Nemesis jetzt auch warum das Auftauchen seiner “Einzelteile” im Trailer so besonders ist :smiley: Data mochte ich eig. immer.

Da ich von Voyager nur so 1,5 Staffel gesehen habe, kenne ich halt Seven of Nine nicht. Die spielt bei Picard ja auch mit. Muss ich da was wissen? :smiley:

Vielleicht kennst du das Star Trek-Wiki Memory Alpha (gibt auch eine deutsche Fassung). Da gibt es einen längeren Artikel auch über Seven of Nine, vielleicht etwas zu lang. :wink: Ansonsten steht beim normalen Wiki eine kurze Zusammenfassung des Charakters, mit der man etwas anfangen kann.

1 Like

Seven hieß Annika, wurde als Kind assimiliert und wurde von Captain Janeway befreit und vom Doktor von den meisten Borg-Transplantaten befreit. Sie ist gefühlsmäßig wie ein Vulkanier, eher distanziert, aber hat in laufe von Voyager immer mehr Fortschritte bei ihrer Menschlichkeit gemacht.
Mehr wird man über sie nicht wissen müssen :wink:

3 Like

Die habe ich auch gerade gelesen. Und shame on me. Ich hatte keine Ahnung dass sie ne Borg ist. Man ich hab so viel verpasst :smiley: wäre ich nur ein paar Jahre älter und wäre damit aufgewachsen. Aber für mich ist heute leider vieles der alten Star Trek Serien unguckbar… Obwohl ich weiß, dass das alles genau mein Ding ist. Vieles erinnert mich an Doctor Who. Und ich liebe Doctor Who :grin:

2 Like

Ggf kann man alle Serien auf netflix nachholen :wink:

1 Like

Schöne erste Folge, es tat so gut diese ikonische Figur wieder zusehen mit dem Wissen, es ist Jean-Luc Picard.

Die Story hatte einen guten Anfang und ich bin gespannt was da noch so kommt. Es ist natürlich mega geil Picard in einer Serie mit der Technik von heute zu sehen.

Nur die Intromusik finde ich ziemlich lame, hat irgendwie nichts was auch nur annähernd an all die anderen heran kommt.

1 Like

Naja sind ja nicht seine Einzelteile :smiley:

Im Trailer sah das so aus :joy:

Ich fand es eher nicht so gut.
Bei mir kam Null Star Trek Feeling auf.
Naja, vielleicht wird es ja besser.