Forum • Rocket Beans TV

Star Wars - Andor

Hier alles zur neuen Star Wars Serie auf Disney+ rein.

Die erste Folge hat mir gut als Einführung gefallen. Erwachsener Look und bisher durchweg glaubwürdige Charaktere.
Wirkt auf mich erfrischend anders, als die anderen Star Wars Serien.

Und ich habe schon im Serienbereich geschaut, warum es noch kein Thema zu Andor gibt. :upside_down_face:

Und ja, auch gerade erste Folge beendet. Den Rest gibt es wohl dann heute Abend. Hat mir in der Tonalität schonmal gefallen.

1 „Gefällt mir“

Eindruck nach 2 Folgen.

Endlich mal wieder eine Serie einer sehr großen Franchise, die sich was traut. Die nicht einfach ihre üblichen Tropes abarbeitet wie andere Star Wars oder Marvel Serien oder auch House of the Dragon. Die nicht mit 50% billigem Fanservice vollgeklascht ist. Die nicht unbedingt alle abholen will.

Spricht natürlich nicht für die Entwicklung der großen Franchises, wenn allein sowas schon reicht, um einen zu begeistern.

Allein nach der ersten Szenen war ich so drin, auch wenn die Serie eher langsam erzählt wird.

2 „Gefällt mir“

Hab jetzt die erste Folge gesehen, fühlte sich überraschend Un-Star-Warsig an. Gefällt mir ganz gut.

1 „Gefällt mir“

So, bin durch mit den ersten drei Folgen. Hat mir bisher richtig gut gefallen.

1 „Gefällt mir“

Richtig richtig gut :beangasm: Freu mich schon auf die nächsten Folgen

2 „Gefällt mir“

So, bis Folge 3 durch. Das ist echt schön un-Star-Wars-ig. Alles recht zurückhaltend. Keine Macht, keine Laserschwerter, dafür die kleinen Leute an der Basis und selbst der eine Sicherheitstyp tut mir am Ende der dritten Folge Leid, wenn alles in die Binsen geht. Alleine die Shots über die verschiedenen Gesichter der Beteiligten waren klasse. Auch wenns am Ende ein Prequel von einem Prequel ist, scheinbar ist das hier die Star Wars Serie, von der keiner wusste, dass er die braucht. Halt ganz was Andor-es als sonst.

Stimme zu. Beim Fokus auf klassische Helden wirkt die SW-Welt immer kleiner als sie eigentlich ist. Das geerdete Setting gefällt mir auch, Mandalorian ging schon etwas in diese Richtung. Andererseits wirkt es dadurch auch etwas austauschbar. Könnte quasi jede dystopische Sci-Fi Welt sein.

Story ist bisher nicht sonderlich aufregend. Die Eifersuchtsgeschichte war super billig. Als Cassian und der Alte in der Fabrikhalle standen und 5 min darüber geredet haben, dass sie keine Zeit haben, um dann doch noch umzingelt zu werden, kam ich mir leicht verarscht vor. Aber den Inspektor als Gegenspieler find ich bisher super. Geht in Richtung Hux, hat aber mehr zu bieten. Auch mit einer gewissen Komik, wenn sein Eifer dann an der Realität abprallt (wie bei seinem Boss oder bei der Rede).

Boba habe ich nicht weiter als Mitte Folge 1 geschaut. Hier hab ich zumindest Lust auf mehr.

Irgendwie geht die Serie in meine Bubble unter, obwohl sie mir noch am besten von den ganzen SW Serien gefällt. Das Marketing ist ein wenig unterwältigend für die bisher aufwändigste Serie von Disney Star Wars…

1 „Gefällt mir“

Habe jetzt die ersten 3 Folgen gesehen und bin echt begeistert. Habe so richtig das „ich will wissen wie es weiter geht Gefühl“. Ich mag die langsame Erzählstruktur, wie verdammt hochwertig das alles aus sieht und irgendwie hat das alles fast schon so ein bisschen nen Blade Runner vibe. (Zumindest der erste Planet usw.)
Fühlt sich irgendwie fremdartig an und nicht komplett nach Star Wars aber auch irgendwie doch. Weiss nicht genau wie ich es anders beschreiben soll.
Hat sogar Potential mir besser als Mandalorian zu gefallen.

2 „Gefällt mir“

Also Andor ist bisher ganz in Ordnung. Die Jugendplotline hätte man sich sparen können meiner Meinung nach. Ich komme immer noch nicht mit dem 30 Min Format zurecht.

Einzige was ich wirklich nicht verstehe:

Warum haben sie den vermeintlichen Bösewicht nicht um die Ecke gebracht?

Woher sollten sie (Andor, Rael) wissen wer der Anführer war?

Dachte er hätte ein anders Abzeichen gehabt. Also Andor hätte es nicht wissen müssen, aber Rael wahrscheinlich schon. Davon abgesehen hätten sie ein Problem weniger, wenn sie ihm das Licht ausgeblasen hätten. Ich meine die haben auch einen ganzen Trupp in die Luft gejag, warum haben sie den einen verschont?

Ich glaube beide haben ihn nie so nah gesehen. Er war ja nicht an der Fabrik und ich bin mir auch nicht sicher ob es Rangabzeichen gab.

Ansonsten, hast du die Folge geschaut? Was du da beschreibst ist so doch nicht passiert.

Was meinst du? Das was ich geschrieben habe ist passiert schau es dir nochmal an.

Nein.

Sie sind in der Fabrik, machen dort den Trupp (fast) kalt, flüchten dann zu der Garage. In der Zeit kommt der Trupp von Syril Karn vor der Garage an, sie schicken das Auto mit der Bombe raus. Dann kommt erst Syril Karn an der Garage an, sieht die beiden Wegfahren und das andere Auto explodiert.

Andor und Rael sehen Karn nur kurz am Ende beim wegfahren.

Das andere Auto explodiert ja nicht aus Spaß und Andor hat Rael sicher zu vor nicht zum Spaß gefragt ob er noch mehr Sprengsätze hat…

Ja, aber sie töten damit nicht gezielt den ganze trupp, sondern lassen es los fahren, es stoppt und dann lassen sie es als Ablenkung hoch gehen und schauen nicht erst ob da alle Leute nun nah ran sind. Mind. einer stand ja auf einem Dacht, also haben es noch mehr überlebt.

Aber lassen wir das, du gibst eh nicht zu das du dich geirrt hast.

Hab nie behauptet, dass siw das gezielt machen, aber sie nehmen es natürlich in kauf. Für mich ist es halt unlogisch und fertig.