Forum • Rocket Beans TV

Stranger Things (Netflix)

Also falls du es wissen willst:

Als Eleven die Rede gelesen hat wurde das gleiche Lied gespielt wie damals als die fake leiche aus dem See gefischt wurde in Staffel 1. Das zusammen mit der letzten Szene bedeutet für mich das er eventuell ins Portal gesprungen ist und noch lebt. Wie er dann nach Russland kam bleibt mit ein Rätsel.

Ich fand die Staffel mal wieder echt gut aber Staffel 2 bleibt mein Liebling. Wie die Russen es geschafft haben den Bunker auszuheben ohne das die Amis es bemerkt haben muss mir auch mal einer erklären. Aber naja so ähnlich wie der Keller in Better Call Saul eventuell aber die Dimensionen sind natürlich andere.

Und dazu noch die Ur Ur Enkelin von Tennessee Williams. Holy Moly.

Bis Folge 3/4 war es noch Interessant aber danach ging es immer weiter Bergab, die Russen bekommen nichts bzw erst sehr spät, eigentlich bekommt keiner außerhalb der Bubble was mit, die Leute werden sowas von zusammengeschlagen und umher geschleudert aber 5min später sind die wieder top fit als ob nichts gewesen wäre und Folge 7/8 waren echt eine Qual anzuschauen. Staffel 1 & 2 hatten noch was Mysteriöses aber Staffel 3 war eigentlich nur noch Action Action Action.

Das hat mich vorallem nach der KRankenhaus-Folge gewundert. Da lagen überall Leichen rum, aber nächste Folge war alles wieder in Ordnung.

1 Like

Ich hab es jetzt aus geschafft. Ich muss sagen, dass et leicht abgebaut hat. Ich fand die Charaktere zum Teil total überzogen dargestellt und es gab leider schon einige Momente, wo der Gag wichtiger war als alles andere. Echt Schade fand ich, dass sie dieses Freundschafsding zwischen den Kids total seltsam weiter gesponnen haben…Das Dustin mal wieder gar nicht beim Rest der Crew war oder wie Will dann seinen Zaubermantel ausgepackt hat und sich wundert, dass gerade keiner Bock hat…Von Mike ganz zu schweigen. Davon ab, dass er nichts zur Story bringt, war er auch noch nervig. Bei der Story mit Billy und Mrs Wheeler hätte man auch mehr draus machen können und vielleicht auch mal auf die Situation in der Familie eingehen können. Lichtblicke dagegen Steve und Robin. Fand die finale Folge auch sehr schön. Was es mit dem Ende auf sich hat mal schauen…

Danke…

oh sorry hatte nicht bedacht, dass das einen Spoiler impliziert.

Also ich geh fest davon aus, dass er noch lebt. Mich haben die Worte einfach nur sehr sehr berührt weil ich mich zu Beginn der Staffel sehr über ihn aufgeregt habe. Und so Familien Beziehungskram trifft mich irgendwie immer besonders hart.

1 Like

Bin jetzt bei Folge 4. Mich nervt dass mal wieder künstlich ein Grund gesucht wird die Gruppe zu trennen, dieses Pseudo Drama nervt…

1 Like

So super-smart ist das mindflayer-dings aber auch nich

smh

1 Like

Das hat mich schon in der ersten folge so angepisst!

ich bin mittlerweile bei Folge 7 und ich sag dir, das ganze drama vom anfang spielt eig. keine große rolle… Dass Hopper sich am anfang kindischer benimmt als ein Kind und Mike ihm z.B. immer dazwischenredet und sich total cocky benimmt… Das passt einfach ned zu dem bild was ich von denen noch im kopf hab aus staffel 1&2

sorry, aber ich kann garnichtmehr mitzählen wie oft ich zehn sekunden nach vorn gesprungen bin…
und das ned nur um vorhersehbare Gespräche zu überspringen, sondern auch um langweilige handlungen zu skippen.

4 Like

Naja, wenn man soviele Hauptcharaktere hat, kann man das nur schwer vermeiden. Die können halt nicht 8 Folgen lang als 13-köpfige Gruppe rumlaufen, die Dialoge wären absurd. Für mich liegt der Fehler darin, dass man mit so vielen Hauptcharakteren beginnt, zu denen dann noch jede Staffel 1-2 neue Charaktere dazukommen, ohne das jemand wegfällt.

4 Like

Die Duffer-brothers so:
Action?


“Excuse me, but I don’t think there’s anything wrong with the action on this piano series.”

Sie könnten auch Sachen alleine unternehmen ohne sich wegen einer Lappalie zerstreiten zu müssen. Sie sind ja keine Siamesischen Geschwister ^^

Bin jetzt durch. Fands ganz gut, aber wie Staffel 2 kommt es nicht an Staffel 1 ran.

Was ich aber ganz geil fand waren diverse Filmreferenzen. Z.B.: Jurassic Park Raptoren-Szene, Jurassic Park, als sie zum ersten Mal Dinos sehen, Star Wars Todesstern-Sound, generell Todesstern. Waren paar coole Sachen dabei.

2 Like

Folge 4 Spoiler

Geil das nächste unnötige Zerwürfnis :joy:

was mich auch so genervt hat…

wie sie am anfang der ersten oder zweiten folge sich alle treffen und den hügel raufgehen und dann auf einmal alle trennen…
Mike & El hauen ab um ne nummer zu schieben, dann Max & Lucas und auch noch Will, und Dustin bleibt allein zurück?
Wasn das für ne erzwungene Arschkrampen-nummer um dem zuschauer zu zeigen “DA; SCHAU; ES GEHT AUSEINANDER”.
Haben denn die Kids alles was sie in Staffel 1&2 gelernt haben, auf einmal wieder vergessen?
2 Staffeln lang charakter-develoment, kannte alles zum Frühstück in der pfeife rauchen.

Wie in Game of Thrones mit Jamie 7 Staffeln lang charakter-development, nur, um dann 3 folgen vor schluss den stecker zu ziehen…

Es sind leider so ein paar WTF-momente drin die ich sehr klar im kopf behalte. mag sein, dass hier und da was gutes in Staffel 3 dabei war bis jetzt oder noch kommt.

aber sorry. ich bin total neutral und leicht positiv reingegangen und ich will viel gutes an nem film finden und ich lass mir nur schwer die meinung über nen film vermiesen.
aber die haben echt grobe schnitzer, holla die waldfee :smiley:

2 Like

Das beste ist bisher die Eissalon Crew.

1 Like

ah, wart nur ab.
die sind wenigstens “coherent” in ihrer abgefahrenheit und stören mich mittlerweile am wenigsten & gefallen mir am besten :simonhahaa:

außer das eine farbige Mädel was noch dazukommt in folge 3 oder so, mit ihrem pseudo-aufgeklärten Geschwafel, ey.
Tischkante, meet Mädel. Mädel, meet Tischkante…

2 Like

Das Mädel ist gerade aufgetaucht. :simonhahaa:

1 Like