Forum • Rocket Beans TV

Super Simon Speedrun Sonntag (13.10.19 ab 11 Uhr)

13 Like

Ist es Live?

Hier die Antwort von Simon auf Twitter

der sendeplan weiß davon noch nichts :face_with_hand_over_mouth:

1 Like

@Simonster üben üben popüben :kappa:

Endlich ein Simon Samstag den ich gucken kann. Aber wäre es nicht sinniger erstmal eins zu trainieren statt 3 auf einmal?

Wir haben am Montag nochmal eine Trainings-Session.

Aktuell ist unklar, ob sowas an einem Sonntag stattfinden kann (war da wohl etwas vorschnell). Scheinbar macht uns der Staat da Probleme (Sonntagsarbeit) aber wir suchen gerade nach Alternativen.

Ja, ich finds auch lächerlich aber ist leider nicht zu ändern. :hot_face:

Die Auswahl auf drei Spiele ist vielmehr, damit uns nicht langweilig wird. :wink:

12 Like

Oh hatte auch Samstag gelesen. Simon-Samstag hat sich also schon in mein Unterbewusstsein gefressen :sweat_smile:

Alternativen zum Stream oder Alternativen für Deutschland? :kappa:

3 Like

Momentan überlegen wir, mir die Regie zu übertragen, damit niemand am Sonntag arbeiten muss. Das müsste dann legal sein, alternativ kann ich vermutlich auch über meinen yt-Kanal streamen.

11 Like

Yay all power to the Simonster!

Sechs Tage sollst du arbeiten, aber am siebenten Tage sollst du dem Simonster frönen.

Moos 31:15

5 Like

Bald bekommt Simon seinen eigenen Kanal xD

1 Like

Sollte Simon wirklich es auf seinem YouTube Kanal streamen kann ich das hier verlinken. Oder man geht dann halt auf seinem YouTube Kanal sobald man mehr Infos hat, der YouTube Kanal heißt so wie er heißt.

Rocketbeans TV Simon, der 5. Channel
Abonnieren und die Glocke nicht vergessen :gunnar:

4 Like

alles nur für die Klicks :wink:

Sonntag “arbeiten” und dafür halt Montags frei haben

Glaub Rechtlich ist das nicht so einfach :smiley:

1 Like

Es geht ja auch weniger um Simon als um die Regie-Leute.
Simon ist der Chef und “darf” arbeiten wann und wie er will, aber als Angestellter sieht das doch ein wenig anders aus.

Das kann ja nur geil werden. :grin::sweat_smile:

Das ist natürlich Pflicht, aber nicht jede Branche darf den Sonntag als Ruhetag brechen, sondern nur jene, die darauf besonders angewissen sind, dass auch Sonntag gearbeitet wird, also Polizei/Krankenhäuser/Gastronomie/ Energie/ Landwirtschaft oder große Betriebe bei denen selbst bei Niederlegung der Produktion zusätzliche Arbeitskräfte benötigt werden würden. Und es kann nun niemand argumentieren, warum das nicht einfach auch montags oder samstags gemacht werden kann.

Beim Rundfunk gehen nämlich nur tagesaktuelle Berichterstattung:

Sofern die Arbeiten nicht an Werktagen vorgenommen werden können, dürfen Arbeitnehmer an Sonn- und Feiertagen abweichend von § 9 beschäftigt werden

in Not- und Rettungsdiensten sowie bei der Feuerwehr,
zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie der Funktionsfähigkeit von Gerichten und Behörden und für Zwecke der Verteidigung,
in Krankenhäusern und anderen Einrichtungen zur Behandlung, Pflege und Betreuung von Personen,
in Gaststätten und anderen Einrichtungen zur Bewirtung und Beherbergung sowie im Haushalt,
bei Musikaufführungen, Theatervorstellungen, Filmvorführungen, Schaustellungen, Darbietungen und anderen ähnlichen Veranstaltungen,
bei nichtgewerblichen Aktionen und Veranstaltungen der Kirchen, Religionsgesellschaften, Verbände, Vereine, Parteien und anderer ähnlicher Vereinigungen,
beim Sport und in Freizeit-, Erholungs- und Vergnügungseinrichtungen, beim Fremdenverkehr sowie in Museen und wissenschaftlichen Präsenzbibliotheken,
beim Rundfunk, bei der Tages- und Sportpresse, bei Nachrichtenagenturen sowie bei den der Tagesaktualität dienenden Tätigkeiten für andere Presseerzeugnisse einschließlich des Austragens, bei der Herstellung von Satz, Filmen und Druckformen für tagesaktuelle Nachrichten und Bilder, bei tagesaktuellen Aufnahmen auf Ton- und Bildträger sowie beim Transport und Kommissionieren von Presseerzeugnissen, deren Ersterscheinungstag am Montag oder am Tag nach einem Feiertag liegt,

Ausschnittsweise aus https://www.lohn1x1.de/Fachinfo/Sonntagsarbeit-und-Feiertagsarbeit.html

3 Like