Forum • Rocket Beans TV

Tabletop

Ne, damit erzeugt man ganz bestimmte Effekte. Zum Beispiel Rost, Korrosion oder sowas.

Hmm, welche waren dass dann für die Texturen, dafür hatte GW doch auch eigene. :confused:

Ich wüsste nich wie man das machen soll. Dachte immer Base gestaltung is wie alles andere. Ich nutze dafür auch die anderen Farben.

Nicht zum bemalen um zb Sand darzustellen, Erde etc. Die farben haben Strukturen die an realen Boden erinnern. Wenn ich später zaus dran denk poste ich eine.

1 Like

Hießt einfach Texture. xD

https://www.games-workshop.com/de-DE/Texture-Astrogranite-24ML

1 Like

Hier auf die schnelle gefunden:

@affenschlampe
Gut, auf so einen Kreativen Namen wär ich nie gekommen. :ugly: :joy:

Danke schon mal an @Bakga und @Kraehe, das hilft schon deutlich weiter. Damit habe ich zumindest ne grobe Ahnung was die Begriffe bedeuten, jetzt müsste ich nur noch rausfinden, wie sich das zu Vallejo verhält, da die scheinbar keine Unterscheidung zwischen Base und Layer haben und auch keine Trockenbürstfarben zu existieren scheinen und welches dann die deutschen Begriffe sind.

Zur Reihenfolge hätte ich aber noch ne Frage. Trockenbürsten ganz am Ende? Bei Dennis sah das etwas “kleckerig” aus, sodass man eine fertige Oberfläche wieder einsaut. Oder muss man da einfach etwas vorsichtiger sein, wenn mans am Ende macht? :thinking:

Trockenbürsten am ende ja. Hier am besten Tutorials auf YT anschauen. Du hast da nur sehr wenig farbe am Pinsel und bürstest grob über die Stelle auf der du die Farbe haben willst. Ist da um kannten und highlights sichtbarer zu machen da die Farbe hauptsächlich da hängen bleibt.

Und schau am besten nicht nur diced Videos. Nichts gegen ihn aber für mich kleckst er auch sehr rum. :no_mouth:

Edit:
Freund von mir ist mit diversen Online tutorials in einem Jahr von Anfänger zu einem Level sehr weit über dem was Dennis macht gekommen. Wenn du willst frag ich ihn welche er sich angesehen hat.

1 Like

Danke für die Antwort. Dennis meint ja selber auch, dass er nicht der begnadetste Maler ist. :joy: War mir nur unsicher ob des klecksens. Dachte man muss da dann vielleicht einfach drüber malen.

Wäre auf jeden Fall ne große Hilfe, denke ich. Musst es aber nicht mit aller Macht forcieren, nur wenn du halt mal dran denkst. :thumbsup:

Sorastro Painting und Games Workshop Tutorials hat er neben Diced empfohlen. Aber er folgt 113 YT Kanälen rein was TT bemalung angeht. :joy:

Rob Paints, the perfect next level painting, Orc Painter nerd.

Dr faust, shoshie painting, miniac, sind top alle

1 Like

oder man nimmt lediglich Grundierung und Base Farben und tunkt dass ganze dann in diese “lacke/tinktur/whatever” (komm grade nicht auf den Namen).

Das ist im Endeffekt eine fertige Flüssigkeit die in den Vertiefungen etc der Figur haften bleibt und so für Schatten, Akzente etc sorgt.
Grade wenn man merkt dass man nicht so der gute Maler ist um das selbstständig hinzubekommen aber dennoch eine schöne Armee aufstellen will ist das hilfreich.

1 Like

Quick shade?

https://shop.thearmypainter.com/products.php?ProductGroupId=1

Genau, so was meinte ich. Gibt ja auch unterschiedliche Anbieter von solchen Produkten.

Ich kenns nur von Army Painter und bin mir nicht sicher ob Vallejo nicht auch sowas hat.

Soooooo, wir haben heute mal mit einer ersten Mini angefangen und ich kann dann wohl in nem Monat ein Ergebnis präsentieren. :sweat_smile: Gut, so lange wirds nicht dauern, wenn nicht so viel dazwischen kommt.

Insgesamt haben wir viel mehr ausgegeben, als zu Beginn geplant, allerdings auch ein paar Sachen gekauft, die wir auch für normale Modellbausätze brauchen können und die Farben die haben wohl den Großteil der Kosten ausgemacht tuns zur Not dafür auch, sollte das mit den Figuren doch nicht so unseres sein. Und trotzdem gibts noch soooo viel, das ich gerne hätte oder wofür ich schon ne grundsätzliche Idee hab, aber gemach. Dafür hab ich beim Grundierspray ordentlich gespart… ignoriert man die lächerlichen Versandkosten. :angry:

Welches System ist es geworden?

Ja, Farben sind teuer. Wenn man sparsam damit umgeht, halten sie aber auch ne Weile :smiley:

2 Like

zumindest die gw Farben sind sehr dick, Die kann man gerne auch etwas strecken. Dann tragen sie nicht so dick auf und halten auch länger.

Da ich ja, wie ich oben glaube ich geschrieben habe, weniger am spielen interessiert bin und eher am malen werde ich auch den “shitstorm” ertragen. Ich hab ja schon mitbekommen, dass das durchaus kontrovers gesehen wird. :stuck_out_tongue:

Es ist Age of Sigmar geworden, da ich da einfach ein recht günstiges Angebot für ein Starterpaket gefunden habe. Knapp 23€ für 13 Minis fand ich ganz gut und dazu sind die Figuren auch nicht die hässlichsten, die man finden kann.

Pff. Spiel und Mal was du willst. Hauptsache es macht Spaß :smiley:

2 Like