TEARS Regelwerk - Limitiertes BEARDS-Regelwerk


#818

@Sinmen
Was ich mich langsam Frage, ist ob getshirts inzwischen alle Boxen erhalten haben oder wieder nur eine Teillieferung.

Die letzte Aussage war doch dass die letzten 1300 gestern zu getshirts gehen sollten.

Schade ist auch das getshirts keine Updates verschickt wie der aktuelle stand ist. So eine Nachricht wie, wir haben die letzten Boxen erhalten und verschicken jetzt an alle, oder bis zum Zeitpunkt xy werden wir alle verschickt haben.

Das wird RBTV nicht so angewiesen haben sofern getshirts sowas √ľberhaupt anbietet.

Wobei sich da aber die Frage stellt ob das nicht anders ausgesehen h√§tte wenn die 5000 St√ľck p√ľntklich am 17.12. bei getshirts gewesen w√§ren.
Ich finde es schwierig da dem Shopanbieter den schwarzen Peter zuschieben zu wollen.


#819

GetShirts ist nun mal mein Vertragspartner in diesem Fall.
Als Kunde habe ich gar keine andere Wahl als mich an eben diesen zu wenden, wenn ich unzufrieden bin.


#820

Nachtr√§glich nat√ľrlich nichts.

Das Projekt selbst wurde aber scheinbar dann eher so semi-gut gemanagt. Dazu die eher ungl√ľckliche Kommunikation durch Projektbeteiligte etc.

Da hier das Geld der Kunden mit im Spiel ist, ist die ganze Situation f√ľr diejenigen, die jetzt immer noch nichts haben eben schon √§rgerlich. H√§tte man das alles anders geplant/kommuniziert w√§re es ja kein Problem gewesen, dass man entsprechend gewusst h√§tte worauf man sich einl√§sst.

So hat man halt die Service-/Lieferqualität von ner mitelmäßigen Gummelbude.

Kann man nichts mehr dran ändern, aber man kann den verärgerten Kunden halt auch einfach das Recht zugestehen, sich hier Luft zu machen^^


#821

Bei einer selbst festgesetzten Menge nicht so zu planen dass man diese Bestellung auch bewältigen kann ist extrem kurzsichtig.

In dem Fall ja nicht, du kannst hier auch im Forum des Auftraggebers deinen Unmut kundtun.
Aber ja, wenn du dein Geld zur√ľck m√∂chtest muss dass nat√ľrlich √ľber getshirts laufen.


#822

Ich versuchs ja… :smiley:


#823

nicht wenn man denkt, dass man diese Menge nach und nach abverkauft.

VW geht beim Start eines neuen Modells ja auch nicht davon aus, dass die Jahresproduktion am ersten Tag verkauft wird :wink:


#824

W√§re auch komisch, weil VW eher nicht ‚Äúauf Lager‚ÄĚ produziert sondern direkt nach Bestellung und daher bei Neuwagen auch so sch√∂ne Wartezeiten wie 5-8 Monate normal sind :wink:


#825

Mit VW bringst du jetzt aber gerade ein Beispiel wo direkt auf Nachfrage produziert wird.


#826

Ne sorry, da bin ich einfach anderer Meinung :smiley: vielleicht ziehe ich mal nen Vergleich mit meiner alten Branche dem Kino:

Wenn ich nen Film zeigen will in nem Kino, wo 300 Sitzplätze drin sind, ich aber insgesamt 1.000 Karten zum Verkauf anbiete… usw. Der Kunde weiß ja nicht unbedingt wie viel Platz ich habe, ich verspreche aber in meiner Werbung schön, dass es auf jeden Fall genug Karten gibt und man auf jeden Fall an dem und dem Tag die Vorstellung besuchen kann.

Jetzt verkaufe ich auf einmal alle 1.000 Karten und sage den anderen 700 Leuten, dass sie gerne in 4 Wochen in die Vorstellung kommen können…

Ist f√ľr mich einfach ein No-Go‚Ķ


#827

ok, wusste ich nicht.

Aber wie gesagt, sie haben ja alles m√∂gliche getan, und haben andere Rollenspielverlage gefragt, die sich f√ľr verr√ľckt erkl√§rt haben bei den Mengen.

Deswegen ging RBTV einfach davon aus das der Verkauf viel langsamer gehen w√ľrde.

Wenn man da also denkt das man die Produktion anlaufen lässt und dann schonmal den Verkauf langsam startet, hört sich das alles nicht so falsch an.


#828

OK danke f√ľr die Info, muss irgendwie an mir vorbei gegangen sein, oder ich habe es vergessen.


#829

Sie haben halt ihre Deadlines gerissen (wie von DennisH unter anderem hier gesagt) und dadurch den ganzen Trubel selber verschludert.

Keine Ahnung, ob das alles Ratz Fatz gegangen wäre, wenn sie die Deadline der Druckerei nicht gerissen hätten. Aber die Druckerei hatte kurz vor Weihnachten vermutlich anderes zu tun als ihren Produktionsplan umzuwerfen, bzw. während Weihnachten evtl. auch zu. Keine Ahnung.

Am Ende sage ich nur, dass hier das Projekt halt nicht gut gemanagt wurde, daher kam es zu Fehlern und √ľber die d√ľrfen sich die Kunden hier halt mmN gerne so lange beschweren wie sie wollen.
Denn anders als bei vielen anderen RBTV-Sachen, steckt hier halt tats√§chlich das Geld des Kunden drin und er hat f√ľr etwas bezahlt. Klar bekommt es am Ende jeder, aber ganz offensichtlich √§rgern sich jetzt halt manche gerade dar√ľber, dass sie ihre Bestellung immer noch nicht haben.


#830

Ja, es sind seid Montag alle Regelwerke bei getshirts vorhanden und werden versandt.


#831

Jut.
Schaun wa mal… :smiley:


#832

Man kann es eben im entfernten Sinne mit Crowdfunding vergleichen. Die Vorbestellungen waren ja daf√ľr da, um √ľberhaupt abzusch√§tzen wieviele Boxen produziert werden sollen. Und ein Teil des Geldes wurde sicherlich f√ľr die Produktion verwendet. Es kamen dann halt einige Umst√§nde zusammen, mit denen auch viele Kickstarter Neulinge konfrontiert werden.
Der Andrang war viel höher, als vermutet wurde. Sogar Pegasus hat ja laut @Hauke mit viel kleineren Mengen gerechnet.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch die Druckerei die Menge nicht einfach so bewältigen konnte und an ihre Grenzen gestoßen ist.
Getshirt hat da auch einiges zum Chaos beigetragen, da die anscheinend kein geordnetes System f√ľr solche Mengen haben.
Alle Parteien waren da schlichtweg √ľberfordert, weil niemand mit so einem Andrang gerechnet hat. Genau so etwas passiert sehr oft auf Kickstarter, nur dass man dort noch viel l√§nger warten muss.


#833

Nein, die Anzahl von 5000 St√ľck war von Anfang an festgelegt.
Genau deswegen hätte man eben auch an allen Stellen darauf vorbereitet sein können.


#834

Genau die von dir genannten Gr√ľnde, w√§ren eine gute Idee gewesen zu sagen:

‚ÄúWir lassen erst vorbestellen, checken dann wie die Produktionszeiten sind und k√∂nnen dann sagen wann wir liefern‚ÄĚ

So als vorab-Kommunikation. (Ist aber auch ne alte Diskussion, und @DennisH hatte mir damals auch plausibel drauf geantwortet, warum sie sich dann dagegen entschieden hatten es so zu machen etc.)

Aber es wurde eben auf eigene Kosten 5.000 produziert, so ganz ohne Vorbestellung und alles. Deshalb ist der Kickstarter-Vergleich eben auch nicht richtig.


#835

Genau es wurde das Maximum waren 5000 und dann muss man damit rechnen, dass die 5000 auch relativ schnell weggehen. Nat√ľrlich hat man nicht mit dem Andrang gerechnet, aber auf mich wirkt es so als w√§re auf ca. 3000 vorbereitet gewesen. W√§re man auf 5000 vorbereitet w√ľrde es nicht jetzt knapp √ľber 3 Wochen dauern die Boxen rauszuschicken. Bei Kickstarter wei√ü man nicht genau wie viel am Ende rauskommt. Hier hatte man ein Maximum mit dem man h√§tte planen k√∂nnen


#836

It’s happening!
grafik

Da sieht man es mal wieder: Pöbeln hilft immer!!

:wink:


#837

Gl√ľckwunsch, das freut mich f√ľr dich. Ich darf noch etwas warten, aber was soll‚Äôs.

Edit: gerade eben die Versandbestätigung bekommen. JUHU