The Legend of Zelda: Breath of the Wild

nintendo

#3190

Ich bin normalerweise nicht der Mod Typ, aber hier würde ich eine Ausnahme machen :smiley:


#3191

Ich will als Tingle spielen :beanie:


#3193

Too late old friend :gunnar:


#3194

ich sollte vor dem Posten vieleicht wenigstens mal 2-3 beiträge Hochscrollen sry :smiley:


#3195

Hat jetzt die Millionen geknackt auf der Switch und mit der WiiU Version, ist dass Spiel das zweit erfolgreichste Zelda Game dort.^^


#3196

mit einer million zweitbestes zelda? die verkaufen sich echt nicht gut ^^

/edit: ich sollte zuerst lesten ^^ 1 mio nur für switch … und nur in japan


#3197

er hat halt vergessen Japan dazu zuschreiben und das nur an Retail


#3198

achso … nur retail?


#3199

jop hier mal der ganze Thread Titel ^^


#3200

Das führte bei mir eher dazu, dass ich gar keine Lust mehr aufs Kämpfen hatte. Warum soll ich meine Zeit mit Kämpfen verschwenden, wenn es keine Belohnung dafür gibt? Neue Waffen…dafür gehen die alten kaputt.


#3201

Stimmt man hat ungefähr 12 ultimativen Waffen im Endgame.


#3202

Das hatte ich anfangs auch, aber irgendwann ist der Knoten geplatzt und ich habe mich einfach in jeden Kampf gestürzt. Weil alle Waffen bis zum Ganon Fight einfach scheißegal sind.
Die einzigartigen hängen bei mir im Haus.


#3203

Bessere Waffen?

Und vor allem: man hat Ruhe … die Gegner sind ja langfristig „weg“


#3204

Ist das so? Bin immer noch nicht im endgame :sweat_smile:


#3205

Bessere Waffen wofür? Es ist ja eine Art Kreislauf…und “Ruhe” wovor? Die Gegner sind langsamer und können einfach umgangen werden. Ein XP-System hätte dem Spiel sehr gut getan, nicht zwangsläufig für Statsy sondern ähnlich wie bei GoW, wo man mit XP Skills freischaltet oder passive Fähigkeiten z.B. verlängerte Waffen-Haltbarkeit. So ist das Kämpfen zwar nett umgesetzt, aber meistens überflüssig.


#3206

Wenn du keine Gegner bekämpfst bekommst du aber auch nicht die besten Waffen. Stärkere Gegner werden freigeschalten in dem man die Farbcodierten Gegner klatscht. Hast du X Gegner einer bestimmten Farbe besiegt wird die nächste Farbe mit der nächsten Ausrüstungsstufe freigeschalten. Willst du also das beste Zeug musst du fleißig metzeln.

Indirekt ist das sogar ein XP System, nur ist es ein anderer Ansatz. Den ich zb sehr interessant und gut fand.


#3207

Joa, wobei es mir persönlich aber auch mit dem einmaligen Experiment in Botw reicht, auch wenn es gut umgesetzt war. :sweat_smile:


#3208

Das größte Problem ist dass wenn man mal alles gesehen hat, es keinen wirklichen Anreiz mehr gibt es nochmal zu spielen. So gern ich es auch mag aber seit ich durch bin hab ich kaum Motivation es nochmal zu spielen bzw ist die Lust immer sehr schnell wieder weg wenn ichs mal anwerf. -_-

Hier wäre auch wenns vermutlich nicht umsetzbar ist eine Zufällig generierte Welt spannender auf lange sicht.


#3209

Same here. Ich denke das ist, weil eben die Welt der Star in dem Spiel ist. Nur die ist in jedem durchspielen identisch.


#3210

Nachdem ich die Quest das Lied des Recken gemacht habe, war mein ursprünglicher Plan endlich mein Master Sword auf 60 zu bringen, weitere Schreine zu machen (ich habe so ca. 85) und dann die ganzen EX: Nebenquests zu machen sowie meine ganzen Rüstungen voll aufzuwerten.
Als ich mir eigentlich nur das Hylia Schild nehmen wollte, habe ich Ganon versehentlich besiegt, weil ich gar nicht wusste, dass ich so schnell auf den Stoßen werde.

Lohnt sich das jetzt noch neben der Eigenmotivation die oben genannten Dinge zu machen? Denn eigentlich habe ich das Spiel ja jetzt sonst durch?
In der Bibliothek war eine Tür mit diesem ganzen Schleim bedeckt. Ich habe das dazugehörige Auge nicht gefunden und konnte die nicht öffnen. Wo ist es bzw. was steckt hinter der Tür?