Forum • Rocket Beans TV

The Witcher Saga

Gwent war in der Beta zeitweise ein richtig starkes Kartenspiel - imba Elemente wie die Spione aus W3 hatte man nicht mehr.
Das “finale” Gwent hingegen ist echt ein Reinfall geworden. Für Thronebreaker mag es funktionieren, aber im Multiplayer macht es mir keinen Spaß mehr. Gefühlt ist auch die komplette, namhafte Community weggebrochen und zu anderen Kartenspielen gewechselt. Ich mein, man kann ja nicht mal mehr auf gwentdb.com seine Decks veröffentlichen, weil die irgendwie auch keinen Bock mehr haben ihre komplette Datenbank zu überarbeiten.

1 Like

achso war jetzt vom Gwent in The Witcher 3 Wild Hunt oder das andere gemeint ?
Ich dachte es bezieht sich auf TW3, das Gwent Spiel habe ich zuwenig gespielt um es Verleichen zu können.

Bei Multiplayer bin ich halt auch komplett raus. Habe Gwent in Witcher 3 geliebt, weils eben sehr simpel war.

Nun, da hat er es geschafft

Gut für ihn und gut, dass sie sich außergerichtlich geeinigt haben. Die 8.000 € die er damals erhalten haben waren einfach ein Witz (erinnert mich an die Geschichte, dass die Superman-Erfinder die Idee für 100 $ an DC verkauften) angesichts des Erfolges, das ohne seine Welt, seinen Schreibstil und seinen Humor nicht denkbar war.

Hoffe, beide Parteien können mit dem Kompromiss leben und sind nun glücklich.

Also um ehrlich zu sein, hat CDRed da deutlich mehr Anteil dran, diese Welt zu gestalten als er. Ich habe die Bücher gelesen und bin beeindruckt, dass sie überhaupt adaptiert wurden.

3 Like

Das war aber ja nicht CDPRs Fehler, er hat ja eine Anteilige Gewinnbeteiligung abgelehnt und finde da hat er dann selber Schuld eigentlich.

Er hat Glück das CDProjekt so nette dudes sind.

4 Like

Eher hat er Glück, dass das polnische Urheberrecht so eine kleine Klausel kennt, die in solchen Fällen den Autor schützt. Und ja, dass er die Gewinnbeteiligung nicht angenommen hat war dumm und gibt er das selbst zu, afaik ging es im hiesigen Rechtsstreit unter anderem auch darum, ob CDPR ihre Lizenz überschritten haben (aus einem Videospiel wurde eine Trilogie mit zwei AddOns + Gwent).

1 Like

Ich habe gelesen vor Gericht hätte er wenig Chancen gehabt und CDPR hat auch gesagt das es bei dem Deal nicht nur um 1 Videospiel gegangen sei.

Außerdem haben die Spiele seine Buchverkäufe ja auch nochmal befeuert.

Ich finde es gut dass beide Seiten auf einander zugegangen sind. Ohne die Bücher keine Spiele, ohne Spiel (auch wenn ich die Bücher schon vorher kannte) weit weniger Leser. Sprich beide Seiten haben voneinander Profitiert und dass die Spiele so durch die Decke gehen hätte man vorab ja wirklich nicht Ahnenbkönnen. Und bis zu der Klage hat er ja auch positiv über die Spiele geredet.

2 Like

Beiträge wurden vom Cyberpunk-Thread hierhin verschoben.

1 Like


Novigrad gibts auch im RL :wink:
Und zwar in Kroatien, relativ weit oben an der Küste. Ist schon lustig, ohne The Witcher würd mich die Stadt wohl null interessieren, aber nur wegen TW will ich da unbedingt mal hin. Nur um unter TW Fans angeben zu können, dass ich schon mal in Novigrad war :sweat_smile:

1 Like

Aja, tazächlich. Bis jetzt kannte ich nur Novi Sad in Serbien.

Novigrad heißt nur “Neue Stadt”. Neustadt gibts im deutschsprachigen Raum auch zu Hauf. :sweat_smile: Das ist halt einfach ein sehr generischer Name.

1 Like

Ich war sogar schon in Novigrad, weil wir früher immer in Umag Urlaub gemacht haben. Ist ein nettes kleines Küstenstädtchen. Haben dort ein Restaurant besucht, in dem ich hervorragende Spagetti mit Knoblauch und Olivenöl gegessen habe.

1 Like

bei den npcs müsste man das evtl so lösen wie man damals bei wolfenstein 3d, doom gegner dargestellt hat, einfach als mit der kamera drehende sprites.

funktioniert für blätter in bäume heute noch wunderbar und rechner schonend.

ich kann mir sogar ein cyber punk eher als witcher auf sowas vorstellen.
bei cyber punk einfach nebel einsetzen, welcher bestimmt auch zum setting passt.