Forum • Rocket Beans TV

Was geschieht auf Brighton Manor? - Das RBTV Chadventure


#590

Naja aber da können ja tzd die angesprochenen Fehler liegen? Ein Ticket hat als Ankunft 7 Uhr. Vor 8 wird aber niemand abgeholt. Also erst mal ne Stunde warten.
Könnt schon auf was hindeuten.


#591

​?neuelistegast1:
Bringen Sie in Zimmer 6 Pasteur Philipp unter, den erfahrenen Theologen aus dem Osten. Er muss um 6:00 Uhr abgeholt werden.
?gästezimmer4 improvisierterschlüssel:
Zahlreiche pechschwarze Aschehaufen übersähen den Raum. Im Schrank hängen schwarze Gewänder - in einer der Taschen steckt ein verwaschenes Fährenticket, es ist unleserlich.
*Nach dem Ausschlussverfahren muss die Zeit auf dem verwaschenem Ticket in etwa mit der Abholzeit übereinstimmen.

​?neuelistegast2:
Zimmer 1 sollte Dr. Noster zugewiesen werden. Er ist ein talentierter, italienischer Chirurg und wird selber anfahren, da er in der näheren Umgebung tätig ist.
?gästezimmer1 improvisierterschlüssel:
Im Zimmer befindet sich viel großes Werkzeug: Vorschlaghammer, Wasserwaage, Seilzüge… unter dem Bett liegt eine Quittung für die Kutschenfahrt bis London, erstellt um 7:47 Uhr.
*Sehr eigenartige Gegenstände aber der letzte der übrig bleibt und außerdem ist er in der näheren Umgebung tätig, weswegen eine Kutsche ausreichend ist.

​?neuelistegast3:
In Zimmer 5 sollte Pater de Structo untergebracht werden. Er ist ein weltweit sehr erfolgreicher Architekt und wird ebenfalls selber anreisen.
?gästezimmer3 improvisierterschlüssel:
Bis auf eine schwere Truhe befinden sich keine privaten Gegenstände in diesem Zimmer. Im Papierkorb liegt eine zusammengeknüllte Nachricht. [schweretruhe] [papierkorbnachricht]
*Nach dem Ausschlussverfahren muss Pater de Structo unser Franzose sein.

​?neuelistegast4:
Zimmer 3 würde ich Dr. Morton geben, einem angesehenen Archäologen geboren in Österreich. Er wird um 20:00 Uhr mit der Fähre in Dover eintreffen.
?gästezimmer6 improvisierterschlüssel:
Im Eck stehen Schaufeln, Maßbänder, sogar eine dieser modernen Fotoapparaturen. In einer Kiste befinden sich Behälter mit Flüssigkeiten, Bürsten und sonstigem Reinigungswerkzeug.
*Passende Gegenstände für einen Archäologen

​?neuelistegast5:
Für Zimmer 2 ist Prof. Sinistre vorgesehen. Er ist aufstrebender Psychologe aus England und kehrt gerade von einer Reise zurück. Lassen Sie ihn um 13:00 Uhr in Dover abholen.
?gästezimmer2 improvisierterschlüssel:
In einer großen Truhe befindet sich ein Arsenal an Büchern: Darwin, Kant, Nietzsche… auf dem Tisch liegt ein Ticket für eine Fähre: Rotterdam - Dover, Abfahrt 10:00 Uhr.
*Orte sowie die Abfahrts- und Abholzeit passen und auch wenn er Psychologe ist finde ich solche Bücher nicht unpassend.

​?neuelistegast6:
Zimmer 4 sollte für Maestro Medicz vorbereitet werden. Der Priester spanischer Herkunft ist bereits im Ruhestand. Sorgen Sie für die pünktliche Abholung um 8:00 Uhr in London.
?gästezimmer5 improvisierterschlüssel:
In einem kleinen Koffer verschlossen befindet sich Werkzeug: Zangen, Messer, Flickzeug, Tücher… Im Papierkorb liegt ein Zugticket nach London, Ankunft 7:53 Uhr.
*Ankunft kurz vor 8 in London


#592

Laut der neuen Gästeliste, wäre das die (falsche) Anordnung.


Gast 1 und 5 kann man direkt Vertauschen.
Gast 2 und 4 scheinen Korrekt zu sein. (Prof. Sinistre, war ja nicht in England)

Wir haben die Namen, könnte unwichtig sein aber
Theologe 06:00 Pasteur Philipp
Architekt 07:47 Pater de Structo
Chirurg 07:53 Dr. Noster
Priester 08:00 Maestro Medicz.
Psychologe 10:00 Prof. Sinistre
Archäologe 20:00 Dr. Morton
Vielleicht fällt ja wem ein Muster auf. Außerdem, die Namen sind schon merkwürdig: Sinistre heißt finster… de Structo könnte destruct sein also zerstören und Morton, klingt nach mord. noster ist Latein und heißt unser. Medicz scheint abgekürzt zu sein :thinking: :man_shrugging:

Edit: Wir könnten sogar evtl ungefähr auf das Alter der personen schließen,
Prof. Sinistre ist aufstrebender Psychologe … alter unklar… aufstrebend aber dennoch Prof. :man_shrugging:
Dr. Noster ist ein talentierter Chirurg (35+)
Pater de Structo ist erfolgreicher Architekt (35+)
Dr. Morton ist angesehener Archäologe (so etwa 40)
Pasteur Philipp ist erfahrener Theologen (so etwa 50)
Der Priester ist bereits im Ruhestand. (über65)


#593

Musste auch an Kombinationen der Namen denken. Z.B Pater Noster. Für den Aufzug. Aber da bin ich mir eig ziemlich sicher, dass das nix wichtiges ist :joy:


#594

Bei manchen passen weder die Nachnamen zu den Landessprachen noch die Berufstitel zu den Berufen.


#595

Da hast du volkommen Recht! Hab ich noch garnicht gesehen.
Ein Maestro als Priester? Ein Pater als Architekt? Macht wenig sinn.
Vielleicht sind ja die Namen falsch (Beisp.: Phillip käme dann evtl wenn alles richtig gestellt wäre aus Östereich) und wir müssen sie neu zuweisen also zb. Pater Noster
Maestro de Structo. Dr Medicz. wäre Chirurg :man_shrugging:
Kannst du mal alle Wiedersprüche auflisten?


#596

Pasteur ist frz. für Pastor
Pater ist lat./dt. für Pfarrer/Pastor
Maestro ist ital. für Meister (normalerweise nur für Dirigenten verwendet)
Prof. passt nicht ganz zu aufstrebend.

Philipp ist deutsch
Sinistre ist frz.
Medicz wohl tschechisch
Morton ist englisch
de Structo spanisch? (Ital. wär “da Structo”?)
Noster Lat.?


#597

Nur mal so gedanklich hab ich ein bisschen mit den Namen und Titel gespiel ohne auf die Jobs etc zu achten. Bei ein paar kann man vllt verschieben, dass da etwas anderes rauskommt:

Pater Noster (weil es sich so anbietet vllt?)
Prof. Pasteur (da gab es einen tatsächlichen Mikrobiologen etc. aus Frankreich unter dem Nachnamen)
Dr. Destructo (ja, ist hier auseinander, gibt es als Spiel für Android. Klar, passt nicht in dei zeit, aber vllt angelehnt?)
Dr. Morton (ist eine Gruselromanserie um medizinische Experimente)

Aber ich häng bei den übrigen, also Maestro, Philipp, Sinistre und Medicz…war vllt dann doch nur ne Sackgasse. :confused:


#598

medicz ist interssant, cz ist ja tcheschien und medi ist medizin
Vielleicht können wir ja alles komplett neu zusammensetzten, wie bei einem Puzzle.


#599

Die Lupe hilft uns wieder weiter:

  1. Die Gästeliste enthält Fehler.
  2. Es steckt ein System dahinter.
  3. Finde die Widersprüche.
  4. Finde die Bedeutung der Reihenfolge.

Theorie: Die Reihenfolge der neuen Gästeliste entspricht den Stellen des Truhenschlosses. Die diversen Gästezimmernummern pro Gast müssen wohl irgendwie auf eine Ziffer hingerechnet werden.

In jedem Eintrag der Gästeliste (außer bei 3, da fehlt das Land) kommt eins dieser Merkmale vor:

Zimmernummer
Berufstitel
Nachname
Karrierestand/Alter
Beruf
Land
Art der Anreise/Abholung

Bilden wir einen Raster wie bei Stadt-Land-Fluss und tragen die Attribute ein. Dann kennzeichnen wir die Fehler (soweit man sie erkennen kann).

Frage: Was ist ein Fehler und wie erkennt man ihn? Auf welche Angaben darf man sich verlassen, um damit andere als Fehler zu identifizieren? Mit eigenen Augen gesehen haben wir die Werkzeuge und Tickets in den Zimmern. Es ist also z.B. klar, dass der Archäologe im Zimmer 6 mit den Archäologiehilfsmitteln gewesen ist.
Zimmernr.: Andere Nr., als es die Werkzeuge in den Zimmern andeuten.
Berufstitel: wenn er nicht zum Land, zum Alter oder zum Beruf passt (?)
Nachname: wenn er nicht zum Land passt
Alter: sehe ich als gesetzt
Beruf: sehe ich als gesetzt
Land: sehe ich als gesetzt
Anreise: wenn sie den Tickets widerspricht (?)

Letzte Frage: Wie schaffen wir es, die Anordnung der Gästezimmer in dieses Rätsel miteinzubeziehen? Jetzt scheint der Augenblick, dass sie wichtig wird.


#600

Meine Idee:

Nach Binärlogik ist ein Fehler eine 0, Wahrheit eine 1.
Die 0 oder 1 der vier Kategorien Zimmernr., Titel, Nachname, Anreise werden aneinandergeschrieben und ergeben eine Binärzahl. (Alter, Beruf und Land beachten wir nicht, da sie immer stimmen.)
9 in Binärcode ist 1001. Nur bei Gast 5 und 6 stimmt die Zimmernummer, dafür sind die nächsten zwei falsch. D.h. keine der 6 Zahlen ist größer als 9!


#601

So?

Die Gegenstände sind jene in den Zimmern die auf die Berufe schließen lassen, bei zimmer 2 und 3 bin ich mir unklar.


#602

Die Reihenfolge der Zeilen soll nach der Gastnr. im Blainbuch gehen, der Rest ist glaub ich so, wie ich es mir vorstelle.

Also als 1. Zeile: 1, 6, Pasteur, Philipp, erfahren, Theologe, Osten(CZ), 6:00 abgeholt

Ich hab mal das raus:
Gast 1: 0001 (1)
Gast 2: 0100 oder 0110 (4 oder 6)
Gast 3: 0000 (0)
Gast 4: 0101 (5)
Gast 5: 1001 (9)
Gast 6: 1000 (8)
140598 und 160598 sperren leider die Truhe nicht auf.


#603

Die Gäste könnten evtl die Zimmer getauscht haben…


#604

Warum 2 x tauschen? 1 Mal würde reichen (6 und 3 tauschen und 1 und 5 tauschen). Zimmer 2 und 4 sind ja meines Wissens schon richtig besetzt?


#605

Gute Frage keine Ahnung. :man_shrugging: und was uns das bringt weiß ich auch nicht, da ist deine Lösung zielführender und die Zimmer-Tickts stimmen bei mir auch nicht unbedingt.


#606

Noch eine Idee, zu “inwiefern ist die Reihenfolge von Bedeutung”.

Damit könnte die Reihenfolge gemeint sein, in der die Fakten in der Gästeliste genannt werden. Mal wird das Land vor dem Beruf genannt oder der Karrierestand nach dem Beruf u. Ä.

Alter, Beruf und Land sind die Faktoren, die in der Reihenfolge abweichen können. Die anderen sind immer an derselben Stelle. Nennen wir Alter 1, Beruf 2 und Land 3.
Gast 1: 123 oder 12- (kein Land genannt, aber “Osten”)
Gast 2: 132
Gast 3: 12- (kein Land genannt)
Gast 4: 123
Gast 5: 123
Gast 6: 231


#607

Ich bastel mir auch grad eine Tabellenaufstellung, bin aber auf ein paar Ungereimtheiten im Vergleich zu den oben geposteten gestoßen.

?gästezimmer3 improvisierterschlüssel Bis auf eine schwere Truhe befinden sich keine privaten Gegenstände in diesem Zimmer. Im Papierkorb liegt eine zusammengeknüllte Nachricht. [schweretruhe] [papierkorbnachricht]
?gästezimmer4 improvisierterschlüssel Zahlreiche pechschwarze Aschehaufen übersähen den Raum. Im Schrank hängen schwarze Gewänder - in einer der Taschen steckt ein verwaschenes Fährenticket, es ist unleserlich.

In eurer Aufstellung stehen die Gegenstände für Zimmer 3 für den Theologen, in Nr. 4 für den Priester. Was war der Gedanke dahinter? Tragen Priester schwarze Gewänder? Würde die spartanische Einrichtung in Zimmer 3 nicht eher für den Priester sprechen?

Ich fürchte ja, die komplette Aufstellung aus den neuen Hinweisen ist durcheinandergewürfelt und wir müssen das Muster für die korrekte Sortierung erkennen. :sweat_smile:


#608

Gute Frage. Ja, ein Priester trug früher vorwiegend Schwarz. Außerdem dachte ich mir, dass der Priester Vampire o.Ä. zu Aschehaufen verwandelt hatte. Ganz sicher war ich mir nicht.

Was mir nicht ganz passt, sind die Bücher des Psychologen. Darwin ist Biologie, Nietszsche und Kant Philosophie. Aber darüber kann ich hinwegsehen.

Die schwere Truhe scheint ja jetzt auch nicht dem Gast zu gehören, sondern aus dem Manor selbst zu stammen.


#609

Mir scheint, da ist ein Fehler in den Ankunfts-/Abholzeiten:
Zwei Leute reisen selbst an, zwei werden aus Dover abgeholt, zwei aus London. Einer 8.00 Uhr, einer 6.00 Uhr. Aber beide Personen kommen erst kurz vor 8 (7.47 bzw. 7.53 Uhr) in London an. Wer wird da 6 Uhr abgeholt? :thinking: Außer, es findet nicht alles am selben Tag statt. Das könnte insofern sein, dass der 20 Uhr in Dover Ankommende mehrere Stunden bis zum Manor unterwegs sein dürfte:

Google Maps, Strecke Dover-London und Dover-Brighton (beide nur als Referenz) per Fahrrad (modernes Straßennetz, aber Geschwindigkeit wohl vergleichbar) über acht Stunden. Egal, wo das Manor schlussendlich liegt, bei einer Abholung um 20 Uhr in Dover kommt der Gast höchstwahrscheinlich erst am nächsten Tag an.