Forum • Rocket Beans TV

Was geschieht auf Brighton Manor? - Das RBTV Chadventure


#755

“südlich” kann das nicht auch süd-westen sein? Dann sähe es aus wie eine 1 aber ich finde die gesamte Theorie sehr abwegig.


aber hier noch ein Vorschlag

Und mit Verlaub wo sind die anderen Ermittler wie @SamulXul @Aslitis @Alpha_Zen @Lebeusbi? Ihr habt ebenfalls viel Zeit in den Fall investiert, es wäre gut wenn Ihr auch noch ein Bild anfertigen könntet, je mehr desto besser. Nur gemeinsam können wir den Fall Brighton lösen!


#756

Mit welchem Programm zeichnest du das?


#757

Das Mache ich mit Paint.
Könnte der Teppich in der Eingangshalle eine 3 und ein E sein?


#758

Wie ich sehe, haben Sie noch viele Fragen, doch denke ich, dass Sie sich viele dieser gegenseitig beantworten könnten.
Sollte dies nicht der Fall sein, bestünde auch die Möglichkeit mehrere Alternativen als Lösungen in Betracht zu ziehen und diese im Auge zu behalten.
So schlage ich erneut vor, dass Sie zeitgleich zu Ihren eigenen Vorstellungen der Räume des Brighton Manor auch noch eine gemeinsame Zeichnung pflegen und sich gegenseitig ob der Unstimmigkeiten zu den Beschreibungen aufklären und diese korrigieren.
Es wird sicherlich ein freudiger Moment werden, in dem es Ihnen wie Schuppen von Augen fällt, dass Sie die perfekte Zeichnung vor sich liegen haben und nun das Anwesen aus ganz anderen Perspektiven wahrnehmen können.

Doch ist es nun langsam an der Zeit, sich des Pläsiers zu erwehren und sich erneut der Truhe zu widmen.
Haben Sie sich, trotz der hoffentlich erfrischenden Ablenkung, vielleicht schon Gedanken ob der Methoden aus vorherigen Rätseln gemacht, aus denen sich Ziffern ergeben haben? Mein Vorschlag zur Güte, werte Ermittler, möchten Sie nicht gemeinsam eine komplette Liste der Methoden erstellen und die Erfolgsaussichten dieser einschätzen?

Sollten Sie dennoch keine Methode finden, mit der sich die gesuchten Ziffern in Verbindung bringen lassen, so möchte ich zumindest auf eine Ihrer vorherigen Fragen direkt eingehen.
Ihnen, liebe Gäste, steht sicherlich ein weites Ermittlernetzwerk zur Verfügung, in dem Sie nach Ratschlägen suchen können, wie den Rätseln dieser Räume zu entkommen ist, ohne der Zeit zu unterliegen oder vor Wahnsinn zu resignieren. Versuchen Sie diese zu finden und zu nutzen. Und denken Sie stets daran, diese mit allen hier zu teilen.


#759

Trivia: Netzfund


#760

Werter brighton_butler,

Die gegenseitige Beantwortung der Fragen ist bisher nicht eindeutig gelungen, wir arbeiten aber mit Hochdruck daran. Daher nehmen wir zunächst den Vorschlag der alternativen Lösungen, bis sich uns die perfekte darbietet, gerne an. Dafür erneut vielen dank.
Die Ablenkung war in der Tat erfrischend, es war eine wirklich entzückende Idee. Das ganze Anwesen wird dadurch wesentlich greifbarer.

Kommen wir dennoch nun zur Truhe. Allein die Erklärung einer Methodik, ist von solch komplexer Natur, dass sie selbst schon ein schwieriges Unterfangen darstellt. Ich möchte es dennoch versuchen.

Die Gästeliste scheint von uns inzwischen in ihren ursprünglichen Zustand versetzt worden zu sein. Es gibt in dieser korrigierten Liste keinerlei Widersprüche mehr. Darüberhinaus ergeben sich gewisse Zahlenmuster, wie 123 654 oder 321 456, die bestimmt keineswegs Zufällig auftreten, so dass man von der Korrektheit dieser Liste ausgehen kann.
Eine Methode, die uns schon bekannt ist, wäre jene die zur Findung der 6. Stadt herangezogen wurde. Wie Sie wohl wissen, wurde dort eine 6 auf eine Landkarte gezeichnet.
Aus dem Mathematikrätsel der Zimmer hat sich die Anordnung 24 61 35 als einzig richtige durchgesetzt. Die Gäste dieser Liste in genannter Reihenfolge entsprechen den Ziffern

5 |_ | 6
1 |_ | 2
4 |_ | 3

Es ergäbe sich in der Reihenfolge 123456 eine weitere 6, wenn man sie nachzeichnete. Daraus ist zu schließen, dass jeder Gast - und zwar aus der wohlgemerkt korrekten Liste- eine Ziffer in sich birgt, die zur Öffnung der Truhe dient. Es gilt nun nur noch diese Ziffer zu finden. Angesichts der Menge an Daten und Zahlen erscheint eine konkrete Zuweisung allerdings schier undurchführbar. Die Erfolgsaussichten sind aber durchaus hoch einzuschätzen, da dies wohl alles aufgrund der Häufigkeit keine Zufälle zu sein scheinen.

Für ein Ermittlernetzwerk haben wir mit Verlaub keinerlei Anhaltspunkte. Ferner scheint neue Ermittler für diesen Fall zu begeistern und ihnen den Fall in seiner Komplexität darzulegen, nicht möglich. Da sie fatalerweise nicht gewillt sind Zeit zu investieren, uns andere Ermittler zu unterstützen. Nach all der investierten Arbeit und dem Aufwand scheint eine Resignation -Ob nun vor Wahnsinn, dem herrschenden Chaos oder aufgrund der geringen Zeit- sehr schmerzhaft.

Wenn sich doch nur ein klarer Hinweis für die Ziffern offenbaren würde, ach gäbe es doch nur einen Fall der ähnlich gelagert ist wie der uns vorliegende.


#761

Sorry, hab zur Zeit viel privat noch zu tun und deswegen nicht immer die Chance mich überall reinzufuchsen.
Bin gerade am Karte überlegen und momentan bei der Haupttreppe.
Wenn sie nur gerade nach oben gehen würde, wäre die westliche Privattür ja vermutlich ein zweiter Eingang zum Turm. Ich vermute aber auch eher, dass es so eine Treppe ist, die bis zur Hälfte nach Norden geht und dann in den Süden, da dies architektonisch sinniger erscheint, die erste Etage direkt über dem Erdgeschoss zu bauen. Auch wenn es dann trotzdem noch einie riesiger Eingangsbereich sein muss, damit da 3 Zimmerbreiten Platz drüber haben :smiley: Ich werd wohl noch etwas grübeln müssen.


#762

Ich verstehe :smiley:
Ich war schon in Sorge dass sich gar keiner mehr beteiligt.

Eine Passage ist eine schmaler Durchgang. Die Frage ist wodurch? Sie kann ja nur zwischen Speisesaal und dem Raum liegen der von der Eingangshalle aus im Nordwesten ist (in meiner Zeichnung die Bibliothek)
Dafür hier nochmal eine Version in der die beiden Stockwerke seperat sind.

Wiki Trivia: Wie Schuppen von den Augen fallen
Die Redewendung geht auf eine Stelle in der Apostelgeschichte zurück. Nach der Erscheinung von Damaskus war der spätere Apostel Paulus von Tarsus drei Tage blind. Über seine Heilung durch Ananias heißt es:
„Und alsbald fiel es von seinen Augen wie Schuppen, und er ward wieder sehend.“


#763

Der böse Gedanke beschleicht mich, dass alle vorigen Erfolge nur dazu da waren, uns im Glauben an die Lösbarkeit dieses Puzzles zu bestärken, und wir nun in der Falle sitzen, wo alle restlichen Rätsel nur Attrappen und wir dazu verdammt sind, all unsere Ideen vergeblich an ihnen auszuprobieren.


#764

Anbei mal meine Skizze… ohne fancy Nummern, die man erkennen kann, aber dafür passt der obere Grundriss auf den unteren :frust:


Da auf allen Listen 6 steht, gehe ich mal davon aus, das es auch eine 6 ist, aber hat sich jemand die Gästezimmer mit der Lupe angeschaut? Nicht das Zimmer 6 eigentlich ne 9 ist, die umgedreht ist… ja es ist spät und mir brummt der Kopf von Ideenlosigkeit :smiley:


#765

Dann lägen die Gästezimmer über der Eingangshalle. Vielleicht können wir ja so tatsächlich den Himmelsrichtungen bzw den Zimmern Zahlen zuweisen.


#766

“haben Sie sich, trotz der hoffentlich erfrischenden Ablenkung, vielleicht schon Gedanken ob der Methoden aus vorherigen Rätseln gemacht, aus denen sich Ziffern ergeben haben?”

  1. Wir hatten Anagramme im Telegramm. Jeweils links/rechts + eine Zahl

  2. Wir hatten Zahlen in 6 Sprachen, die Anagramme waren, im Speisesaal.
    In den Nachnamen der Gäste steckt so manche Zahl, wenn wir in jedem der 6 Namen eine Zahl in je einer der 6 Sprachen finden, wäre das bedenkenswert.

  3. Wir hatten Ziffern, die sich aus Linien/Formen ergaben. Auf der Europakarte.
    Dann gab es noch die “Ende April”-Nachricht, die zum Code 0430 führte.

Zu den Erfolgschancen weiß ich nicht viel zu sagen, Anagramme scheinen wahrscheinlich.
Wir haben bisher keine Methode gefunden inwieweit kann ein Netzwerk helfen?


#767

@brighton_butler Und vorallem welches andere ermittlernetzwerk ist denn gemeint?


#768

Ein Wink mit dem Zaunpfahl (oder Ortsschild von Blain) wäre nicht unwillkommen.


#769

Man könnte auch die 3 Räume Gegenüber wie an einer Galerie sehen, mit Blick nach unten, das könnte dann so aussehen:


#770

Hallo zusammen, ich bin leider letzter Zeit nicht dazu gekommen, was beizutragen, und habe auch noch keine gute neue Idee…

Aber ich habe heute mal die Chat-Texte und eine Variante der Karte zusammen geführt als SVG-Datei mit dem Programm Inkscape. Und es als PNG exportiert. Vielleicht hilft es, den Überblick zu behalten und irgendwelche Verbindungen zu sehen.

Dabei sind natürlich viele Anordnungen recht willkürlich. Die Küche habe ich z.B. hinter dem Speisesaal angelegt, aber ob der Speisesaal jetzt den Ausblick auf den Vorgarten oder auf den Hinterhof bietet, weiß man ja nicht. Aber am Eingang des Manors steht, dass der Gang Richtung Norden führt, also ist die Karte grundsätzlich richtig angeordnet mit Norden oben.
Wie schon jemand angemerkt hat, ist der Musiksaal mit Sonnenlicht gefüllt, wird also südlich liegen (rechts oder links). Bibliothek und Herrenzimmer sind vertauschbar, und abhängig von der Anordnung des Musiksaals. Im oberen Stockwerk sind die privaten Ost-Zimmer auch willkürlich, da ist mir auch nichts besonderes aufgefallen. Die Nordpassage ist wie bei euren Karten und im Text beschrieben am Ende des Westflügel-Ganges. Die Kellertreppe ist irgendwie Richtung Süden, eventuell führt sie unter den Eingangs-Gang.


Hmm, hochladen der SVG ist hier nicht möglich, ich habe es nun bei Pastebin als Text-Datei hochgeladen. Einfach als einfache txt speichern und Dateiendung auf svg ändern:
https://pastebin.com/pXkpauuV

Viel Erfolg, fleißige Mitermittler <3


#771

Die Komplexität dieses Rätsels scheint in der Tat enorm, doch vielleicht besteht die Aufgabe gerade darin, durch logische Schlussfolgerungen dieses Chaos auf ein überschaubares Maß zu reduzieren.
Wie ich sehe, sind Sie von einer Reihenfolge an Informationen ausgegangen und haben daraus auf eine Ziffer geschlossen.
Haben Sie schon erwägt, dass solch eine Methode, wenn Sie denn die richtige ist, auch im Umkehrschluss anwendbar sein muss?
So könnten Sie, gemeinsam, werte Ermittler, weiterhin bestehende Widersprüche entlarven, korrigieren und sich Schritt für Schritt einer kleinen Auswahl an gesuchten Codes annähern.


#772

Moin zusammen.

Ich hab mir jetzt die letzten Tage nochmals intensiv Gedanken gemacht wie wir wirklich hier weiter kommen sollen. Ich denke mal, theoretisch soll das Game auch ohne den Butler lösbar sein – was also sollte darauf hin deuten, dass wir das Manor selbst analysieren müssen? Wir haben immer noch die Anordnung der Gäste-Zimmer, die wir bis jetzt nie benötigt haben. Wir wissen durch den Butler, dass irgendetwas nicht logisch sondern mit Fantasie angeordnet wurde (Gäste-Zimmer? EG-Zimmer? Küche?). Brauchen wir einen Architekten/Statiker damit diese/dieser uns versichert sagen kann was Sinn ergäbe? Müssen wir durch solch kleine Details wie “im Sonnenlicht” genau sagen können welcher Raum wo liegen muss, ohne dass es Zweifel gibt? Liegen die Gäste-Zimmer dann direkt über bestimmten Zimmern aus dem EG? Gibt es in Hinweise, dass wir bestimmte Methoden je nach Gäste-Zimmer und darunter liegendem Raum auf die Liste anwenden müssen (zB Zahlenrätsel der Bib auf Listeneintrag der darüber liegenden Zimmernummer)?

Ich werde mich im laufe des Tages (wenn ich Zeit finde) nochmal an eine saubere Karte ran wagen die eventuell etwas mehr Sinn ergibt als mein erster Entwurf. Wenn wir aber damit nicht weiter kommen, sehe ich in Anbetracht der Zeit die uns nur noch übrig bleibt bald keine andere Möglichkeit mehr, als dass wir alle Möglichkeiten durchprobieren (was mit einem echten Schloss übrigens deutlich einfacher wäre) – übrigens finde ich es nicht verwerflich dies zu tun, denn auch andere Ermittler musste bereits auf banalere Vorgehensweisen zurückgreifen um ans Ziel zu kommen.

Werter @brighton_butler, wenn wir auf die von mir angesprochene letzte Methode ausweichen müssen, wäre es denn möglich, uns von Unbeteiligten zu isolieren um weder die eine noch die andere Seite zu stören? Den Fall nur Nachts wirklich exzessiv erforschen zu können beeinträchtigt (zumindest mich) doch schon sehr und ich habe ein Problem damit, besagte Unbeteiligte mit in deren Augen thematisch irrelevanten Untersuchungen zu stören.


#773

Ich muss dazu zwei sachen dazu sagen, (du weißt ohne das es je böse gemeint ist)

  1. Nur bei der Zimmeranordnung 246135 sieht man die 6 bei den Gästen.
  2. wir schaffen keine 1 00 000 in der Zeit
    es wären 35.000 pro Tag um in 28 Tagen auf 1 000 000 zu kommen

#774

Ich hab mir für eine Zeichnung auch mal die Texte des Bots angeschaut und da kam mir eine Frage: woher wusstet ihr, wo ihr alles platziert? Da scheint ja so grob ziemlicher Konsens zu herrschen.
Ost- und Westflügel sind natürlich selbsterklärend. Aber bei den anderen Räumen, die von der Eingangshalle abgehen, steht ja keine Himmelsrichtung. Die könnten überall an den Raum angrenzen. Ich glaube zwar nicht, dass es für das Ergebnis eine Rolle spielt, ob der Musiksaal jetzt im Westen oder Osten angrenzt, aber es hat mich bei meinem Versuch doch leicht in den Wahnsinn getrieben, dass ich nicht wusste, wohin mit allem.