Was zockt ihr gerade ?


#8273

Bin gerade dabei die DLCs zu spielen. Habe das letzte mal ende 2017 gespielt und kam recht schwer wieder rein, aber habe wieder richtig lust darauf. Nur mein Build muss ich noch ändern. bzw. mal mit Onmyo. Erleichtert ja sehr das Spiel. Im Hauptspiel habe ich ohne gespielt, aber der Schwierigkeitsgrad (DLCs) ist enorm gestiegen.

Nebenbei spiele ich auch noch Monster Boy, Gris und Dragon Quest 11 endlich weiter.


#8274

Heute mal aus einer Laune heraus endlich Mudrunner installiert, macht Spaß!


#8275

Nioh is geil hat aber mti den dlcs echt viel content und zieht sich daher wirklich v.a. sind die sprünge beim dlc z.t. recht hoch sodass man fast ein paar ng+ missionen machen sollte vorher
Und in Nioh braucht man einen funktionierenden build, das is da nicht so verzeilich wie ein dark souls mMn

Aber sieht immer noch geil aus und macht bock sich da durchzuschnetzeln find ich^^


#8276

Daddele momentan Civilization VI auf der Switch.
Finde es soweit toll und es wirklich süchtig machend. Bin aber noch heillos überfordert. Hoffe das pendelt sich in den nächsten 60-100 Stunden ein.


#8277

Red Dead Redemption 2”! Und das jede Menge. Vielleicht mach ich beim nächsten Mal auch mal wieder eine Story-Mission. :thinking:
Aber vorher noch jagen und angeln und rumreiten. Prioritäten sind gesetzt. Arthur braucht Zeug! :smile:
Und Pokern nicht zu vergessen.


#8278

oh ja dat open world, kenn ich zu gut.
Vornehmen endlich mal Progress zu machen -> RDR2 gestartet -> och nee doch erst mal Herausforderungen machen oder doch lieber jagen für geiles Equip, oh wait was will der NPC plötzlich von mir -> Stunden später 0 Story Fortschritt :sweat_smile:


#8279

Ich versuche einmal am Tag eine Story Mission zu machen um zumindest etwas Fortschritt zu bekommen, habe mir auch vorgenommen neue Gebiete erst mit den zugehörigen Story Missionen zu erkunden. Also Blackwater ist für mich immer noch gesperrt (außer dem kleinen Ausflug in der Story zu beginn) So macht es auch echt Laune, man merkt den kleinen Fortschritt und verliert sich nicht nur im teilweise sinnlosen looten und wenn man merkt man hat demnächst kein Bock mehr auf das Spiel bringt man noch fix die Story durch :slight_smile:


#8280

Na ich ignorier die Story-Missionen ja mit Absicht, nicht weil soviel Ablenkung da ist. Bisher fesselt mich die Welt noch genug, dass ich noch gar nicht weiter will. ^^
@Kalaas: Genau. Aber es macht halt auch soviel Spaß. :blush:

Ich bin bei der Story bei 24 Prozent und insgesamt jetzt bei 43.


#8281

Saug jeden quadratmeter auf, ist es absolut wert :lovenado: Seit ungefähr 4 Wochen durch und vermisse meine “Posse” hart :beanfeels:, wird wohl bald Zeit für einen Rerun :beangasm:


#8282

Multiclass-Rennen in Project Cars 2 sind so unfassbar stressig, aber auch so unfassbar geil. Nur an den Lmp1 muss ich mich noch gewöhnen. Der ist recht twitchy beim lenken. :+1::v:️:grin:

Und auf den Kopfhörern läuft die ganze Zeit volle Pulle Initial D xD


#8283

Hab mir auf Steam gerade mal wieder Split Second geholt weil es das für bisschen mehr als 5€ gab(gibt?). Hatte das früher schonmal durchgespielt und es gut in Erinnerung.

Und ja find es nach wie vor geil. Echt schade, dass das so erfolglos war und sich das Spiel zusammen mit Blur gegenseitig das Wasser abgegraben hat.
PC Port ist ok. Erst einmal im Rennen funktioniert es gut, Menüführung geht aber nur mit Tastatur und hab nur den 360 Controller und nicht den Xbone zum Laufen bekommen.

Die Rennen machen aber Bock. Von Anfang an, also mit den ersten Autos, hat man ein gutes Geschwindigkeitsgefühl, driften macht Laune und die Strecken sind Abwechslungsreich.
Und natürlich das Explosionsfeature mit dem man einfach konstant die ganze Strecke in die Luft jagt.
Klasse Spiel, wirklich schade, dass da wohl niemals eine Fortsetzung kommen wird.


#8284

Das Spiel war aber auch fantastisch, eines der ersten Spiele welches ich damals (immerhin 8 Jahre :smiley: ) für meine PS3 mir selbst über Amazon bestellt habe. Hach das waren Zeiten.


#8285

Obwohl, das ist totaler Schwachsinn dass es eines meiner ersten PS3 Spiele war, aber es fühlt sich so an als ob :smiley:


#8286

Ich hab da auch zugeschlagen, bin aber noch nicht dazu gekommen es zu spielen weil Monster Hunter. :sweat_smile:

Ich hab gelesen, dass das Spiel wohl unter einem ziemlich miesen Bug leidet, bei dem dein Spielstand nach der 6. Episode nicht richtig gespeichert wird. Dazu gibt es allerdings ein paar Workarounds, um den Fehler zu beheben.


#8287

Momentan Gries auf der Switch und die Deponia Saga auf dem PC.


#8288

Gestern endlich mal weiter an Super Smash Bros. Ultimate weitergespielt und unter anderem King K. Rool freigeschaltet. Nach ihm hab ich dann auch alle weiteren Charaktere, die ich vorher nicht geknackt habe, nachträglich freigeschaltet.

Ansonsten weiterhin Empyrion - Galactic Survival auf dem PC im Co-op.


#8289

Hatte das Spiel zwar relativ schnell durch, was die Charakterfreischaltung betrifft, aber teilweise waren die Charaktere schon sehr schwer zu besiegen, so das ich manchmal gerne in den Pro Controller gebissen hätte. :laughing: Und ein paar Tage später erschien dann das Update, das einen die Kämpfe gegen die freischaltbaren Kämpfer erleichtern sollte. :roll_eyes: Trotz der ganzen Aufreger und das es oftmals sehr unübersichtlich und hecktisch ist, ist SMBU wirklich der Beste Teil der Reihe. :slight_smile:


#8290

Ich die Tage Rend auf Steam gekauft. Spiele es schon über 24 stunden :smiley: ich bin zufrieden


#8291

Hab mal wieder Rebel Galaxy angefangen. Herrliches kleines Spiel, fesselt mich immer wieder. Wer auf SciFi und Raumschiffkämpfe ohne zu komplexes Gameplay steht sollte sich das mal anschauen.
Btw, kennt wer gute Storyshooter für den PC? Hatte mich eigtl auf Black Ops 4 gefreut, aber ohne Kampagne ohne mich (und ja ich verbinde die wörter Gut und CoD und meine das ernst :sweat_smile: )


#8292

als erstes Fällt mir Borderlands 2 ein. Dann Fallout 3 und New Vegas. Wolfenstein und das Sequel; Bioshock und Metro. Und FFXV hat auch einen First Person Mode. :wink: