Forum • Rocket Beans TV

Welchen Film habt ihr als letztes gesehen? II

Setzt das mal besser in einen Spoiler

Daran gibt es zweifel :smile:

Bisschen PoS abbauen…

The Favourite

Ok. Ich habe eigentlich mit einer Komödie am Hof von Queen Anne Stuart gerechnet, aber stattdessen ein Kammerspiel um Macht und Einfluss zwischen zwei Frauen um die Königin bekommen, das manchmal in eine echt fiese Komödie abdriftet. Und dann bleibt einem das Lachen im Halse stecken. Rachel Weisz, Emma Stone und Olivia Coleman in deren Dreiecksbeziehung waren super, selbst Nicolas Hoult hat nicht gestört. Also insgesamt liefern die alle eine tolle performance ab. Die Kameraarbeit vom Regisseur Giorgos Lanthimos war ebenfalls interessant, wenn er mal mit Fischaugenobjektiv filmt, viele Einstellungen von unten einbaut und auch die whip pan shots. Der baut jedenfalls eine Menge ein, die man sonst nicht so oft sieht. Und das macht den Film sehr überraschend und tatsächlich auch sehr unterhaltsam. Insofern, komplett positiv überrascht worden.

7 Like

Mag den Film auch sehr, bin froh ihn auf Blueray zu haben.

1 Like

The Wild Goose Lake (2019)
von Diao Yi’nan

Ein Kleingangster tötet versehentlich einen Polizisten und befindet sich fortan auf der Flucht, wo er versucht, Kontakt zu seiner Frau aufzunehmen…

Nach Black Coal, Thin Ice liefert Diao Yi’nan erneut einen super stimmungsvollen Neo(n) Noir ab und katapultiert sich damit endgültig in die Riege der für mich interessantesten zeitgenössischen Filmemacher.

Wieder ein toller Mix aus genrelastigem Grundgerüst und arthousiger Inszenierung, so spielt der Film etwa im selben Ballpark wie bspw. ein Ash is Purest White; in Sachen Story hat er nur das Basis-Paket gebucht und in den wenigen Gewaltspitzen wird es kurz schön intensiv und ich meine dort sogar einen leichten Einschlag von schwarzem Humor zu auszumachen.

Das sind alles Dinge, die ich schon sehr an ihm mochte, letztlich vollständig begeistert hat mich dann die visuelle Verspieltheit und kreative Energie - vielleicht ähnlich einem Suzuki oder Tatantino in ihren besten Momenten - die in fast jeder Szene zu kleinen interessanten Details führten, wie einfallsreichen kleinen Settings, neonleuchtenden Schuhen und Mopeds, interessanten Schattenwürfen oder vielen anderen Kleinigkeiten (wahlweise in Kombination), die letztlich in einer fast den kompletten Film durchziehenden beinahe traumhaften Sogwirkung mündeten. Ein faszinierender Film.

10/10

2 Like

Habe wirkich mal die Hausaufgabe von Kino+ gemacht. Supercop !!!

Willst du noch etwas in dem Thread dazu schreiben?

Dann liest dich vielleicht Daniel in Kino+ vor.

Edit: Ups sehe gerade du hast da ja schon einen Beitrag zu Supercops geschrieben.

Noch ein Nachtrag zu Tenet

Man könnte meinen mein Text wäre ein wenig forced und der Film selber würde für diese Leseart nur wenig hergeben…
Es gibt außerhalb des technischen kauderwelsch welche die Protagonisten austauschen, Sätze die die Motivation enthüllen …zb Wo Pattinson Washington’s Charakter fragt …paraphrasiere… “Wieso tust du dir das alles an, nur um sie zu retten? “
Es ist im Kern eine “Liebes Dreiecksbeziehung, Macht, Verlust,Hoffnung, misstrauen

Der Film hat auch starke Matrix Anleihen

Die indische Waffen Händlerin ist das ‘Orakel’ auch wenn einwenig invertiert, sie sagt zu Washington “Er sei nichts besonderes und nur einer von vielen die für die Sache kämpfen“ …aber ähnlich zu Matrix sagt sie nur das was er hören muss, um zu handeln wie er handelt…Ausserdem wird erwähnt wie jeder seine Rolle erfüllt ohne zu wissen Wieso oder wer oder was für die initiale Zündung verantwortlich ist.

Es ist auch eine Evolutionstheoretische Frage inwieweit kann man die Welt und ihre Naturgewalten verstehen wenn man selbst Teil dieser ist…oder gab es eine äusserliche intelligente Entität welche alles Startete (eine Diskussion die auch heute unter Wissenschaftler geführt wird, aus dem Nichts entstanden oder intelligente initialzündung)…
Nolans innerer Kampf ums Verständnis wie der Mensch tickt und was ihn antreibt, ist in Tenet sehr stark zu spüren. die reine Erkenntnis ist nicht Motor sondern Karosserie, die irrationale Welt der Gefühle ist der Motor.
Inwieweit kann der Mensch bewusst Einfluss nehmen oder Folgen wir nur einem geradlinigen deterministischen Verlauf.

Edit: Nur um das klarzustellen, finde den Film gut, aber nicht mehr, trotzdem liefert der Film einige interessante Ansatzpunkte um die man sein Gehirn winden kann.

Kokon

Sehr guter Coming of age Film aus Deutschland. Die Regisseurin werde ich definitiv im AUge behalten. Mit am Start der halbe Cast von how to sell drugs online fast und - und dafür gibt es leider leichte Abzüge - Jella Haase, der ich die Rolle einfach nicht abgekauft habe.

1 Like

Die Nackte Kanone 1 & 33 1/3
erhältlich bei Ntflix

Leslie Nielsen in seiner Paraderolle als Frank Drebin. Schon die Serie Police Squad (in Deutschland als Die nackte Pistole bekannt) war voll mit Situatuationscomedy und dummen Wortspielen. Worauf dies Genre bekannter wurde und dadurch Filme wie Hot Shots oder Top Secret den Weg ebnete. Aber mit den diversen filmen wie “Meine Frau die Spartaner und ich” zu Grabe trug.

Im Rahmen einer Klassiker-Reihe wollte ich, Speziell Die Nackte Kanone eine Prüfung unterziehen, ob diese immer noch Lustig sind.

Ergebnis: Ja sind sie. Teil eins zündet etwas weniger aber gerade teil Drei hat mich sehr zum Lachen gebracht. Der Trockene, neutrale Humor funktioniert immer noch. Ins Besondere da die Witze kein zeitlichen Kontext haben oder Spezielle Trends der 80er bedient.

Ich gebe eine Klare Empfehlung und wenn man den 80er Jahre anstrich kein Problem hat ist es auch für die heutige Jugend sicherlich unterhaltsam.

12 Like

Aber was ist das wieder für ein Rechte-Hick-Hack, dass es 2 1/2 nicht auf Netflix gibt :cluelesseddy:

Keine Ahnung, hat mich auch geärgert. :confused: Aber da die Filme nicht wirklich zusammen hängen ist das nur ein Makel als ein Kontinuitäts problem

Was mir aufgefallen ist, quasi Jede Szene kann man prima für Memes verwenden :smiley:, nicht nur die bekannte “hier gibts nichts zu sehen” Szene

Class Action Park Doku (2020) Vod

Wirklich strange.
Am Anfang ist man noch amüsiert, und ist verwundert wie eine looping Wasserbahn, ohne jegliche Kenntnis von Physik, dort aufgebaut wurde…
Und das ist erst der Auftakt, doch im laufe der Doku wird es immer absurder in jegliche Richtung.

Trailer
https://m.youtube.com/watch?v=mqg48h_uKYM

Man muss Nielsen einfach lieben^^

1 Like

images

Die Serie und die Filme haben mich neben Monty Python als Kind nachhaltig geprägt!

Ich bin mir bis heute nicht sicher ob das gut oder schlecht ist! :smiley:

3 Like

1 Like

Daher sind solche comedy Filme auch interessant ob sie nach über 30 Jahren funktionieren und zumindest diese tun es. Bei “Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug” war es nicht so. Die Witze brachten mich zum schmunzeln aber richtig lustig waren die nicht mehr.

1 Like

Stimmt die gab es ja auch noch! Die fand ich als Kind auch unglaublich lustig.

Habe ich aber auch schon ewig nicht mehr gesehen.

Schade ist aber das bei Leslie Nielsen seine ersten Rollen nie funktioniert haben. Zbsp wie bei Robbin Williams und one hour photo. Sowas hätte mich interessiert

Also in Creepshow spielt er nen überzeugenden Bösewicht :slight_smile: