Welches Spiel habt ihr gerade abgeschlossen


#2833

Ich mochte ja (vermutlich als einziger) das Batmobil ganz gerne. Fand im Nachinein eigentlich auch Knight besser als City. Nur, wie schon gesat wurde, haben sie es halt mit den Riddler Trophäen übertrieben. Die, die mit kleinen Rätseln verbunden sind, sind ja noch ok, aber die, die einfach nur in irgendwelchen Tunneln oder Gebäuden rumstehen sind schlichtweg unnötig.


#2834

Fand Asylum und City ziemlich geil.

Mag sowohl den linearen Spielverlauf bei Asylum als auch die Open World von City.


#2835

Sehe ich sehr ähnlich, sind beides gute Spiele auf ihre Art. Arkham City verwässert trotz Open World nicht in ein Sandbox aufgrund seiner lebendigen und dicht gefüllten Welt.


#2836

Gestern nach langer langer Zeit endlich Life is Strange beendet, hatte irgendwann MItte/Ende Episode 3 aufgehört und jetzt über nacht den Rest am Stück gespielt

Muss sagen ich hänge etwas in der Luft, einerseits fand ich Episode 4 überragend andererseits war episode 5 eher langweilig und v.a. hat es sich am Ende gefühlt sehr gezogen. Vielleicht liegt das daran das ich eine so lange Pause gemacht hab aber der ganze Plot mit dem Sturm am Ende war für mich unnötig, Ich verstehe warum es ihn gibt und ich finde er wird auch nicht schlecht umgesetzt aber ich persönlich hätte ihn nicht mehr gebraucht

Alles in allem war ich zufrieden werde aber weder Before the storm noch LiS2 jetzt anfangen, außer LiS2 kriegt überragende wertungen wenn es komplett rausgekommen ist


#2837

Muss sagen ich bin ein großer Fan von Life Is Strange (ich saß ungelogen 30 Minuten vor einer Entscheidung in Episode 4…(Chloes Bitte)), habe mich aber auch noch davor gesträubt Before The Storm zu spielen. Hat es jemand hier schon gespielt und kann was dazu sagen?


#2838

Kann man schon spielen^^ ist sag ich mal ein etwas schwächere Teil als der Hauptteil aber trotzdem gut


#2839

Astro Bot Rescue Mission

hab mir das spiel vor einer woche geholt…
das spiel ist die absolute new age progressive gaming bombe…
ok gegen end hab ich rumgeschrien übler als bei Bloodborne…
aber holy moly hat das bock gemacht…
kann ich jedem nur ans herz legen das mal zu daddeln…
es gibt 26 level was heißt 20 jump n run areale, 5 bosse und 1 final badass boss…
dann gibts da noch das diorama areal zum rumblödeln und herausforderungen… glaube 25…
nach dem durchspielen kann man die bots die man nicht gefunden hat suchen…
das spiel ist also nach dem final bad ass boss nicht zu ende… ist zwar nicht so mega viel was man machen kann nachem abspann aber immerhin…

ich hab es für 25,-€ im cyber week sale beim psn store gekriegt… der geht noch bis zum dienstag 27.11.2018… sonst 40 eus

wirklich und nochmal… nur zugreifen nicht überlegen… von mir glatte 10 von 10 und wegen der knuddeligkeit noch ein drauf


#2840

sehe es wie @Midgar Ist ganz nett, kommt aber nicht an das Hauptspiel ran (bis auf die bonus Episode :beanfeels: ), aber es gibt die möglichkeit bei BftS ein Tabletop-RPG zu spielen was echt cool war :smiley:


#2841

Batman - Arkham City (all Trophies, Side-Missions & Equipment, no Catwoman, no Challenges):

So, jetzt habe ich also alles gefunden, was es organisch auf der Hauptmap zu finden gibt, ohne zusätzlich noch Geld für Catewoman liegen zu lassen… und ihre Trophäen habe ich alle “gefunden”, müsste sie nur noch aufsammeln gehen.
Hier noch ein kurzes Update, was ich von den Riddler-Trophäen und den Side-Missionen insgesammt halte.
Im grossen Ganzen hat das Spiel einiges zu bieten und die Side-Missionen erlauben dem Spiel auch, eine Sammlung interessanter Batman-Antagonisten zu zeigen. Meistens beinhaltet dies jedoch einfach zu einem Ort auf der Karte zu gehen und dort etwas scannen etwas mehr Abwechslung wäre nett gewesen.

Die Riddler-Missionen und Rätsel haben offenbar am meisten Abwechslung. Für Batman gibt es 400 Aufgaben zu erledigen. Dies sind:
-Kampf-Challenges (mache in einem Kampf X oder Y, mit Gadget Z)
-Fotographiere einen bestimmten Gegenstand in der Stadt, zu welchem es einen Rätsel-Hinweis gibt
-Finde eine Anzahl bestimmter Objekte (z.B. Pinguin Statuen) in einem bestimmten Gebiet und zerstöre sie
-Finde eine Riddler-Trophäe und komm an sie ran, sodass du sie aufheben kannst.

Die Riddler-Trophäen sind mit Abstand die häufigste Option und hier variert die Qualität auch sehr. Gewisse Trophäen liegen einfach rum und man kann sie einfach aufheben. Das ist ok, so erlaubt man den meisten Spieler mindestens eine Handvoll zu finden, wenn man einfach etwas in der Stadt rumgeht. Die schwierigsten und in meinen Augen die besten sind diejenigen, welche zum Beispiel verlangen, dass man drei Schalter hintereinander drückt, ohne den Boden zu berühren, ach und sie sind noch an Mauern angebracht, sodass du gezielt von einem zum anderen gleiten musst, und dich dazwischen immer von den Wänden abstossen zu können… Diese Trophäen machen Spass und sind fordernd.
Dazwischen gibt es jedoch einige, welche eher nervig sind und nur Zeit verschwenden. Zum Beispiel ist es clever, dass man mit einigen Magneten und einem Elektrischen Lader eine Kugel in welcher sich die Trophäe befindet durch ein Labyrinth schieben und stossen muss… oder zumindest ist es dass die ersten zwei Male. Dannach ist es nur noch Zeitverschwendung. Man hat bewiesen, dass man das Konzept des Rätsels versteht, es verlangt nicht wirklich Geschick, man muss es einfach noch machen.
Solche Dinge, wo relativ simple Konzepte immer wiederholt werden und nichts neues mehr testen sind dann eher etwas Mühsam. Zum Glück würde ich behaupten, dass der Grossteil der Trophäen in die anderen zwei Kategorien gehören.

Das Bilder-Suchen (wo man einen bestimmten Gegenstand fotographieren muss) sind weniger gelungen. Im Vorgänger erhielt man immer, wenn man einen Raum betritt, ein kurzes Rätsel, welches sich auf bestimmte Dinge im Raum beziehen, und um es zu lösen muss man dieses Ding fotographieren um zu zeigen, dass man es rausgefunden hat. Das gute daran war, dass man das Rätsel hatte, und wusste auf welchen Raum es sich bezog. Dadurch war es nicht zu einfach, weil man das Rätsel noch immer lüften musste und den Gegenstand finden musste, es war aber auch nicht zu unfair, da man wusste, auf welchen Raum es sich bezieht, wodurch man die Grenzen des Rätsel kannte.
In “City” hingegen ist das Problem, dass die Stadtgebiete erstens nicht klar eingegrenzt sind und zweitens viel zu gross sind und mit all den Häusern und Gässchen viel zu viele Ebenen haben. Die Lösung: Man kann Riddler-Spione ausquetschen, und die markieren auf der Karte, wo man etwas findet. Leider hat man hierbei die Bildersuche viel zu einfach gemacht. Man kriegt eine klare Markierung, wo man etwas knipsen sollte. Dann geht man einfach dahin, knipst ein Paarmal in dem Gebiet, und dann findet man es ganz einfach.
Das grösse Problem hierbei ist, dass es keine Möglichkeit gibt zu sagen, welche Markierung zu welchem Rätsel gehört. Wüsste man das hätte man die Markierung etwas flächen-grösser machen können, aber der Spieler hätte gezielter gewusst, wonach er sucht, dank des Rätsels.
So hingegen ist die Region wo man die Lösung finden soll extrem klein und spezifisch, aber da der Spieler nicht umbedingt weiss wonach er sucht, knippst er einfach alles ab, was in diesem kleinen Gebiet speziell aussieht. Das ist recht verschwendetes Potential.

Das Objekte-Finden und zerstören ist relativ simpel. Wenn man weiss, was man sucht, was man im Menü nachschauen kann, dann stösst man während der Kampagne bereits auf einen Grossteil, und wenn man weiss, dass man die Dinge zerstören muss, dann ist man nach der Kampagne schon mit den meisten durch. Dies könnte etwas besser signalisiert sein, denn wenn man das NICHT macht während der Kampagne, dann muss man im Nachhinein alle Gebiete nochmals abklappern, nur um diese Dinge zu finden.

Die Kampf-Challenges sind ganz unterhaltsam. Etwas seltsam, dass die zum “Riddler-Sidequest” gehören (der Riddler ist besessen davon zu beweisen, dass er schlauer ist als Batman… was Batmans Kampffähigkeiten damit zu tun haben weiss ich nicht genau…), aber immerhin verlangen sie vom Spieler, dass er Gebrauch von allen Werkzeugen macht, die er zur Verfügung hat.
Falls man das Spiel mal spielt und auf die 100% aus ist, dann würde ich aber empfehlen, dass man gleich zu Beginn schaut, was da alles für Challenges drin sind. So wie ich es gemacht habe musste ich am Schluss durch die Stadt fliegen/rennen und einfach wild Kämpfe anfangen, nur damit ich da die letzten Challenges noch fertigbringen konnte. Ich denke, das macht mehr Spass, wenn die Kämpfe noch innerhalb der Kampagne stattfinden.

Alles in allem hat der ganze Side-Quest-Kram mich genug unterhalten, dass ich alles soweit abschliessen konnte, was bei mir eher selten der Fall ist. Wie in meinem Review des Hauptspieler schon gesagt denke ich, dass “Arkham Asylum” es besser verstand, diese Dinge clever ins Spiel zu integrieren, aber “City” nutzt seine Grösse und Offenheit immerhin für etwas mehr Nebenmissionen, sowie ein Menge Geschicklichkeitsspiele, welche primär auf der erweiterten Beweglichkeit von Batman aufbaut.

Fazit: Alles in allem guter Neben-Content zu einem guten Spiel.


#2842

Civ VI auf der Switch mit Alexander.

Civ ist einfach Civ - was im Handheldmodus (spiele zu 99 % Handheld) nervte ist, dass es gegen Ende gefühlt eine halbe Stunde braucht, um das Baumenü einer Stadt zu öffnen. Selbst die Rundenenden gingen schneller. Trotzdem astreiner Port.


#2843

Limbo

:beanomg: damn! Was für ein Spiel.


#2844

Danganronpa 1

Ich dachte erst das Spiel ich mal fix nebenbei und zack klebt man an der Story und den Charakteren auch wenn sie etwas stereotypisch waren ^^
Freu mich auf Teil 2 :smile:


#2845

Limbo ist großartig. Hast du auch schon mal Inside gespielt?


#2846

noch nicht. aber ich wurde durch rbtv sowieso schon gespoilt


#2847

Das ist natürlich schade, kann es dir dennoch ans Herz legen. Ich mag beide Titel echt gerne und bin auf weitere Spiele vom Entwickler gespannt.


#2848

Pokemon Let’s go Evoli. Liga durch und alle Pokemon im Pokedex. Lediglich die Meistertrainer fehlen mir.

Ich muss sagen, ich bin von diesem Spiel sehr positiv überrascht und muss als alter Pokemonspieler sagen, dass es, meiner Meinung nach, eines der besten Pokemonspiele der letzten Jahre ist.


#2849

Endlich CrossCode durch! Wow.

Das Spiel hat wirklich eines der besten wenn nicht sogar DAS beste Dungeon und Map Design aller Zeiten. Man muss aber komplexe und zeitkritische Puzzle mögen. Die sind schon zum Teil extrem kniffelig.


#2850

Story von Red Dead Redemption 2.

Wow, einfach nur wow. Ein Meisterwerk.

Übrigens das erste Rockstar Spiel, das ich durchgezockt habe :slight_smile:


#2851

ich hab nur vice city und rdr 1&2 durchgezockt :grin:

story ist echt geil,leider aber das einzige was mich gefesselt hat,danach hab ich es dann liegen lassen.


#2852

Ich finde auch die Welt super.

RDR1 werde ich nachholen.
GTA IV habe ich mal ausprobiert, das fand ich aber Sau beschissen.