Welches Spiel habt ihr gerade abgeschlossen


#2873

Undertale…

oh moment…ich glaube, ich brauche einen weiteren Run…

Tolles Spiel, 10/10 fuck it, nicht objektiv bewertet, ist mir aber egal. So toll!
:herz:


#2874

Tales of Graces f
Ich dachte ich war vorgestern schon im letzten Dungeon und hab mich dort schon so halb durchgequält, dann kommt einfach nochmal der größte und komplexeste aller Dungeons. Hätte ich das gewusst, wäre ich wohl vorher ausgestiegen. Storytechnisch muss ich sagen hat es sich aber doch gelohnt da es noch sehr viele interessante Entwicklungen und Erklärungen gab. Das allein rettet aber die insgesamt seelenlose Welt nicht wirklich. Oft eine stärke der Tales Spiele, aber hier gefühlt fehlt an allen Ecken und Enden das Fleisch. Zusätzlich durchweg uninteressante Charaktere, durchsetzt mit nervigen und belanglosen. Das Kampfsystem war ok aber das Titel freischalte und Gegenstände Upgradesystem hat mir weniger gefallen. Zusätzlich ein Endboss der mich selbst auf Easy fast zur Verzweiflung getrieben hat. Kann aber auch daran liegen das ich fast nur noch gerushed bin weil ich es endlich durch haben wollte.
Kurz gesagt: Ein Tales das man nicht gespielt haben muss.


#2875

einfach danach tales of berseria einlegen, hat mMn die besten charaktere to date in einem tales of


#2876

Da freu ich mich schon drauf, warte aber bis es günstiger ist. Evtl zum Weihnachtssale.


#2877

Hab gestern am Abend das originale Dishonored durchgespielt. Emily gerettet, gutes Ende. Frag mich grade ob die DLC es wert sind zu spielen?
Sonst frag ich mich grad was ich jetzt weiterspielen sollte. Schwanke grade so hin und her zwischen Persona 5 und Dishonored 2 beides hab ich schon zuhause liegen. Hab mir gestern beide Game two beiträge zu den Spielen nochmal angesehen und kann mich nicht entscheiden. Bin grade so drin in Dishonored aber würde auch gern mal Persona weiterspielen, bin grade in dem ersten Castle.
Monster hunter generations ultimate müsst ich aber auch weiterspielen bin grade in HR 8 gekommen… ach was würd ich für eine Woche urlaub geben :sweat_smile: :joy:


#2878

Ich würde getreu nach dem Motto: Erst was altes abschließen, bevor man was neues anfängt


#2879

Eine Woche reicht gerade mal für Dishonored 2. Für den Rest kommt schon ein Monat eher hin :wink:


#2880

Octopath Traveler

Nach gut 70 Stunden bin ich bis auf den Secret Dungeon fertig.

Ansich fande ich das Spiel schon wirklich gut, die Städte haben mir gefallen, dass Kampfsystem war gut durchdacht und hat Spaß gemacht und auch dass nahezu jeder NPC eine kleine Hintergrundgeschichte zu bieten hatte fande ich gelungen.

Den Schwierigkeitsgrad fande ich auch ausreichend, wobei man mit einem der Secret Jobs eigentlich bei keinem Boss mehr Probleme hat. Mit bestimmten Kombinationen ist man schon fast OP für die Endgegner :sweat_smile:

Trotz allem war es mir bis zum Ende dann aber doch… ein wenig zu eintönig.

Die Dungeons in den letzten Kapiteln habe ich schon garnicht mehr richtig erforscht, weil ich eh nur auf Schatztruhen stoße die Items enthalten, die ich zu genüge besitze. Die richtig guten Items sind dann hinter Truhen verschlossen, die nur ein bestimmter Charakter öffnen konnte, den ich nicht immer dabei hatte.
Es hätte geholfen, wenn sich das erkunden innerhalb der Dungeons wirklich gelohnt hätte.

Auch mit diesen Mengel glaube ich aber, dass man als JRPG Fan mit Octopath nichts falsch machen kann, man aber auch nicht das nächste Meisterwerk erwarten sollte.


#2881

Monster Boy!

mit etwas nostalgie bonus 10von10
FÜR MICH das beste metroidvania!

es sieht super aus,es spielt sich super und klingt super!

passt echt alles für mich.

72% abgeschlossen spielzeit 33:29:48
kann man aber locker 7std. abziehen,wo ich einfach nur rumstand.

was den schwierigkeitsgrad angeht?
ich erwarte ein knallhart abgebrochen :kappa:


#2882

Mutant Year Zero: Road to Eden

Ich hab jetzt 15 Stunden gebraucht um es durchzuspielen. Waren 15 fantastische Stunden. Das Kampfsystem ist wie bei X-Com nur dass die Trefferwertung immer in 25% Schritten gerechnet wird (Sprich 0% - 25% - 50% - 75% - 100% Trefferchance). Die Mutationen sind interessant, auch wenn es leider einige mehrfach gibt. Die Geschichte ist interessant und Spannend und die Welt in der es Spielt ebenso. Ich hoffe da kommt noch mehr nach, wäre Schade da nicht mehr draus zu machen.

Ich hatte keine Bugs und wüsste außer mehr unterschiedliche Mutationen und etwas mehr Spieldauer nichts was ich besser machen könnte.

9/10


#2883

Shadow of the Tomb Raider


Geile Aussicht und die Landschaft ist auch nicht übel :donnie:

Eine Story auf dem Niveau eines Super Mario Bros oder eines Donkey Kong :eddyclown: , aber das hat mich bei der Reboot-Triologie noch nie gestört. Die Inszenierung ist hingegen Top. Auch die Anzahl Tombs (=Rätsel) weiß diesmal zu überzeugen. Das hat mich vor allem beim ersten Teil des Reboots gestört. Da gabs glaub ich nur 4 kleine Rätsel-Tombs.


Ihr wisst, was als nächstes passiert.

Das Setting (Peru + Inka + Maya) zieht mich auch viel besser in seinen Bann als die Vorgänger (Japano-Insel im ersten und Sibirischer Sowjet-Himalaya (?, ich hab das nie so recht kapiert) + Byzantiner im zweiten)


Rätsel-Tombs gibt es zur Genüge.

Bis auf die Rambo-Kämpfe spielt es sich auch recht angenehm, auch wenn manche Klettereinlagen etwas hakelig wirken. Da siehts auf einmal so aus als würde einem ein Magnet an den Vorsprung ziehen, auf dass man es gerade noch schafft :smiley: .


Den einen möglichen Pfad verfolgen oder doch in den Tod springen? :thinking:

Aber das sind nur kleine Macken. Eigentlich würde ich gern schreiben, dass es bei diesen Macken bleibt. Über die 2 Abstürze die ich in den 27h hatte kann ich ja noch hinwegsehen, aber dass alle halbe Stunden der Ton für ein paar Sekunden ausfällt oder zu rauschen beginnt darf eigentlich bei so einer etablieren Marke nicht passieren. Das ist ja schließlich nicht Fallout :simonhahaa:

Spoiler Alert

Unterm Strich hatte ich trotzdem sehr viel Spaß mit dem Game. Also von mir ein Daumen nach oben :supa:

p.s. ich mag den Fotomodus :heart:


#2884

Will ich mir auch noch holen. Verfolge das Spiel schon seit einer Weile. Jetzt hab ich mehr vertrauen, dass es gut ist.

Mögliche Namen für Sequels:
Mutant Year One
Mutant decade zero
Mutant Year Zero: road to to XXX (ist ab 18 :donnie: )
Mutant Year zero: eden’s pitstop


#2885



Die beiden Amon Spacken habe ich im Legend Run gleich mit weggefistet!:eddy:


#2886

Über n Monat gebraucht :stuck_out_tongue:


#2887

Tatsächlich.:sweat_smile: Ich hab währenddessen immer mal wieder ein paar Pausen gemacht oder einfach nur Schabernack getrieben.


#2888

Ich hab gerade auf nem Kanal die erste Stunde des Spiels gesehen. Ich fand die Idee bei der Ankündigung ja ganz interessant, aber irgendwie haben die absolut nichts daraus gemacht. Der Typ ist Taub, okay, deswegen hören wir nichts. Aber: Er kann offenbar lippenlesen. Das heißt er versteht was Leute zu ihm sagen. Der Spieler aber nicht. Das ergibt so schon absolut null Sinn. Und dann haben sie aus diesem Feature auch absolut nichts gemacht. Sie haben einfach ganz normale Szenen gedreht und dann den Ton gemutet. Wenn man schon so etwas machen will, dann sollte einem einfach mehr einfallen als das. Und dann gehen diese Szenen auch noch ewig.


#2889

WTF??
Ich daddele das Game gerade zum ersten mal, seit meinem Post damals und ausgerechnet JETZT schreibst du mir das?
Das ist irgendwie creepy. :sweat_smile:

Und ja, da hast du vollkommen recht. Das meinte ich mit der schlechten Umsetzung.
So wie sie das Game im ersten Durchgang darstellen funktioniert “blind sein” nicht. Das zeigt der Hauptcharakter da ja sogar da er, wie du sagst, die Leute um ihn nahezu perfekt versteht.

Edit: blind? Lul, taub natürlich.


#2890

:donnie:

Nee, ich hatte das einfach schon lange in meiner Watch Later Liste und es kam jetzt einfach an die Reihe. Ich fand das einfach so grauenhaft dass ich irgendwo was dazu sagen wollte und dein Post war der letzte (und einzige?) der sich mit dem Spiel beschäftigt. :slight_smile:

Ich finds auch echt schade, man hätte da echt was draus machen können. So viele verpasste Chancen, und damit kratze ich noch nichtmal das scheinbar grauenhafte Gameplay an. Ich frage mich aber auch gerade was dich dazu treibt das Spiel jetzt noch ein drittes mal zu spielen. :smile:

Blind wäre auch interessant gewesen, da wäre dann bei den Entwicklern einfach das ganze Spiel komplett schwarz. :smile:


#2891

Nun. Ich hab ja auch zugeben müssen, das ich etwas für das Spiel übrig habe. Ich mag’s irgendwie.

Aaaber eigentlich “darf” ich grad nur den ersten Durchgang für meine Freundin abschliessen, weil sie den richtigen, zweiten Durchgang machen will aber keinen Bock hat, den ersten zuende zu bringen. ^^"


#2892

So ein Spiel gibt es sogar, heißt auch blind, für die VR