Welches Spiel habt ihr gerade abgeschlossen


#3013

Jaaaaaaa!


#3014

Falscher Boo :beanwat:


#3015

index


#3016

Das ist der einzig wahre Boo. Der macht aus deinem Hamsterfutter! :colinmcrage:

Boo_-_Baldur's_Gate_2


#3017

Und meiner schießt Strahlen, und verwandelt dich in leckere Schololade!:beanwat::drooling_face:


#3018

Pfff, sowas funktioniert bei Weltraum Miniatur Riesenhamstern nicht. Noob! :stuck_out_tongue_closed_eyes:


#3019

Cell war eh tausendmal besser :gunnar:


#3020


#3021

:beanwat:


#3022

Nach exakt 6 Stunden hab ich dann auch The Room Three inklusive aller Enden erfolgreich abgeschlossen. War mal wieder sehr schön. Die Spiele haben einfach 'ne tolle Atmosphäre.


#3023

Pokemon Gold:

Mal wieder durchgezockt. In knapp 11 Stunden durch, ausnahmsweise mal nicht mit einem ausgewogenen Team, sondern nur mit dem Starter-Pokemon. Bin noch erstaunt, dass es fast einfacher geht mit einem einzigen überpowerten Pokemon, als mit einem ausgeglichenen Team.

Das Spiel ist immer noch sehr gut. Vermutlich eine der besten Fortsetzungen. Verbesserte damals so ziemlich alles und fügte neues, cooles Zeugs dazu. Von kleinen Details, wie die Tatsache, dass wilde Pokemons, von denen man schon eines gefangen hat markiert sind im Kampf, bis hin zu grösseren, Spielbestimmenden Dingen wie ein Tag- und Nachtzyklus sowie Wochentage mit verschiedenen Events, das Spiel ist voller neuer, guter Sache.

Ich denke, eine der grösseren Schwächen ist die zweite Hälfte. Die Map, die sich nach der Top-4 auftut ist zwar eine inspirierte Idee und war eine coole Überraschung damals, aber die Tatsache, dass alle Trainer und Arenaleiter derart schwach sind ist etwas enttäuschend und, ehrlich gesagt, auch etwas nervig. Denn anstatt wirkliche Herausforderungen sind die meisten nur noch Zeitverschwendungen. Ich verstehe die Logik. Ich weiss, warum es, in der Gamewelt, Sinn macht, dass die Trainer in der neuen Map wieder etwas schwächer werden, verglichen mit der Top-4, aber gameplaytechnisch ist das halt wirklich nicht interessant. Ausserdem… um die in-Gamewelt-Argumentation zu schlucken, dafür sind die Trainer dann doch wieder etwas zu stark.

Ansonsten ist es aber wie gesagt ein gutes Spiel und in vielen Bereichen der vorherigen Generation überlegen.

Fazit: Gutes Spiel, das immer noch Spass macht.


#3024

Das war immer schon eine schwäche von Pokemon, dass es mit einem Starter allein leichter ist als mit einem ganzen Team. Mein Bruder hat alle Teile immer nur mit dem Wasser Starter durchgespielt.


#3025

Ich hatte immer das Gefühl, dass die Mechanik, welche zu high-level Pokemon unkontrollierbar machen, wenn man nicht die passenden Orden hat, dazu gedacht war, so etwas zu verhindern. Diese Mechanik scheint dafür gedacht zu sein, zu verhindern ein einzelnes hochlevliges Pokemon zu haben.
Natürlich funktioniert das nicht wirklich, denn der zweit oder drittletzte Orden erlaubt dir in der Regel Pokemon bis Level 70 zu kontrollieren, was bereits so hoch ist, dass du mit einem einzelnen Lvl 70 Pokemon gut durch die Top-4 kommen könnte, geschweige denn durch die letzten Paar Arenen…

Also ja… das scheint ein Problem zu sein, über das man sich zwar bewusst gewesen war, aber nur eine halbgare Lösung implementiert hatte.


#3026

Zumal diese Begrenzung auch nur für getauschte Pokemon gilt, nicht für selbst gefangene oder gezüchtete.


#3027

Ach echt?!
Das wusste ich nicht einmal! Weil es bei mir eh nie zum Zuge kam. Hatte glaub nie ein Pokemon (ob getauscht oder nicht) welches einen zu hohen Level hatte.


#3028

Deswegen hat glurak so selten auf ash gehört :face_with_hand_over_mouth:


#3029

Ja, die Level Beschränkung galt immer nur für getauschte Pokemon.


#3030

Aquanox 1 (Rerun).

Nicht so gut, wie sein Vorgänger Schleichfahrt, aber besser als sein Ruf.
Die eingeführte Shootermechanik, die nun auch nach unten und oben wirkt, gefällt mir persönlich sehr gut. Einige Features der Immersion sind Flöten gegangen, doch das Gameplay macht Bock. Das Missionsdesign ist um einiges fairer, als noch in Schleichfahrt und die Erzählung ist auch okay, wenn auch nicht so gut, wie im Vorgänger.


#3031

Hast du auch Aquanox 2 gespielt und wie würdest du da den Vergleich ziehen?


#3032

Aquanox 2 habe ich inzwischen 4 mal oder so durchgespielt…ich kann die Dialoge teilweise mitsprechen. :ugly:

Genau genommen nähert es sich wieder mehr dem Look and Feel von Schleichfahrt an, aber man merkt, dass man jetzt als der kleine Willy Drake unterwegs ist, anstatt mit Flint. Der Hauptcharakter William Drake ist tatsächlich keine so gute Figur zur Heldenidentifikation. Da sind andere Charaktäre aber um so erinnernswerter und etwas Fanservice ist auch dabei.^^
Auch das Ende ist wirklich unbefriedigend.

Doch: Aquanox 2 gehört spielerisch und erzählerisch trotzdem zu meinen Lieblingspielen, es hat mich damals sogar erst in dieses Universum gezogen. (Ziemlich kurz nach Release kennengelernt).
Ich finde es definitiv besser und “hängenbleibender”, als Aquanox 1.

Der Soundtrack ballert genau so, wie das Gameplay und die köstliche Waffenauswahl, welche in diesem Teil das Beste ausmachen, finde ich.