Rocket Beans Community

Welches Spiel habt ihr gerade abgeschlossen


#3294

es schalten sich zwar nachdem ende,noch arenen frei aber im prinzip gibt es nur einen boss

die man im all findet,nicht mit dazu gezählt.


#3295

:beansad:

Danke.


#3296

Auch wenn das wahrscheinlich für viele schon vor Jahren abgeschlossen wurde, ich habe gestern Nacht endlich Witcher 3 durch. Habe mich erst spät an dieses Meisterwerk rangetraut, aber es hat wirklich unheimlich viel spaß gemacht. Jetzt am Wochenende werde ich die Addons angehen :beangasm: Und vielleicht auch am Freitag mal bei Apex reinschauen…


#3297

Toukiden 2

In allen belangen besser als der erste Teil. Es wirkt so als wäre Teil 2 das Spiel das sie schon immer machen wollten, ohne Handheld Restriktionen. Vom Design über Dialoge, Charaktere, Spielmechaniken, Storyverlauf etc. Einfach alles ist besser. Auch wenn die Geschichten verzahnt sind kann man bei nicht-kenntnis direkt mit teil 2 loslegen, man wird nichts verpassen.
Super hunting/crafting Game in das ich bestimmt immer mal wieder eintauchen werde um zu schnetzeln.


#3298

schade das der multiplayer komplett tot ist.


#3299

Gerade fertig geworden, hab es in 2 sessions durchgepsielt was ein fehler war, glaube in einem rutsch das ganze durchspielen entfaltet es noch mehr wirkung aber es war ein sehr schönes spiel. Mit 3.5h find ich es auch in der Länge gut und mit 15€ auch nicht zu teuer. Man muss sich aber drauf einlassen und sollte nicht noch nebenbei im ts oder auf youtube rumhängen sondern wirklich nur das spiel spielen damit sound und bild auch wirken können.

So und ich geh jetzt den soundtrack weiter anhören den der war schon sehr geil


#3300

Auf das freue ich mich auch schon total. Mal sehen wann ichs mir mal leisten kann.


#3301

Stimmt, habe da auch nie jemanden gefunden.


#3302

War wirklich gut. Ist auch sehr zum entspannen geeignet. :smiley:


#3303

Undertale

Ein schönes Spiel, welches ich doch sehr spät erst angefangen, aber dafür aufgesogen habe. Simples, aber tolles Gameplay, lustige Dialoge und Figuren und ein cooler Artstyle. Hat mir besonders gut gefallen. Es hat sogar für das Pacifist Ending gereicht. :sweat_smile:


#3304

Metro 2033

Habs lange liegen lassen, aber jetzt hats mich gepackt und die Stimmung war wirklich klasse. Geht direkt mit Last Light weiter!


#3305

Redux oder original?


#3306

Bloodborne mit dem DLC abgeschlossen! :nicenstein:
Hat einfach mega Bock gemacht, aber reicht jetzt auch erstmal wieder mit Souls-Games.


#3307

Original, ewig her, dass ichs mir gekauft habe.


#3308

Zum was weiß ich wievielten mal “Resident Evil 4” natürlich inklusive “Separate Ways” und einer Runde “Assignment Ada”!

Einfach zeitlos gut, und einer meiner absoluten Lieblingsteile der Reihe! :slight_smile:


#3309

Shenmue 1 mal wieder. Nur erstmals nicht auf der Dreamcast sondern auf der PS4. :slightly_smiling_face:


#3310

Da freue ich mich auch schon darauf es irgendwann endlich mal nachzuholen! :slight_smile:


#3311

Oceanhorn ist gelegt. Ich erwartete einen kurzweiligen Zelda-Klon, als kleinen Snack für zwischendurch, und habe auch genau das bekommen. Bin zufrieden.



#3312

Uncharted 4

Wow, das wird nicht einfach so rüberzubringen, wie es sich für mich anfühlt. Um zu beginnen muss ich sagen, dass uncharted 1 kein gutes Spiel war, aber die teile sich wesentlich verbessert haben mit steigender Zahl. Uncharted 4 ist an einem Punkt angekommen, bei dem ich es ala fantastisch bezeichnen würde. Sie haben auch an der Formel deutlich etwas geändert. Nicht mehr so viele übertriebene gegnerwellen, keine kapitelinflation mehr und der gesamte Spielfluss ist deutlich dynamischer.

Am wichtigsten ist aber die story und die Technik. Angefangen bei der story, welche dieses mal hat sie einen deutlich größeren fokus und das finde ich großartig. Es ist dieses mal nicht nur eine story über einen Schatz, sondern wirklich eine über Nathan Drake als Charakter. Das vierte Kapitel, welches bei Nate und Elena zuhause spielt habe ich geliebt, weil es so viel für die Charaktere und die story tut, aber auch einen Einblick in die Welt dieser zwei Charaktere gibt. Es ist keine perfekte fake Welt, sondern eine realistische darbildung von einem Ehepaar, was sich auch in den Dialogen zeigt.

Das Ende ist eines der besten Ende, an die ich mich erinnern kann. Sie hätten es mit dem Finden des Schatzes beenden können, doch hier haben sie sich wirklich die Zeit genommen die Serie mit einem würdigen Ende zu beenden und statt auf Inszenierung hier wirklich auf Emotionen geht. Ja, ich hatte eine träne beim Epilog vergossen. Aber ebenso bei der Szene in welcher Elena die Gruppe findet und herausfindet, dass Nate sie belogen hat.. Die Technik spielte hier eine wichtige Rolle. Das ging schon in Richtung uncanny Valley. Es gibt einen unterschied, wenn ich eine steif animierte Figur vor mir habe, welche nur marginal Emotionen darstellen kann und wenn ich eine echte Figur habe. Jeder einzelne Muskel war zu sehen und das hat mir eben dieses Gefühl gegeben, dass diese Figuren wirklich vor mir standen. Wie gesagt, uncanney Valley. Und so war es in besagter Szene. Ich konnte die Enttäuschung, Verrat, Verlust und das zusammenbrechen einer Welt und Realität spüren, weswegen ich emotional so sehr mitgerissen war, dass ich eben auch eine Träne vergossen habe.


#3313

Man konnte sich in dem Spiel viel zu leicht verirren hmm? :beansmirk: