Forum • Rocket Beans TV

Welches Spiel habt ihr gerade abgeschlossen

“Abgeschlossen”, aber die A-Sides von Celeste

872 Tode warens am Ende und erst 79 Erdbeeren sind gesammelt und teilweise echt frustrierend. Die letzten Chapter hab ich nu alle am Stück gemacht und am Ende verkrampfte meine Hand echt, aber was ein schön gemachtes Spiel. Die Geschichte geht ans Herz und auch in den Kopf und die Mechaniken könnten besser nicht gemacht sein. Wirklich Respekt. Auch an den tollen Soundtrack. Mal sehen ob ich irgendwann noch alle Herzen und B-Sides mache (und was sonst noch dahinter existiert)… aber erstmal brauch ich ne Pause vom Spiel. Schaue es mir dann doch lieber als Speedrun bei TGH an. Jetzt markt man noch mehr, was er für ein Monster bei diesem Spiel ist.

2 Like

Bioshock Infinite

6/10

Kingdom Hearts 3 (zumindest die Hauptstory)
Hat mich leider nicht so begeistert wie 1 und 2, bzw. 1,5 und 2,5.

Life is Strange 2: Episode 2, morgen dann Episode 3.

1 Like

Habe ich auch erst vor einigen Wochen durchgespielt, fand ich auch ueberraschend stark

@Topic:
Bullet Witch
3/10

So schlimm?

naja, es war zumindest grade noch spielbar,
hier noch ein paar Screenshot, die die “Qualitaet” vllt ganz gut beschreiben:

Screenshots

gab aber auch ein paar nette Momente, wie dieser Bossfight aufm Flugzeug bei Mondschein:

1 Like

Ich bin wieder ein Mensch! Ein Mädling um genau zu sein. Wonder Boy: The Dragon’s Trap ist durch und ich bin begeistert. Ein unfassbar toll gemachtes Remake von einem Spiel, das seinerzeit komplett an mir vorbei gegangen ist. Ich fand das Skateboard fahrende Neandertalbaby aus Teil 1 so furchtbar, dass ich ungerechtfertigterweise der ganzen Reihe keine Chance gegeben hatte.
Das war dumm. Wonder Boy 3 wäre auch ohne Facelift ein klasse Spiel.

20190522_235244

2 Like

Kannst es ja ohne Facelift nochmal spielen, kann man ja in den Optionen umstellen :smiley:

Habs mal gegoogled, weil ich wissen wollte, was das genau fürn Game ist. Die Übersetzung von google ist einfach Gold :beanjoy:

Bullet Witch ist ein Shooter für Dritte

5 Like

Hab ich laufend während des spielens umgestellt. Muss man doch nur die Schultertaste drücken. War total faszinierend zwischen alt und neu zu wechseln, weil die es hier so gut gemacht haben.

Nur den Sound habe ich immer auf neu gelassen, weil ich das Gedudel des Master Systems schwer ertragen kann.

2 Like

A Plague Tale: Innocence

Gestern beendet, für gut befunden. Mehr Gameplay als ich erwartet hätte. Tolle Charaktere, tolle Geschichte. freu mich auf den quasi schon bestätigten Nachfolger.

9/10, kann ich weiter empfehlen.

3 Like

bloodstained!
grad in einem rutsch durchgezockt,ca. 2-3std.
hat bock gemacht,super game :slight_smile:

hab momentan eh extrem bock auf castlevania.

2 Like

Ich hoffe das Hauptspiel wird zumindest halb so gut wie das Prequel :smiley:

1 Like

durch die grafik updates muss ich sagen, ich hab mittlerweile richtig bock auf das hauptspiel :smile:

und durch diesen “nes” ableger der echt gut ist, glaub ich dass das nicht eine komplette katastrophe wird :kappa:

1 Like

Ja ich auch :smiley:

huch das spiel geht ja nach den credits quasi noch weiter :smiley:

Gestern die Hauptstory in Monster Hunter: World abgeschlossen und direkt das nächste Level Cap erreicht. Da ich die Story 'ne ziemliche Weile links liegen lasse hatte, bin ich durchaus gespannt, wie hoch mein tatsächlicher Jägerrang ist.

Es gibt zwei Quests, die dein Level begrenzen. Die erste begrenzt dein Level bis Level 29, die zweite bis Level 49.

Nachdem ich die zweite Quest geschaffte hatte, bin ich direkt auf Level 98 aufgestiegen. Mal schauen schauen wie viel du geschafft hast. :wink:

Habe so gut wie A Plague Tale Innocence abgeschlossen und muss leider sagen, dass ich am Ende recht enttäuscht bin (weshalb ich das letzte Kapitel nicht zeitnah weiterspielen werde; was weiter passiert, konnte ich mir denken und wurde auch bestätigt). Hat sehr stark begonnen, aber gerade das letzte Viertel ist nervig, nicht wegen der Mechanik oder sowas, aber der Bruder geht einem hart auf den Sack. Leider kommt man nicht drumherum in ihm ein Plot Device zu erkennen, was am Anfang nicht weiter schlimm ist, aber an wesentlichen Stellen nur nervt; (Amicia zieht keinerlei Konsequenz daraus). Das Ende finde ich auch dazu relativ billig.

Im Großen und Ganze ist das Spiel am Anfang und im Mittelteil sehr gut, aber gegen Ende hin (und vor allem der Auflösung) wird imo äußerst schwach. Die Atmo ist durchweg super und gerade die Darstellung von Krieg und seinen Konsequenzen ist sehr gut dargestellt.

Gerade der Endboss ist auch nur 0815 Bösewicht. Selbstverständlich überleben Amicia, Hugo und vor allem die Mutter die Geschichte. Die haben echt am wenigsten bezahlt, aber die anderen am meisten bezahlen lassen. Und Hugo: bitte renne noch ein paar mal zum Inquisitor.

Ernsthaft?