Wie "böse" ist die RBTV Community?


#1758

Sehe ich nicht zwangsläufig so. Es ist eine Sache sich wie sein “Vorbild” zu verhalten und nach zu machen, auch wenn ich das schon für etwas bedenklich hallte. Sein Verhalten dann aber über diesen Wege zu rechtfertigen ist eines Erwachsenen Menschen nicht würdig.


#1759

Siehe den Post von @Stuessy weiter oben.


#1760

Besser als ein weiteres Aufbaustrategie-LP mit Denzel wäre es allemal…

Das sollte bei dem Thema keine Rolle spielen, da man das eigentlich bei Interesse an dem Fachgebiet bereits vor dem Studium verinnerlicht haben sollte! :point_up:


#1761

Und trotzdem bleibe ich dabei mit meiner Aussage, dass man für sen eigenes Verhalten nicht die Argumentation bringen sollte, dass es doch am Sender auch so gemacht wird. :man_shrugging:


#1762

Klar. Aber das macht ja auch eigentlich keiner.


#1763

:joy: okay. Dann lassen wir Budi mal “philosophieren”…is ja immer megageil und danach ist man garantiert schlauer. Garantiert.


#1764

Eigentlich keiner ist gut :nun:

Kommt schon häufiger vor, auch hier im Thread.


#1765

Ich habe stets nur von Leuten gelesen, die eben sagen dass andere sich so verhalten, weil es auf dem Sender vorgelebt wird aber noch nie jemanden der geschrieben hat dass er sich so verhält weil es auf dem Sender vorgelebt wird.


#1766

Da stimme ich dir zu.
Ist mMn auch das größte Problem der Satire. Fällt den Leuten aber meist erst dann auf, wenn sie selbst was abgekommen.


#1767

genau das ist der Punkt, die Leute die mit so einem Verhalten zu RBTV angelockt werden/wurden und sich dadruch auch hier “richtig” aufgehoben und wohl fühlen, selbst wenn sie dann in Teilen der Community auf Wiederstand treffen.


#1768

Wenn man sich vor der Cam eher positiver verhält, wird das auch auf die Zuschauer abfärben, genauso wie es abfärbt wenn man sich On Air negativ verhält.

Natürlich soll das keine Entschuldigung für negatives Verhalten in der Community sein aber das triggert die Leute nunmal, völlig egal ob die 13 oder 30 sind. “Hey die schimpfen, dann darf ich auch schimpfen, sollen die sich nicht drüber beschweren”.
Solche Leute wirds nunmal immer geben und denen würde man den Wind aus den Segeln nehmen wenn man sich vor der Kamera nicht so unprofessionell oder negativ verhält wie zB Ede bei der Security.

Bei Bonjwa (ey jetzt komm mir nicht schon wieder damit…Doch) wird schon auf “Bonjwa Werte” gepocht wenn sich die Mods gegenseitig schimpfen und dann wird sich entschuldigt. Niklas hat schon öfter drüber gesprochen dass er der Meinung ist dass positives Verhalten On Air zu einem positiveren Community miteinander führt und das Ergebnis kann man im Chat sehen, auch wenn 3000 Leute zuschauen. Da könnte sich RBTV mal ein Stückchen von abschneiden.


#1769

Naja schon richtig, dass sich keiner hinstellt und sagt, dass er persönlich das so argumentiert wie angesprochen. Aber dennoch wir schlechtest Verhalten öfters mit dem selbigen Argument gerecht fertigt.


#1770

Also die meisten Securitys in meinen Erfahrungen habe ich einfach gefressen. Arrogant, Aggressiv und alles andere als Deeskalierend, aber dieser Person kann man ja wirklich wenig vorwerfen.

Klar hätte er auch einfach nichts sagen können und versuchen, das Ganze niveauvoll auszudiskutieren, aber wenn mir jemand so kommt wie Eddy, wüsste ich nicht, ob ich dann noch professionell sein könnte.

Eddy hatte dort hinten erstmal nichts zu suchen und könnte auf die anfangs höfliche Bitte der Security sagen “Ja sorry, wir gehen jetzt”. Hat er aber eben nicht und wurde sogar beleidigend und sehr abwertend.
Manch anderer hätte Eddy da wohl direkt hochkant vom Gelände verwiesen.


#1771

Und hier jetzt zumindest im VOD nicht mehr gezeigt. Also die Einsicht, dass das nicht wirklich geil war ist zumindest da :+1:


#1772

Das größte Problem der Satire ist, dass viele nicht wissen, was Satire ist. :mortar_board:


#1773

Das ist gut. Besser wäre es wenn es solche negativen “Vibes” gar nicht mehr geben würde :grin:


#1774

Das sind leider immer nur so Mirkozeichen die da gesetzt werden, weil sie es irgendwie auch müssen oder andere Arten von Druck verspüren dies zu tun, aber irgendwie erkennt man den Willen zu Veränderung nie oder zumindest sehr selten.

Wenn dieser Vorfall auf der Gamescom jedoch tatsächlich zu einer Veränderung des Verhaltens insgesamt sorgen sollte, habe ich nichts gesagt…
Wenn man aber ähnliche oder andere Vorfälle/Fehler/Verhaltensweisen dennoch wiederholt, bringt das rausschneiden nichts weiter als “die Empörung einzudämmen”.

Denn es soll ja immer noch genug Leute geben die nur Zuschauer sind und nicht groß Social Media nutzen oder Teil der Community auf Reddit oder Forum oder sonst wo sind. Und da die meisten Viewer bei RBTV über die VoDs kommen inzwischen dürften einige das dadruch sicherlich gar nicht mitbekommen (außer das es in den YT-Comments evtl. im Top-Kommentar angesprochen werden wird und die Leute das vielleicht zufällig sehen.


#1775

Die Einsicht, dass das “nicht geil war” mag bei dem Move vielleicht impliziert sein, aber deutlich dramatischer und mal wieder bezeichnend für rbtv ist das kommentarlose Löschen oder nennen wir es lieber - Verstecken - und Wegschweigen von unprofessionellem Verhalten.


#1776

Nein evtl. bekommen wir auch einen Selbstironischen-Bezug auf die Geschichte von Eddy selbst zu dem Thema demnächst (war bei der Kino+ Fuß Geschichte auch so iirc)

Aber im ernst ich würde mir mal wünschen das man sich ohne Zynismus oder Selbstironie mal On-Air ehrlich mit dem Thema Verhalten auseinandersetzt. Vielleicht auch mit mehreren Ansichten als AD oder so.


#1777

Was willst du denn machen? An der Stelle im VOD eine Einblendung “hier hat Eddy übrigens Mist gemacht, den wir euch durch seine Vorbildfunktion nicht zeigen wollen” einblenden?

Aber ich frage mich was die Diskussion hier eigentlich noch mit der bösen Community zu tun hat :thinking: