Wie "böse" ist die RBTV Community?


#1

Im Almost Daily Live #256 wurde (mal wieder) angesprochen, dass "die RBTV Community" gegenüber Gästen häufig negativ eingestellt ist und mit bösen Kommentaren mögliche zukünftige Gäste abschreckt.

Im Quotentread hat das eine längere Diskussion angestoßen. (Edit: Die Beiträge wurden in diesen Thread verschoben.)

Weitere Diskussion in diesem Thread. Danke.


Der Quotenthread
Berichterstattung aus Newsseiten, Zeitungen und anderen Medien über Rocket Beans
Der Quotenthread
Berichterstattung aus Newsseiten, Zeitungen und anderen Medien über Rocket Beans
[Archiviert] Feedback Moin Moin
Spam-Thread - Super Hyper Mega Edition
[Archiviert] Feedback Moin Moin
Der Quotenthread
#2

Vielleicht kann ein Mod die Beiträge ja hierhin verschieben. @thegamer93 @Any1s @PandaBlack


#3

Ich persönlich muss sagen das ich kaum noch den Chat verfolge. Die Sachen die ich hier im Forum oder auf Twitter lese sind überhaupt nicht "Böse". Manchmal sehr kritisch aber gehatet wird doch hier kaum noch.

Wer halt immer wieder den selben Fehler macht und auf den Chat eingeht (welcher leider "noch" zu wenig moderiert wird) der hat halt auch ein wenig selbst schuld.

Das ist halt die Krux an der super tollen Interaktivität...

Un im Bezug auf das AD zukommen ging es ja speziell um Gäste aus der YT-Szene wie Gronkh oder so, um mal hoch zu greifen. Ich fände es sehr cool Leute mit einer großen Reichweite auch bei den Bohnen zu sehen.

So sehe ich die Sache, was mein ihr?


#4

Ich persönlich würde nicht das Wort "böse" benutzen. "Intolerant" trifft es mMn eher :wink:

Damit meine ich u.a. das allgemeine Anti-Youtuber-Gebashe. Und die Tatsache, dass hier leider viele nicht zwischen "schlechtem"-Content und "mag ich nicht"-Content unterscheiden können.

Beispiel:
Ich glaube wir sind uns einig, dass Bibi "schlechten" Content macht. Es geht darum Produkte zu promoten und ihrer jungen beeinflussbaren Zielgruppe einzureden sie müssten das kaufen.
Ein Gronkh macht z.B. LPs. Niemand ist gezwungen das zu mögen aber es ist deshalb nicht automatisch "scheiß"-Content und Gronkh ist deshalb auch nicht automatisch ein schlechter Mensch. Es ist eher Geschmackssache.


#5

Weißt du woher das eigentlich kommt? Ich hab mich mit dem Thema nie beschäftigt. Also das Gebashe der Youtuber..

Rührt das daher, das viele RBTV Fans neidisch auf die vielen Follower von Gronkh usw sind? Ich hab selber nur ein paar Videos von Gronkh oder LeFloid gesehen und muss sagen das die doch alle sehr sympatisch daher kommen und doch prinzipiell gut ind das Bohniversum passen?


#6

Der Chat ist halt der Chad.
Ich kann mir das auch nur sehr bedingt angucken was da passiert, ohne mich aufzuregen.
Also lasse ich es. Ich finde es zwar durchaus diskutabel, warum man es scheinbar seitens von RBTV akzeptiert, dass User dem Chad fernbleiben, damit die Idioten sich da austoben können aber nun ja. Und nein...das beziehe ich natürlich nicht nur auf mich. Das betrifft ja viele User, wenn man hier mal so quer liest zu dem Thema.

Das Forum hier ist wieder ein anderes Thema. Hier wird wirklich nicht viel "gehated" im klassischen Sinne, aber es wird viel negativer Vibe verbreitetet. Das klingt jetzt alternativ-spiritueller als es gemeint ist. Ich finde einfach, dass es hier User gibt, die sich scheinbar einen drauf runter holen, wenn bei RBTV irgendwas nicht so läuft und das dann in (vermeintlich) sachlich gemeinter Kritik verstecken.

Trotzdem geht von der Community auch viel positives aus. Und da wiederum finde ich nach wie vor, dass RBTV das nicht genug herausstellt und auch zu wenig Nutzen draus zieht.
Es hat hier schon so viele sinnvolle Vorschläge und Ideen gegeben - wie viele davon wurden tatsächlich mal versucht seitens RBTV?
Drei? Keine Ahnung... auf jeden Fall finde ich, dass man die positive Seite dieser Community viel mehr heraus stellen sollte. Und zwar nicht immer nur mit dem obligatorischen "ihr seid so krass und der Hammer Leute".

Machen - Nicht reden!


#7

Es wäre in meinen Augen noch wichtiger selbst bei anderen in der YT-/Twitch-Szene oder sonstwo aufzutauchen und sein Projekt dort vorzustellen.
Endlich groß die Werbetrommel drehen.
Laut Nils (letztes Live-AD) hat man noch nicht das Selbstvertrauen dazu, das muss sich schnell ändern.
Bis jetzt fischt man hauptsächlich in den alten Game One/Giga-Gewässern. Und diese Gruppe wird nicht größer bzw. übersättigt sich langsam am Content, was ich in meinen Augen, durch die verschlechterte Stimmung innerhalb der Community zeigt.


#8

Ich glaube, dass viele bei RBTV nunmal etwas älter sind und die Community von Gronkh, LeFloid und Co. jünger sind. Ich vermute da haben viele dann schnell ne grundsätzliche Abneigung weil das dann Content für Kinder ist oder so.

Persönlich kann ich das nicht überhaupt nicht nachvollziehen. Habe zB Gronkhs komplettes erstes Minecraft-LP geschaut. Nicht wegen Minecraft sondern wegen Gronkh, der einfach ein wirklich guter, witziger und intelligenter Mensch ist dem ich gerne zuhöre. Mir doch dann egal wie alt die durchschnittliche Zielgruppe ist.


#9

Jeder bekommt irgendwie die Community, die er verdient, beziehungsweise die er sich heranzieht. Wenn man vor allem auf Trolle und Hater reagiert, anstatt denen die helfen wollen, die konstruktive Kritik geben, die kreativ sind, oder sonst irgendwie helfen, wird der eine Teil halt immer lauter und der andere wendet sich ab.

Dazu kommt das sehr einseitige YouTuber-Gebäsche einiger Bohnen selbst aus der Vergangenheit. Es gibt einen großen Unterschied zwischen Leute wie LeFloid, oder Gronkh und den wirklich widerlichen Leuten, wie DagiBee oder Simon Desue.

Außerdem sollte man den Chat viel rigeroser regulieren. Es kann doch nicht sein, dass man es zulässt, das Woche für Woche Gäste, wie die Musiker bei Bohnjour, beleidigt werden.
In so einem Chat muss keine Meinungsfreiheit herschen, das ist euer Wohnzimmer, es kann nicht sein, dass man sich von Idioten so auf der Nase rumtanzen lässt und aufgrund von falsch verstandener "fairer Moderation" solchen Schaden für den eigenen Sender in Kauf nimmt...


After dark mit Simon
#10

Weiß nicht ob man das moderieren sollte wenn einer die Musik scheiße findet, aber wenn speziell Beleidigt wird geb ich dir recht. Meinungsfreiheit im Chat kann ruhig herrschen. aber meiner Meinung nach sollte man dann eher auf Twitter ausweichen und sich vom Chat in live Situationen wie BJ fern halten.


#11

Es kommt ja drauf an. Chat ist schnelllebig und wenn da Leute gibt, die rumhaten, müssen sie so schnell wie möglich einen Timeout oder Ban bekommen.

Hier sind die meisten nur kritisch, aber haten passiert fast gar nicht. Wenn man mal "hated", dann wenn man den (Musik)Gast nicht mag. Das ist mir die letzten Male bei BohnJour aufgefallen.
Ich mochte die MusikGäste von vorletztem Bohn Jour gar nicht, aber ich habe jetzt auch nicht die ganze Zeit irgendeinen Post im Sammelthread geschrieben, dass ich sie scheiße bzw. unerträglich finde.

Wenn es um Youtuber geht ist es immer eine Sache. Es gibt eben recht viel Müll in Youtube-Deutschland, aber die Leute, mit denen RBTV was machen will sind eigentlich korrekte und sympatische Personen.

Ich würde Kritik äußern, wenn es wirklich Youtuber wären wie Simon Desue oder Mert Matan etc. die nur durch Trash und Lügen, Fame und Klicks generieren.

Naja, ich hoffe nur, dass es irgendwann mit LeFloid und Gronkh klappt. Die sind echt coole Typen, auch wenn ich mit deren Content nichts anfangen kann :smile:

Hier mal ein sehr altes Video, wo LeFloid und Frodo bei RBTV-Gamescom zu Gast waren. Im Kommentar-Bereich gibt es auch Leute, die sich über den Twitch-Chat beschwert haben und auch Leute, die es nicht so geil finden, dass sie Youtuber zu Gast haben.


#12

Ich bin mir 100%ig sicher, dass z.B. ein Gronkh bei einem AD überragend gut ankommen würde in der Community. Ein paar Beleidigungen und - und -Emotes wirst du nie verhindern können, aber ist das wirklich soo schlimm? Das wird alles viel zu hoch gehängt.

Die müssen entweder ein extrem dünnes Fell haben oder die Bohnen haben bei Leuten wie Gronkh und LeFloid übermäßige und ungerechtfertigte Ängste geschürt.


#13

Ich würde sagen, hier ist die Community sehr eigen... ich erinnere mich noch gut daran, was los war als Pietsmiet als gäste angekündigt wurden. Da wurde so viel Müll von sich gegeben und geflamed ... wäre ich an der Stelle der Piets gewesen, ich wäre nicht hingegangen. Teile der Community scheinen einfach nicht verstehen zu wollen, dass man auch Youtuber einladen kann, auch was weiß ich, DaggiBi oder wie sie heißen, ohne dass RBTV zu nem Kanal für 10 Jährige wird. Das Prinzip nennt sich Cross-Promotion und es funktioniert, denn wenn von nem Youtuber mit ner Millionen Followern nur 1% bleiben gewinnen wir alle ^^


#14

LeFloid hat es ja selbst erlebt als er bei der gamescom 2015 zu Gast war und im Chat total runtergemacht und beleidigt wurde.

Das spricht sich eben rum :wink:


#15

Zusätzlich zu dem was schon gesagt wurde: Hat man sich auch zum Teil selbst herangezogen die Einstellung. Wie oft hat man von RBTV was in die Richtung gehört, dass man sich von dem Mist abheben möchte, der sonst so auf Youtube läuft oder irgendwas abwertendes über den Content von Youtuber xy (vornehmlich Beautytanten, wie berechtigt das ist sei natürlich dahingestellt).


#16

2014


#17

Ich finds voll ok wenn sich jemand über Simon oder Eddy lustig macht. Aber seine Gäste sollte man halt einfach nochmal deutlich mehr schützen, das gilt übrigens für alle Kanäle, auch im Forum oder in den YouTube-Kommentaren findet man teilweise echt miese Beleidigungen, die einfach so stehen gelassen werden, weil es keinen gibt, der es kontrolliert.
Einer von den Massengeschmack-Leuten hatte nach dem Chat-Duell-Auftritt sogar das Bedürfnis sich persönlich hier im Forum rechtzufertigen...


#18

Hast du da einen Link zu, wo sich jemand von Massengeschmack zu (auf ihn bezogene)

hier im Forum geäußert hat?


#19

Fuck stimmt das war ja sogar noch vorm 24/7 Kanal. Wie die Zeit vergeht xD


#20

2 Jahre sind nicht die Welt :smile: