Rocket Beans Community

Wie "böse" ist die RBTV Community?


#1988

Ich habe daraus gelesen das die Com. gar nicht so böse ist.


Spam-Thread VI- Die Rückkehr des Spams
#1989

Tja…scheinbar sind wir manchmal auch ne ganz nette Community. :wink:


#1990

Wenn man den Thread aufmacht, einen Tweet von Antje sieht und das schlimmste erwartet und dann doch positiv überrascht wird.


#1991

Genau das hab ich mir auch gedacht - aber dann ist mir eingefallen, dass der durchschnittliche Kino+Zuschauer ohnehin eher selten grundlos hatet.
Ist vielleicht mit ein Grund, warum wir da so häufig (tolle) Gäste haben, sollte der Community zu denken geben.


#1992

Weiß nicht…das verdreht mir etwas an sich Gutes eigentlich zu sehr ins Negative, muss ich sagen.
Aber ja, es stimmt schon: Das Kino±Publikum ist sicherlich ein eher friedliebendes. :smiley:


#1993

Na, ihr hört euch in Bezug auf die Antje-Meldung aber auch eher so an wie: “Ich erwarte stets das Schlechte (denn ich habe gehört, dass da wohl “alle” so “böse” sind), dann kann ich nachher jubeln, dass es doch nicht so schlimm kam.” :thinking:

Ich hatte bei der Meldung eher nur gedacht:
Cool. Es wächst zusammen, was zusammen gehört. Recht so.

Hmm, gut, vielleicht wirkt das jetzt etwas zu unemotional. Aber ich habe mich schon gefreut, aber ebenso auch nie “befürchtet”, dass da Hate käme, denn ich habe gerade in Bezug auf Antje nie böse Stimmen vernommen! (Oder habe ich die einfach ausgeblendet? Ne, ich glaube nicht :slight_smile:


#1994

Naja…liegt halt spezifisch an diesem Thread hier.
ICH fand die RBTV-Community nie so schlimm, wie sie manchmal gemacht wurde.


#1995

Kommt halt auf den Kontext an und dieser Thread bietet halt sehr viel davon :smiley:

Ansonsten würde das auch nicht in diese Richtung thematisiert werden.


#1996

Dann kommet alle, die ihr hier diesen Thread gelesen habt …
Ich nehm euch in den Arm … und für wahr ich sage euch: Alles wird gut!
:slight_smile: :kissing_heart:


#1997

Danke, aber ich denke das ist nicht notwendig :sweat_smile:


#1998
  1. Februar, der “nehmt euch alle in den Arm und tröstet euch gegenseitig”-Tag. Gefällt mir jetzt schon besser als Valentinstag :smiley:

#1999

Wirst du dich jetzt wohl gefälligst von mir umarmen lassen!?!einself :tired_face:


#2000


#2001

Obwohl sich mir aufgrund der Fehlinterpretation alles widerstrebt, lasse ich es dennoch zu um wieder frieden zu bekommen.


#2002

Dann guck mal ins Reddit, dann weißt du woher der schlechte Rufe kommt.


#2003

Reddit kommt mir manchmal vor wie der grantige Stiefsohn, der sich nicht mehr so geliebt fühlt, weil in der neuen Familie Nachwuchs dazu kam.
Die Folge: Er ist häufig am Schimpfen und Nörgeln und macht unnötig Sachen kaputt - und wundert sich dann, dass diese Anwandlungen nicht dazu beitragen, dass er (wieder) mehr Liebe bekommt.
NUN.


#2004

warum sollte sich die community daran ein beispiel nehmen? nachweise der angeblich so bösen toxischen community gibt es bis heute nicht.


#2005

Gibt halt einfach Leute die polarisieren und welche die zum Grossteil beliebt sind…als ob das woanders anders wäre (höchstens wesentlich stärker moderiert). Dieses Ganze “uhh die Community ist so böse” ist mir einfach viel zu sehr “ich bin ja ein so viel besserer Mensch wie der andere Pöbel”. Das es dann so Aussreisser gibt wie bei Flo sind Einzelfälle und so ekelhafte Drecksäcke gibts mit Sicherheit auch in jeder Community blos hat man nicht oft die Möglichkeit seine asoziale Ader so öffentlichkeitswirksam zur Schau zu stellen


#2006

Genau, wir sind hier die “Lieblingskinder bzw. -böhnchen” der BENS. Keine Ahnung warum manche noch auf dem reddit abhängen, ich mein es ist voll veraltet. Dagegen ist das Forum übersichtlich strukturiert und man kann sein SupportersClub-Status zur schau stellen.

Aber was mir aufgefallen ist, es schreiben wahrlich immer die 10 -15 gleichen Leute, anscheinend repräsentieren diese die gesamte community.


#2007

Weil häufiger mal gefragt wird, warum kommt die nicht, warum wird der nicht eingeladen usw. und gelegentlich (erfreulicherweise immer seltener) ist die Antwort auf diese Fragen, “eure Fans sind mir extrem/polarisierend”.
Und natürlich gab es Momente, an denen “die Community” extrem toxisch war, sonst wäre die Antje auch nicht so überrascht gewesen, dass ihre Mitarbeit bei Kino+ so gut bei den Leuten ankommt.