Wie entstanden eure Nicknames?


#323

Meinen nickname habe ich seit ca. 2001. Damals schaute ich begeistert einem älteren Kumpel beim “Dark Age Of Camelot” spielen über die Schulter, dessen Charakter “tetrapakkneter” hieß. Inhaltlich gefiel mir das ganz gut, aber ich wollte es etwas allgemeiner. Seitdem heiße ich im Netz Zerknautscher, gelegentlich auch nur Knautscher (wenn die Länge begrenzt ist). Der Name ist praktisch nie vergeben. :smiley:

Interessant finde ich die zahlreichen unterschiedlichen Lesarten, die mir im Laufe der Zeit begegnet sind. Englischsprecher isolieren und realisieren häufig nur Teile. In der langen Variante meist “Zerk”. Variante zwo ist dann meist “Knautscher” (mit stummem /k/), was ausgesprochen wie “not sure” klingt (Idiocracy anyone?). Manchmal wird es auch nur “naut”. Vielleicht erkennen manche nur diesen Teil und denken an Seefahrer? Astronauten? Ich weiß es nicht. :smiley:

Aber auch im Deutschen werden manchmal Buchstaben hinzugefügt oder weggelassen, da bin ich dann auf einmal nicht mehr selber der zerknautschende, sondern werde “zerknautschTer” oder jemand überliest das /a/ und es wird unheimlich, besonders wenn es dann wieder jemand mit dem überflüssigen /t/ kombiniert…


#324

Urlaub auf Ibiza, die Leute dort konnten den Namen Moritz nicht aussprechen, also sagten sie Morissa, meine Kumpels brachten den Namen mit nach Deutschland, der Rest ist Geschichte.

Kurz darauf startete die Serie “OC California” in Deutschland, weshalb ich aufgrund der Popularität der Serie in unzähligen Foren wegen einer Hauptfigur (Marissa Cooper) für weiblich gehalten werde. Der Name ist aber bereits vor der Serie entstanden.

Es gab bisher in 15 Jahren noch keine Seite, bei der ich meinen Nick wechseln oder mit Nummern versehen musste, daher blieb er bis heute bestehen und ich werde auch von vielen Leuten noch so genannt.


#325

Mies und Fies reimen sich.
Zusätzlich bin ich ein Mann.
(

)
Fertig ist Mr.MiesFies.


#326


#327

Vielleicht bin ich ja auch ein Melker… :kappa:


#328

Ok, der hat mich jetzt kalt erwischt. :joy:


#329

Wie fällt dir ein soetwas einfach zu behaupten?


#330

Betonung auf Zusätzlich dazu dass er eigentlich keiner ist. :wink:


#331

Sleuth = alter Englischer Begriff für Detektiv und Criminal… naja Kriminell.
Ausgesprochen klingt beides wie der Michael Jackson Song und da ich ein Krimi Fan bin und sowas wie Detektiv Conan mega gut ist dachte ich mir ich könnte es einfach mal verbinden. Klingt halt cool

Außerdem war mein vorheriger Name für einige Leute kaum aussprechbar oder zu schreiben.
Damals hieß ich immer ElPolloDiablo.


#332

Der Hähnchen-Teufel?


#333

Jop. Aus Monkey Island 3 :smiley:


#334

Darauf ne Tasse Ipekak-Sirup :ugly:


#335

Und die Leute, die ElPolloDiablo nicht aussprechen und schreiben konnten wissen mit SleuthCriminal etwas anzufangen? :smiley: Oooookay


#336

Im Gegensatz zu ElPolloDiablo kann man Sleuth eben ganz einfach so aussprechen, wie es da steht. :kappa: easy. :budi:


#337

Slöff, ist doch easy. :gunnar:


#338

Ich bin für Sluus. :budi:


#339

SleuthCriminal

:nun:

Släut-tsriminahl (so wie „es läutet“: ‘s läut - und wie abendmahl aber mit c wie caesar: tsrimi-nahl“


#340

Mein zweiter WoW Char hat damals den Namen Novdez bekommen. Eigentlich sollte der (Untote Hexenmeister) Charakter “Sagittarius” heißen, weil ich von Sternzeichen Schütze bin. Da der Name aber schon vergeben war hab ich einfach den Zeitraum genommen in dem das Sternzeichen vor kommt. Demnach setzt sich mein Nickname einfach nur aus "Nov"ember "Dez"ember zusammen. Die Abkürzung hat sich seither oft durchgesetzt.