Wie entstanden eure Nicknames?


#303

Ich habe eigentlich mit 2 Usernamen gespielt.

  1. Arctictoon
    Dieser Name klingt für mich eher kindisch und albern… naja… war auch gut 10 Jahre her. War ein riesiger Arctic Monkeys Fan (heute noch!) und liebte die Toonmonster aus Yu-Gi-OH!. Zack. Name erschaffen.

  2. Tilz
    Irgendwann um 2012 habe ich dann angefangen das MMO DC Universe Online zu spielen und ich brauchte einen Namen. Artictoon war vergeben und so benötigte ich einen neuen. Und ich bin sehr unkreativ.
    Zu der Zeit hatte ich gerade ein neues Mundstück der Firma Bruno Tilz mir anfertigen lassen (Trompete) und naja. So gabs dann Tilz. Der Charakter wurde dann paar mal neu erstellt, bis er im Februar 2014 entgütlig in DCUO angekommen war und bis heute besteht (und noch aktiv gespielt wird). Da Ich mir mit dem Nick in DCUO irgendwie einen Namen gemacht habe, blieb dieser Nick in allen Spielen vorhanden.

Alternativen sind: Tilz, Tilzy, Tilzi, Tilzie, Tílz

Ein Charakter hieß auch mal BlameHeal, weil in MMOs immer die Heiler schuld sind, wenn der rest stirbt… :smiley: :smiley:


#304

Der Alternate Attax mooN? :smiley: Geil auf ne Antwort von 2016 antworten … yeah


#305

:smiley: Ne ein Kumpel hieß mooN, aber vielleicht hat der sich nach dem benannt :smiley:


#306

Du siehst ja aus wie Krogi auf deinem Avatar.


#307

Nun… wenn man selbst darüber nachdenkt, gerne mal wissen zu wollen, woher all die Nicknames kommen und dann auf einen alten Thread stößt, muss man den wohl auch wiederbeleben… (der ein oder andere dürfte es an Herzen für uralte Beiträge eh bemerkt haben ^^)

Als ich anfing, WoW zu spielen, brauchte ich einen Nickname und ich hatte den ganzen Tag schon einen Ohrwurm von “Macavity” aus Cats… und damit war er geboren, mein Nick.

Bin damit eigentlich auch echt überall unterwegs - außer, der Nick is schon vergeben (von einem Schurken, der seit circa zwei Jahren Level 5 ist -.-) oder wenn auf Instagram Arbeitskollegen unterwegs sind, das hab ich dann doch nich so gern :woman_shrugging:


#308

Ich hätte irgendwas mit Machiavelli getippt :smile:


#309

Das hätte mich auf jeden Fall weit intelligenter dastehen lassen, als das mit der Katze :smiley:


#310

:cry:

Edit: yeah :hugs::smiley:


#311

Fahrbare Bude. Nicht.


#312

Na aber das wissen wir ja eh alle, dachte ich :wink:


#313

Dachte das steht für fabelhafter bursche :frowning:


#314

Naja nicht wenn du weißt, dass Machiavellismus ein eher negatives Persönlichkeitsmerkmal ist :smiley:


#315

WoW ist schuld. Server waren beim Release vollkommen überlastet und stürzte dauernd im Startgebiet der Server ab. Dass ich vielleicht ein paar Minuten warten könnte, um meinen Charakter wieder zu spielen - war jung und dumm. Und so wurde aus Adora, ADearheart, Belle Adora, … schießlich AdDearheart.

Natürlich in Anspielung auf die grandiose, einzigeartige Adora Belle Dearheart - einer von TPerrys besten Charakteren.


#316

Ach so war das!


#317


Direkt mal ne Frage:
Wer hätte bei “papier” gedacht, dass da ne Menge an Namenswegfindung dahinter steckt? :joy:
(Ach mein Gehirn… manchmal dürften Dinge gern wieder ohne Nachdenken gehen… :grinning: )

Meine älteren Nicknames im Internet waren mal wieder zu menschenbelastet, zu aussagekräftig und einer (zum damaligen Zeitpunkt vorherrschenden) Grundstimmung zuzuordnen… Zur Wahrung der Privatsphäre, Abstand zur Vergangenheit und einem möglichen Neustart kam ich ins Grübeln…

Ich wollte (mal wieder) einen neuen YoutubeKanal… und diesen dann hauptsächlich für #dreamsPS4 nutzen und ggfs. auch um Gedichte zu visualisieren oder einfach vorzutragen.
Der neue Kanal sollte also etwas mit Kreativität zu tun haben, zusätzlich einprägsam sein, etwas authentisch wirken und etwas zusammensetzen.

Papier diente für mich schon immer dazu, Gedichte zu schreiben, Dinge zu basteln, zu gestalten, Aussagen zu treffen und trotzdem anfassbar zu sein. Somit die Verbundenheit zum realen Leben herzustellen.
Es war perfekt…
Mein youtubeKanal bekam den Namen “Papiertrümmer”… da der Inhalt meiner Gedichte mit zerstörerischen Kräften zu tun hatte und vieles kaputter wirkte, als es war.
Außerdem fühlte ich mich damals so, als würde ich mitten in den Trümmern stehen, die ich mir hinterlassen hatte. #Depression

Ich fotografierte gern kaputte Dinge, teils alte/verlassene Gebäude… und das alles möglichst dunkel/düster.
Fotos druckt man ja bspw. auch oft auf Papier.
Übertreibung und ausdrucksstarke Metaphern waren mein Ding… “zertrümmern” ist ein tolles Wort. :slight_smile:
Ich war vom Nickname so sehr überzeugt, dass ich eine namensgleiche Internetadresse für knapp 2 Jahre bezahlte/“kaufte”…

Später fiel mir irgendwann auf, dass die “Hauen und Pappe” Thematik gut zum Namen passt… also beschloss ich, fortan #pappehaun für meine künftigen dreams-Videos nutzen zu wollen.

Ich heiße Jeff. Stellte mich eine zeitlang gern als Jim im echten Leben vor. Teils, weil ich als Jugendlicher gern mal Jim heißen wollte… was ich z.B. mit einer sehr einprägsamen/lustigen Alkohol/Saufgeschichte verband…, die evtl. auch etwas mit 1 Flasche Jim Beam zu tun hatte…

Also nannte ich mich Jim Papier… Eine Symbiose aus alten Zeiten und etwas, das täglich auf eine andere Art und Weise wichtig, wertvoll und aussagekräftig sein kann.

Das Erscheinen von #dreamsPS4 blieb aus… der Name blieb.
Doch bald ist die Wartezeit vorbei. :sunglasses:

Da ich etwas kurzes, simples und schnell merkbares haben wollte, fing ich irgendwann damit an, mich einfach “papier” zu nennen… wenn “papier” bereits vergriffen ist, dann nehm ich gern “papierpapier” :sweat_smile:

Die Geschichte zum nickname ist bestimmt eigentlich noch länger… und manchmal kann nach Jahren etwas die Reihenfolge des “Erschaffungsprozesses” durcheinander kommen… z.B. bin ich mir nicht mehr ganz sicher, ob Papiertrümmer zuerst im Bezug auf Fotografie oder #dreamsPS4 entstand… aber egal… so oder so… verbinde ich mit etwas so alltäglichem wie Papier, unglaublich viel persönliches.
Gefühlt mehr, als alle anderen Menschen die ich kennen darf/durfte.

ps:
Weitschweifigkeit ist bei mir quasi nen Stilmittel. :joy:


#318

Wie so typisch bin ich lange von Nnick zu Nick gesprungen und irgendwie waren die alle entweder bescheuert oder “edgy”. '96 hab ich dann Korns “Life is peachy” gehört und die ersten 2 Songs sind:
Twist

und
Chi

Daraus hab ich dann für mich eben Twisted-Chi gebastelt. Über die Jahre hat es eine ganz andere Bedeutung für mich entwickelt. Weitaus direkter. Chi als die allumfassende Energie des Lebens und “Twisted” dementsprechend die verworrene und teilweise zerstörte Version des ganzen.


#319

TheLegend27 war mal ein Meme. Das ist aus eine Fernsehwerbung für irgendein Handyspiel endstanden. Darauf wollte ich diesen Namen Adaptieren aber er war über all vergeben. Seid dem hab ich immer aus Spaß mal geschaut ob der Name noch frei ist. Also hier war er es.

Und dann hatte ich meinen Nutzernamen. Ich fand auch das Babaren Dave noch richtig gut zu dem Namen passt aus diesem Grund bin ich der der ich heute bin.:beansmirk:


#320

die Werbung ist aber echt nicht schlecht :smiley:


#321

Ja die war einfach der Hammer. :smiley:

Siehste ich war sogar mal im Fernsehen. Dann bin ich ja ein echter VIP :smiley:


#322

Das vorschaubild schreit nach sephiroth ^^