Wie entstanden eure Nicknames?


#161

Mein Nickname ist mein Spitzname im Freundeskreis


#162

Mein Nickname kommt von Thomas Alpha Edison was meinem richtigen Vornamen und dem Anfangsbuchstaben meines zweiten Vornamens entspricht.


#163

Ist eigentlich recht easy. Habe mir bei Mass Effect einen Kopf gemacht wie ein futuristischer Vorname lauten könnte der auch zu Shepard passt.


#164

Ich habe mir bei WoW einen Tauren erstellt, den ich irgendwas mit Kuh/Gnu nennen wollte. Dann habe ich Gefallen an einer rötlichen Fellfarbe gefunden und wollte ihn Rotkuh taufen. Der Name war nicht verfügbar und ich habe an Namen wie Redcow, Redkuh, Redgnu überlegt. Am Ende ist dann Rednu übrig geblieben :wink:


#165

Und passend dazu den Neptun als Profilbild :wink:


#166

Mein alter Username, den ich oft benutzt habe, war von als ich 13 war, daher wurde er jedes Jahr mehr peinlich. Deshalb suchte ich mal einen Neuen, hatte allerdings einen unkreativen Tag. Vor mit stand eine Fritz-Kola-Flasche. Fritz.. Flasche.. Ahh! Mein Gedanke war tatsächlich, das "Fritz" als Verb zu benutzen (also du sollst die Flasche fritzen.. ja weiß auch, nicht was das bedeuten soll). Dass das eher eine Selbstbeleidigung ist, habe ich damals nicht gemerkt :smiley:


#167

Das ist eine andere Geschichte :blush:


#168

Hallo, mein Nickname ist FIFAnier95, weil ich sehr viel FIFA gespielt habe und Baujahr '95 bin.

Würde gerne einen anderen Nickname nutzen, aber das geht ja leider nicht.


#169

muscidae heißt stubenfliege. auf lateinisch. musste ich aber nachgucken, bin kein lateingeek oder so.
weil ich ständig figuren zeichne. erst den kopf. dann den körper. manchmal die arme. und dann müssen halt die hände irgendwas machen. also lasse ich sie für gewöhnlich irgendwohin zeigen, wo die figur gerade hinguckt. also irgendwo mitten in den hintergrund. und dann kam ich auf die idee, dass man da eine fliege hinzeichnen kann, weil die überall hinfliegen kann. klingt dumm, ist aber so.


#170

Ist auf jeden Fall so ziemlich der ungewöhnlichste Weg, von dem ich hier so gehört habe.


#171

Ich bin nicht gerade groß und heiße Alison. :eddyclown:


#172

:nun:


#173

Ich hab immer ein Problem mit dem finden von Namen. Daher gucke ich in der Regel immer im Zimmer umher, bis ich ein passendes Wort finde. In irgendeinem Forum hatte ich den Namen meines damaligen Druckers :smiley: TyrLysia (Steam) habe ich zB zufällig auf der Karte von Sacred 2 gelesen.

Pyjak ist einfach, weil Mass Effect meine liebste Spielreihe ist und mir Tali oder Shepard in dem Moment zu einfallslos waren... zudem sind Pyjaks süß!


#174

Wer ist denn Pyjak?
Mir fällt grad kein Charakter aus der Reihe ein, der so hieß.


#175

Ist "nur" eine affenähnliche Spezies aus Mass Effect. Im ersten Teil gibt es eine nervige Quest mit ihnen, im zweiten kann man sie auf Tuchanka im Rahmen eines Minispiels abknallen.


#176

Okay, die Viecher hatte ich jetzt gar nicht mehr auf dem Schirm.


#177

Bei mir war das sehr einfach: Man kombiniere die Leidenschaft für Rollenspiele mit der stetig wachsenden Abscheu gegenüber lächerlichen Anglizismen, und fügt die Absicht hinzu, ersteren Punkt für jeden jederzeit offensichtlich zu halten. Ich hatte zwar mehrere Namen zur Auswahl, entschied mich dann aber für Gildenmagier, weil es der einzige Name ohne Bindestrich war. Vorher hatte ich einen pseudo-asiatischen Namen, der mir irgendwann enorm auf den Senkel ging.


#178

Ich war vor einigen Monaten bei einem Kraftwerk-Konzert. Davon war ich so begeistert (nicht zuletzt wegen den 3D-Projektionen), dass ich diese Band irgendwie einbauen musste. Und auch, weil sie die elektronische Musik sehr beeinflusste und ich diese Musik liebe. "Kling-Klang-Studio" heißt das private Aufnahmestudio von ihnen und dieser Name kommt wiederum vom ersten Lied des 2. Albums. Da ich Bindestriche nicht angenehm in Nicknamen finde, habe ich es einfach weggelassen.

"Wolf" kam noch dahinter, weil mich Raubtiere faszinieren und weil ich zu der Zeit meine erste
Spiele mit Bart-Folge gesehen habe. Da ging es bekanntlich um den "Schwarzen Wolf".


#179

So:


Der Auskotzthread 2 - Reloaded
#180

Im zarten alter von 14 Jahren (das is in meinem fall 20 Jahre her) war ich auf der Suche nach einem Nickname den ich in diesem neuen Internetdings für Emails, Chats und Foren verwenden konnte. Ich wollte einen der etwas "krasses" bezeichnet sich aber irgendwie niedlich anhört. Über ein Buch über den Vietnamkrieg kam ich schliesslich auf Daisycutter und benutze ihn seitdem Online für fast alles wo ein Benutzername benötigt wird.


Spam-Thread - Super Hyper Mega Edition