Wiederholungen-Akte ungelöst. Bitte beheben!


#846

Nur weil etwas Standard ist, heißt das nicht, dass es sinnvoll ist. Eine zeitnahe Wiederholung von Highlight/Primetime/Showformaten wie Kino+ ergibt durchaus Sinn, Wiederholungen von 5h-LPs brauchts meiner Meinung nach garnicht, bzw erst nach längerer Zeit.


#847

Ich habe in dem Beitrag gar nicht argumentiert. (jedenfalls sehe ich dort kein Argument) Ich habe bei dem User ehrlich nachgefragt.

Das war eine Erläuterung des Status Quo wie derzeit verfahren wird. Eine Gesprächseinleitung. Um dazu seine Meinung zu hören.
Weil ich wissen will was er davon hält, wie seine Position dazu ist.


#848

In den nächsten 48 Std. Aber nicht 5 Stunden später bzw gleich direkt im Anschluss.

Vielleicht würd ich sogar gar keine Wiederholungen von aktuellen Folgen senden eben weil diese als VOD noch aktuell sind und nur alten “vergessenen” Content abspielen. Das macht in meinen Augen einfach mehr Sinn eben weil:

  • Der mehrere Jahre alte Content nicht mehr im Bewusstsein vieler Zuseher ist und es schön ist diesen nochmal laufen zu lassen.
  • Neue Zuseher den alten Content gar nicht kennen und man nicht erwarten kann dass diese die kompletten Youtube Kanäle von oben bis unten studieren.
  • Mal etwas Abwechslung reinbringen anstatt nur maximal 2 Wochen alten Content zu zeigen.

“Aber das Fernsehen macht es doch auch so” - RBTV ist aber nicht das Fernsehen

“Aber wenn man alten Content sehen will, kann man sich doch VODs anschauen” - Das gilt dann auch für den neuen Content und mit der Argumentation könnte man die Wiederholungen gleich komplett einstampfen und den Sendebetrieb einstellen bis was neues kommt. Außerdem werden neue Zuseher bestimmt nicht den kompletten Kanal nach Uralten Videos durchforsten. Die wenigsten werden das machen.

“Aber das hat man immer schon so gemacht” - Klassiker. Deswegen muss man es nicht verbessern oder wie? Mit so einer Aussage würden wir noch in Höhlen wohnen und unser Essen an einem Lagerfeuer erhitzen weil wir das ja immer schon so gemacht haben.


#849

Naja aber du wolltest mit Deiner Frage ja etwas implizieren…ach egal…ich find’s einfach dumm 10 Stunden das gleiche Zeug zu zeigen. Auch mit einem “Item” dazwischen ist und bleibt es dumm.


#850

Das After Dark am Montag wird dann übrigens direkt nach Rülps wiederholt.


#851

In diesem Fall aber gewünscht :wink:


#853

After Dark um 13 Uhr und nachdem das beendet ist 6 Stunden später die Wiederholung.

Und Rülps wird auch noch unterbrochen für Beat Yesterday, vermutlich wegen einem Sponsorenvertrag.
Na was für ein Glück dass sich RBTV nicht von Sponsoren ins Programm pfuschen lässt, sie unabhängig sind und machen können was sie wollen ohne dass ihnen jemand irgendwelche vorgaben macht.

Wieso kümmerts mich eigentlich? Hab ich einen 24/7 Sender?

Grün und Blau würd ich mich ärgern wenn ich Sonderspenden würde. :simonhahaa::simonhahaa::simonhahaa::simonhahaa::simonhahaa::frust::frust::frust::frust::frust:


#854

Sowas hatte ich im Kopf.
Ich frage mich ob man dann mehr oder erheblich weniger Zuschauer hätte, würde man für 1-2 Wochen nur alte (also wirklich alte 3 Jahre her Wiederholungen) senden.

Andererseits gibt es TV Wiederholungen der aktuellen Filme/Sendungen ja nicht umsonst noch in der Nacht, am Morgen oder Wochenende. Und ich muss ebenso sagen dass ich bei verpassten Shows auch mal im Stream einschalte und sie dort schaue.

Vielleicht gibt es ja mal eine Zeitreise Woche und dann wiedeholt man Nachts oder an Weihnachten das exakte Programm vor 800 Tagen oder so.
Hätte doch was.


#855

Aber RBTV ist nunmal nicht das Fernsehen.

Mag sein. Aber es ist trotzdem einfacher sich das VOD einer aktuellen Sendung reinzuziehen als irgendein uraltes LP das man gar nicht mehr aufm Schirm hat.

Stell dir vor es läuft Wiederholung eines vergessenen LPs XY vom Jahre Schnee und du denkst dir dann “Achjaaa, das gab es ja auch noch, an das hab ich ja gar nicht mehr gedacht, das war vielleicht geil.”

Sowas würde man in den VODs gar nicht suchen eben weil es einem nicht mehr bewusst ist dass es das überhaupt gab.

Wäre doch viel interessanter aufgrund dieser Tatsache eben alten Content als Wiederholung zu zeigen anstatt den neuen Kram den man noch aufm Schirm hat ala “Achja, gestern gabs ja Show XY, da schau ich mir heut Abend das VOD davon an”.

Die neuen Zuschauer würden davon eben auch profitieren da sie Content sehen den sie sonst vermutlich wohl nie kennenlernen würden aus den verschiedensten Gründen (zu Faul die VODs zu durchforsten, keine Zeit dafür, usw).

Eben genau sowas. Einfach mal experimentieren. Oder auch mal Community abstimmen lassen was es spielen soll oder oder oder. So viele Möglichkeiten gäbe es im Zeitalter des Internets…

RBTV hätte da so viele Möglichkeiten und am Ende orientieren sie sich doch nur beim normalen faden festgefahrenen TV Programm weil die das halt auch so machen.


#856

Der Grund warum Fernsehsender immer das gleiche bringen, ist bei Walulis in einem Video ganz gut erklärt. Leider fällt mir der Titel nicht mehr ein, ich schreib das erstmal und fügs nachher ein. Jedenfalls gehts dabei hauptsächlich darum, dass man die Rechte an dern Sendungen nur eine begrenzte Zet hält und bei Mehrfachausstrahlung das Ganze quasi billiger wird.
Hier mit timecode am Beispiel Pro7: https://youtu.be/iUx6mWX2Cec?t=192
Hier kommen wir hat zu RBTV, die die Rechte an ihren eigenen Produktionen ja endlos halten. Es macht rein finanziell also kaum einen Unterschied (Mal abgesehen dass der alte Kram neu gerendert werden muss). Hier wäre es also sinnvoll eine vernünftige Strategie zu fahren um gutes “Fernsehen” zu machen.

Und dabei finde ich, ist es gar kein Problem Kino+ zB Donnerstags und Samstags an etablierten Sendeplätzen zu zeigen. Es aber dann auch noch Freitag zweimal rein zu knallen, fraglich.
Manche Sendungen machen auserdem mehr Sinn kurz nach Erstaustrahlung zu wieder holen, andere weniger. Statt aber manche Sendungen “tot” zu senden innerhalb weniger Stunden, wäre es vlt geschickt auch noch Älteres einzustreuen.
Dem ganzen halt auch ein Konzept verpassen und eine gewisse Logik rein bringen, dann ist schon viel geholfen. Dieses schwarz weiß sehen hier im Forum ist manchmal schon krass.

Edit: sry user0815 sollte nicht direkt an dich gehen als antwort, mehr allgemein


#857

Manchmal frage ich mich ja echt, wer hier eigentlich wen trollt.

Es kommen 5 Stunden Donnie-Lets-Play.
Direkt im Anschluss werden die 5 Stunden wiederholt.
Ergo 10 Stunden lang die gleiche Sendung.

Was können manche Menschen daran nicht verstehen, wenn exakt das von Zuschauern kritisiert wird.

Ist doch jetzt eigentlich nicht so schwer nachzuvollziehen.


#858

Da sollte eigentlich Bloodbourne zwischen laufen. Wurde halt beim anpassen des Plans übersehen.


#859

Macht es doch nicht besser!?!

Selbst 2 Stunden Bloodborne dazwischen, ändert doch wenig an Sachverhalt.

Ich hätte auch lieber anstatt aktuelle Wiederholungen, etwas aus 2015/16, Sachen die man halt ewig nicht mehr gesehen hat, nur bitte kein Bohnjour das wurde ja leider auch zu tote gesendet.
Aber alte Classix Videos oder After Darks von früher währen doch super Abends nach Sendeschluss.


#860

Was bedeutet denn eigentlich “übersehen”? Was gibt es denn wichtigeres als das was sie auf dem Sender ausstrahlen? Wie kann man das denn irgendwie verpeilen?


#861

Ich habe hier keinen einzigen Kommentar gefunden, der erkennen lässt, dass die Kritik daran nicht verstanden wird.

Das frage ich mich hier dann auch


#862

So wäre halt nicht 10 Stunden am Stück das gleiche gelaufen.

Vielleicht lag es am Feiertag, aber ich kann es dir nicht sagen.


#863

Naja ein abwechslungsreiches Programm war das jetzt nicht und selbst ein Bloodborne hätte dazwischen auch nicht viel geändert. Das ist ja nicht das erste mal das sowas in ähnlicher Form mal passiert ist. Wir reden hier jetzt seit über 1 Jahr darüber, dass die Wiederholungen bitte abwechslungsreicher gestaltet werden sollen. Genau ab dem Zeitpunkt als dieser Thread umbenannt wurde. Für viele ist das nehme ich an einfach kaum noch nachvollziehbar, dass sowas durchgewunken wird und an jenem Tag war sicher kein Feiertag :smiley:

Selbst die Diskussionen im Wiederholungsthread wiederholen sich… und viele lesen hier glaub ich nur noch mit, wenn sich hier mal was tut. Schade das wir hier immernoch nicht zu einem Kompromiss oder Lösung kommen und diesen Thread endlich schließen konnten. Tja momentan haben wir dafür wieder mehr Live Content, dafür sehr Let’s Playig


#864

Mal Feiertag, mal 60 Frames Umstellung, mal Prakti am Sendeplan, mal dies mal das…wenigstens die Ausreden wiederholen sich nicht und wir schlucken es brav.


#865

Ich habe nicht geschrieben, das der Fehler am Feiertag passiert. Ich habe geschrieben, das es damit zusammen hängen kann.
So sehr ich die Diskussion hier auch verstehen kann, jetzt hier wegen einem kleinen Missgeschick ein Fass aufzumachen, halte ich für übertrieben.


#866

Das hat ja nichts mit einem Missgeschick zu tun. Ob man nun zweimal hintereinander das Gleiche zeigt, oder mit zwei Stunden Pause dazwischen, ist Beides sinnlos.

Edit: Das habe ich schon auch vorher angemerkt, dass der ursprüngliche Plan mit Bloodborne Pause genauso merkwürdig ist.