Forum • Rocket Beans TV

Yu-Gi-Oh


#1

Da es ein neues Yu-Gi-Oh Spiel für die Switch gibt:

Hätte ich Lust mit euch über die guten alten Zeiten zu schwatzen,
oder auch über das aktuelle Spiel :grin:


Nintendo Switch - Sammelthread
#2

Ich spiel das hin und wieder auf PS4.


#3

Ich hoff mal, von den 9000 Karten muss man sich nicht erstmal 3000 zukaufen im ingames shop.


#4

Mit ingame währung, die du dir erspielst, kaufst du die Booster.


#5

Kennt ihr das PS1 Game Yu-Gi-Oh: Forbidden memories? Das war auch ein feines Spiel, dass damals rauf und runter gespielt wurde.

Legacy of the Duelist hab ich vor Jahren auf der PS4 gezockt. Denke bei einem Sale von Nintendo werde ich schwach :slight_smile:


#6

Als es noch das Element Wald gab und man zum Fusionieren keine Polymerisation benötigte <3


#7

Da hab ich mit Glück 3 Monster fusioniert und dann kam das 4. und hat es runter geschmissen

ich habs auch nie durch gespielt. Ich bin immer an einem der Schreine gescheitert :beanrage:


#8

Ich habs auch nie durchspielen können. Bei mir war es aber der letzte Schrein, den ich nie hingekriegt habe.


#9

Ich hab alle meine alten Karten noch :coolgunnar:


#10

Mann muss sagen es gibt keinen der in der Serie so beschissen hat wie Yugi :sweat_smile:

Krassestes Beispiel:

Marik greift mit Ra Slifer an.
In Mariks Zug aktiviert er Wiedergeburt, was überhaupt nicht funktionieren dürfte.
Holt Oberlisk zurück und behauptet einfach ra muss jetzt den angreifen :beanrage:


#11

Ich fand es besser als er ne Zauberkarte genutzt hat um ein Monster mit nem Katapult auf den Mond zu schießen damit das Wasser verschwindet.

Aber damals gabs auch quasi keine Regeln^^


#12

Stimmt da gab es ja auch noch den komischen Feldpower bonus

Da hatten Monster 1830 Angriffspunkte. ganz komisch


#13

grafik


#14

Oder als er mit den Lichtschwertern das Spielfeld erhellt hat und dann mit der Katapult-Schildkröte eine fliegende Festung abgeknallt hat, die alle sich darunter befindenden Monster gekillt hat, wodurch der Gegner das Spiel verloren hat.

@Bateriemann you know what I’m talking about. :wink:


#15

Stimmt gegen Panik

Das aller geilste war aber als er sein Zombie Mammut,
mit Kaibas Ultradrachen fusionierte und der dann zu Schmelzen begann :joy:


#16

Duelist kingdom wurde auch gemacht bevor das Spiel draußen war, deswegen die komischen Regeln


#17

Die besten Yu-Gi-Oh Games gab es übrigens für den DS. Habe etliche Stunde “Nightmare Troubadour”, “Spirit Caller” und “World Championship” gespielt. <3

Fand es immer total cool, wenn die Spiele animierte Monster hatten, die man über der Karte sehen konnte - auch wenn es meistens nur 2D-Sprites waren. Hat für mich den Grad der Immersion ausgemacht. :slight_smile:

Mit den neuen Regeln und Spielweisen habe ich mich zwar mal beschäftigt, aber vor allem diese vermaledeiten Pendel-Dinger haben mir den Spaß völlig kaputt gemacht. Mann, war das ein Mist…


#18

Bitch please. Noch nie Forbidden Memories gespielt hmm? :wink:

Ja die Pendel-Monster finde ich auch Mist. Diese Monster haben alles durcheinandergeworfen.


#19

Doch, aber für mich war’s auf dem DS perfekt, weil man es so immer unterwegs spielen konnte.


#20

Bei Yu-Gi-Oh hoffe ich immer noch auf ein schönes Open-World-Spiel à la Pokémon. Das Potenzial wäre da, aber bis jetzt fand ich die Spieleumsetzungen eher dösig.