Forum • Rocket Beans TV

Alienware UFO - Gaming PC in Nintendo Switch Optik (Prototyp)

Auf Facebook habe ich gerade diesen Artikel entdeckt und das Teil sorgt auch in einer Nintendo Switch Gruppe schon für reichlich Gesprächsstoff.

Zwar bisher nix weiter als ein Prototyp aber mir gefällt das Konzept: Ein Gaming PC als Portables Tablet, das mit den abnehmbaren Controllern an die Nintendo Switch erinnert.

Was ist eure Meinung dazu?
Ich werde das ganze auf jeden Fall mal weiter verfolgen :slight_smile:

1 Like

alienware, d.h. im normalfall völlig überteuert mit nur bedingt potenter hardware.

auch seh ich das versprechen, alle PC spiele damit unterwegs spielen zu können skeptisch, denn die aller meisten sind nunmal auf steuerung per maus und tastatur ausgelegt. nicht ohne grund gibt es von spielen wie CIV extra angepasste versionen für die Konsolen (und eben die switch). da müssten entweder die entwickler oder alienware selbst die entsprechende optimierung vornehmen, was ich für nicht realistisch halte.

einzig für die mulitplattform titel, die man ja eh meist mit controller gut spielen kann, könnte es sich “lohnen”.

2 Like

Stimmt das?
Mittlerweile bietet doch alles Controllersupport oder ist sogar generell dafür ausgelegt.


Das Gerät selbst find ich cool aber Preis Leistung muss man hier abwarten. Wahrscheinlich wird 1 davon leiden

Steam bietet eigentlich umfassenden Controller Support.
Natürlich lassen sich nicht alle Spiele gut mit Gamepad steuern, aber ich sehe das Größte Problem im Copyright.
Das Ding erinnert schon sehr an eine Switch.
Aber Nintendo hat ja das selbe gemacht, also ist es fraglich was da rumkommt.

1 Like

Mal ehrlich, ich sehe da wenig Ähnlichkeit. Das grobe Konzept vielleicht. Das Alienware Ding hingegen…

1 Like

Offtopic

Das sehe ich auch so. Die Klage gegen Nintendo wirkt wie ein Versuch was vom Switch Kuchen abzubekommen, aber das Alienware Ding geht schon sehr in Richtung Switch.
“Dockbar”, abnehmbare Controller die man auch noch auf eine Halterung stecken kann.
Aber man muss ja nur kleine Sachen verändern, um solchen Klagen zu entgehen.
Und die Controller von dem Alienware Ding verbinden sich zB magnetisch.
Ich denke mir mal die Anwälte von Alienware könnten sich da schon raus wieseln.

Alleine weil es von Alienware kommt wird es wohl absolut überteuert und technisch eher mittelmäßig sein. Ich würde da mit 2000 Euro aufwärts rechnen. Dazu wird die Akkulaufzeit wohl eher gering sein.

1 Like

Ist bei dem teil aktuell bei 2 Stunden

Wenn das wirklich mal kommen sollte, wirds der Game Gear der Neuzeit

kp was du spielst, bei so ziemlich allem, was ich spiele definitiv nicht. so ziemlich alles im strategie-, aufbau- und managementspielbereich ist weiterhin einzig allein auf tastatur und maus ausgelegt. da bringt auch der gute controllersupport von steam nix @mr_miesfies

Interessant.
Ich spiele Shooter, Jump n Run, Third Person Zeugs, generell 2D Prügler, Metroidvanias, PuzzleRennspiele in aller Art, Indiespiele in alle möglichen Richtungen, generell eigentlich fast alles und kann mich in den letzten 10 Jahren ehrlich gesagt an kein Spiel ohne Controllersupport erinnern. Die meisten spielen sich damit sogar besser bzw wirken als wären sie speziell dafür entwickelt worden.
Sogar Point and Click Adventures wie ThimbleWeed Park funktioniert sehr gut mit Controller,

MMO’s &Mobas fallen als einziges heraus.

1 Like

das meiste was du nennst sind ja genres, die auch heute schon auf konsolen präsent sind und funktionieren, da ist es kaum verwunderlich, das controller da gut funktionieren.

speziell im strategiebereich ist das ganze aber immer noch die seltenheit, speziell sobald es um schnelle, präzise eingaben geht. selbst bei gemächlichen dingen wie CIV brauch es eben erstmal nen haufen anpassungen, damit es auf konsolen spielbar wird.

dazu kommt ja noch der punkt der persönlichen präferenz. shooter werde ich nie wieder mit controller spielen und racing games nicht ohne lenkrad z.B. :smiley:

Würde ich so nicht unterschreiben. Wer nur auf die reinen Hardwarespecs guckt, kommt bei anderen Herstellern deutlich billiger weg, das stimmt. Dafür bekommt man aber häufig nur einen Plastikbomber mit Emissionsproblemen (Thermik & Geräusche). Bei Alienware gibts im Gegensatz dazu halt ein hochwertig verarbeitetes Gehäuse, tolle Displays und nen Top Service. Hatte in den letzten 10 Jahren schon 2-3 Einsätze, wo anstandslos Teile ausgetauscht wurden, einmal gab es auch kostenlos ein Neugerät im Wert von 2500€. Habe auch mal ein 4 Jahre altes Gerät verkauft für ca. 1000€, weil es einfach aufgrund der verwendeten Gehäusematerialien äußerlich quasi Null gebrauchsspuren aufwies.
Diesen übertriebenen Beleuchtungskrams brauch ich persönlich aber auch nicht, der ist bei mir Standardmäßig aus.

du kannst auch ein hochwertiges gehäuse und deutlich bessere komponenten sehr viel günstiger bekommen als für den preis, den alienware im normalfall verlangt.

2 Like

Mag sein, ich hab nicht behauptet, dass es der billigste Anbieter für hochwertige Komponenten ist, aber für den klasse Service ist es mir das Risiko zu wechseln nicht wert. Wenn ich mir woanders n Teil für 2000 € hole, will ich nachher einfach nicht im Stich gelassen werden, wie ich es häufig bei anderen Anbietern lese.

wenn dir der service ein aufpreis von 50% und mehr wert ist, dann ist das deine entscheidung, ändert jedoch nichts daran, dass es für diesen aufpreis keine technische rechtfertigung gibt und man so eben sehr wohl urteilen kann, dass sie überteuert sind.

3 Like

Nix war besser als Star Craft 64! :beangasm:

image

Finde das Gerät eigentlich interessant.

Ein anderer Hersteller wäre mir jedoch aufgrund des überzogenen Alienware Aufpreises lieber gewesen.

1 Kilo ist auch nicht gerade leicht, die meisten Switch User jammern ja schon bei <400 Gramm rum.

Ein Handheld PC mit Table Modus wäre zwar cool, aber der Alienware Ableger wäre aufgrund des überzogenen Kaufpreises ein Flop mit Ansage.

Also vllt Echtzeit Strategie wie Starcraft aber so Sachen wie Wargroove, FireEmblem, Xcom, IntoTheBreach, Mario&Rabbids prinzipiell alles was Rundenbasiert ist geht doch wunderbar.

Ich hab jetzt einfach Querfeldbeet alle möglichen Genres aufgezählt die mir eingefallen sind aber eigentlich kannste da jedes Genre reinpacken.

Es gibt ein paar Ausnahmesachen wie MMOs, Mobas, Echtzeit Strategie die sich nicht so leicht übertragen lassen aber das sind eben die Ausnahmen und nicht die Regel.

Ich mein idR hat jedes halbwegs moderne Spiel das es ebenfalls für eine Konsole gibt Controllerunterstützung auf dem PC.