Forum • Rocket Beans TV

Alles zu World of Warships

Da ich keinen Thread dazu gefunden hab (nur einen über eine eigene Gilde), mach ich jetzt hier einen auf.

Seit ein paar Tagen spiele ich das Spiel jetzt und bin bisher sehr begeistert und das als jemand der MP Spiele eigentlich nicht ausstehen kann. :sweat_smile:

Spielt es sonst noch jemand? Wenn ja was Spielt ihr bevorzugt?

@Zerknautscher @Tobs

2 Like

Wubwub! Ich hatte auch immer schon überlegt, ob ich einen Thread aufmachen soll, weil es ja auch einen für World Of Tanks gibt. :beanjoy:

Ja, also ich habe 2017 angefangen WoWs zu spielen, fand es am Anfang nett und habe die Oktyabrskaya Revolutsya (Tier V Premium Schlachtschiff) erspielt, allerdings verlor es sich nach kurzer Zeit wieder.
Im Juli 2019 haben ein paar Kumpel und ich dann wieder angefangen und sind diesmal dabei geblieben. Ab Tier V-VI aufwärts wird das Spiel doch noch mal um einiges interessanter und viele Gameplay-Kniffe wurden uns erst beim neuerlichen Spielen richtig klar (Stichworte: Zielen, Blindfeuer, Radar, Träger, Premiumschiffe…)
Habe jetzt knapp über 40 Schiffe und viel Spaß mit dem Spiel - ohne (bisher) auch nur einen Cent ausgegeben zu haben. :beanjoy:

Achja, wen es interessiert, die Schiffsklassen (in World Of Warships) lauten wie folgt:

DD - Destroyer (Zerstörer)

Ursprünglich zum Aufbrechen gegnerischer Verbände gedacht, wurde vor und während des Zweiten Weltkriegs hauptsächlich zur Sicherung (v.a. gegen U-Boote und Luftangriffe) eingesetzt. In WOWS sind Zerstörer Scouts und kommen oft, aber nicht immer, mit weitreichender Torpdeobewaffnung daher und können nur auf kurze Distanzen (7-5km) aufgeklärt werden. Viele DDs verfügen über Nebelschirme, um ungestraft aufgeklärte Gegner beschießen oder sich ungesehen absetzen zu können.

CL - Cruiser, Light (leichter Kreuzer; bei WOWS Teil der Kreuzer-Kategorie)

Leichte Kreuzer sind meist schnell, leicht gepanzert und leicht (5"/127mm) bis mittelschwer (6"/152mm) bewaffnet. Sie erfüllen meistens Sicherungsaufgaben. In WOWS haben viele leichte Kreuzer defensive Fähigkeiten, wie hydroakustische Suche, die ihrem Team helfen und können durch ihre hohe Feuerrate gut Zerstörer, andere leichte Kreuzer und sogar Schlachtschiffe (mit HE-Munition, um Brände zu legen) bekämpfen. Fast alle leichten Kreuzer haben Torpedos in 2-4 Werfern.

CA - Cruiser, Armored (schwerer Kreuzer; bei WOWS Teil der Kreuzer-Kategorie)

Schwere Kreuzer unterscheiden sich durch ihre Bewaffnung, nicht ihre Panzerung (wie man denken könnte) von leichten Kreuzern. Die meisten schweren Kreuzer verschießen Granaten von 8"/203mm Durchmesser, mit einigen Schiffen auf höheren Stufen die sogar 12"/305mm und größer verschießen (s.g. Large Cruiser oder Super Cruiser).
Schwere Kreuzer erfüllen ähnliche Aufgaben wie leichte Kreuzer mit dem Unterschied, dass sie meist weniger wendig und langsamer sind als die leichten Kreuzer. Ihre Panzerung ist dafür jedoch meistens besser und sie können - den richtigen Winkel vorausgesetzt - auch Schlachtschiffgranaten unbeschadet überstehen.

CV - Cruiser, Volaire* (Flugzeugträger)

Flugzeugträger (englisch fast ausnahmslos ‘CV’ genannt) haben die Marinekriegsführung völlig verändert und bereits kurz nach ihrer Einführung in den 20er Jahren das Schlachtschiff durch ihre Schlagkraft, Reichweite und Genauigkeit als wichtigste Einheit in der Flotte abgelöst.
In World Of Warships haben CVs Zugriff auf drei verschiedene Arten von Staffeln: Angriffsflugzeuge mit Raketen, Torpedobomber und Bomber (in verschiedenen Varianten). Flugzeuge sorgen vor allem für strategische Aufklärung (wohin bewegen sich welche Gegner), zerstören angeschlagene Gegner und beschädigen nachrückende Gegner, damit diese schon beschädigt in Reichweite der eigenen Schiffe kommen. Ab Tier VI können Träger auch Jägerstaffeln zum Schutz eigener Schiffe abstellen.

BB - Battleship (Schlachtschiff; umfasst bei WOWS auch Schlachtkreuzer wie Dunkerque, Gneisenau und Kongo)

Schlachtschiffe verfügen über große Geschütze (14"/352mm, 15"/385mm, 16"/406mm), die enormen Schaden verursachen und auch schwere Panzerungen durchschlagen können. Gleichzeitig sind sie schwer gepanzert und sehr überlebensfähig, aber auch langsame und große Ziele.
In WOWS sind Schlachtschiffe die damage-dealer, die Kreuzer und gegnerische Schlachtschiffe bekämpfen. Dabei kann z.T. eine einzige Salve ein gegnerisches Schiff zerstören (einzelne Granaten verursachen teilweise 14000 Punkte Schaden und mehr). Auch die Reichweite der Schlachtschiffbewaffnung ist am größten, z.T. jenseits 24km. Die Nachteile liegen in der Genauigkeit und Anfälligkeit gegen Beschuss, vor allem durch HE-schießende Kreuzer und zu spät entdeckte Torpedofächer.

Ich empfehle übrigens mal bei

Flambass (Youtube // Twitch
Flamuu ( Youtube // Twitch)
Jingles (Youtube)
iChase (Youtube // Twitch)
und >Yuro (Youtube)

reinzuschauen. Unterhaltsames und lehrreiches zum Spiel. Yuro macht eher lustiges, Jingles hat viele kommentierte eingeschickte Spielrunden, Flamuu und Flambass spielen vor allem selbst und iChase hat neben eigenen Spielestreams auch immer “Lehrfilme” zu verschiedenen Spielmechaniken.

Mal ein paar Beispielvideos:

Jingles: Brown Alert (ein Atlanta Replay)

iChase: How To Get Good At World Of Warships (Part 2, Get your Settings right)

Yuro: Pork Knuckles | H-Class BB (Deutsche Schlachtschiffe)

Ich fahre sehr gern Flugzeugträger (HMS Audacious war mein erstes und bisher einziges Tier X Schiff), Schlachtschiffe und Kreuzer, habe aber auch deutsche und britische Zerstörer. Am meisten fahre ich Deutsche (alles), Briten (alles) und Italiener (CA und BB), seit kurzem jedoch auch Amerikaner (CL und CV) und Japaner (BB und CV).

Am meisten treibe ich mich zwischen Tier VII und X herum, ab und an aber auch auf Tier IV-VI.

*wird manchmal auch “Carrier Vessel” genannt, ist aber nach dem Kategorisierungssystem nicht ganz richtig

Gibt es auch gute schriftliche Tutorials? Ich kann erklärvideos nicht ab. :sweat_smile:

Ich konzentriere mich aktuell auf die Japanischen Schiffe (gefallen mir optisch ganz gut und irgendwo muss ich ja anfangen). Soweit ich es verstanden hab sind die zwar weniger robust dafür aber recht zielgenau? Über deutsche Schiffe hab ich beim überfliegen diverser Portale nur gelesen dass die Macher Deutschland (angeblich hassen) und deswegen die Schiffe nicht gut sein sollen?

Was genau bringen eigentlich die Kampagnen? Ich mache da die Missionen und höhere Stufen werden freigespielt, aber ich sehe nicht was mir das bringt. :confused:
Edit:
Ah, eben gesehen wo ich die Belohnungen sehe. Dafür sehe ich nicht was die Daily Mission bringt, hab eben Easy abgeschlossen glaube ich (sie wird mir nicht mehr angezeigt). :thinking:

Öhh gibt sicher auch geschriebene Tutorials, aber wüsste gerade nicht wo, vielleicht weiß da Tobs mehr (oder wir schreiben uns hier selbst was zusammen).

Ja, Japaner haben generell eher ‘squishy’ Schiffe, mit hohem Alpha (Erstschaden) und gutem Sigma (Streuung). Was Alpha und Sigma genau ausmachen, kann ich Dir nicht sagen, aber das ist es so im Groben.

Überlebenstipps

Du kannst mangelnde Panzerung sehr gut wett machen, indem du gegen deinen gefährlichsten Gegner winkelst und niemals deine Breitseite zeigst. Es gibt s.g. ‘autobounce angles’ die davon abhängen wer mit welcher Munition aus welcher Entfernung einen Teil deiner Panzerung trifft. In einem bestimmten relativen Winkel zum Ziel prallen Granaten dann einfach ab. Ist die Granate groß genug (und entsprechend die Wucht dahinter), kann sie ‘overmatch’ erreichen, schlägt also durch, wo kleinere Granaten abprallen würden.

Eine weitere gute Taktik um zu überleben ist, sich gelegentlich vom Gefecht abzusetzen. Japanische Kreuzer und Zerstörer haben meistens eine sehr niedrige Erkennungsdistanz, was bedeutet, dass sie für den Gegner außerhalb dieser Reichweite einfach verschwinden, wenn sie nicht feuern. Wenn man schießt ist man bis zur aktuellen Maximalreichweite der Bewaffnung für Gegner sichtbar.


Dass die Deutschen gehasst werden ist eher Frotzelei, weil die Entwickler aus Russland kommen. Die Streuung der deutschen Schlachtschiffe war früher sehr schlecht (wurde mittlerweile auf Niveau der Briten/Amis angehoben), um den intendierten Spielstil zu forcieren (‘brawls’ auf mittlere-kurze Distanz). Deutsche Schlachtschiffe sind tanky, haben solide Sekundärbewaffnung (feuert automatisch auf Gegner in Reichweite, legt vor allem Feuer) und ab Tier 8 hydroakustische Suche zur Torpdeoabwehr. Kreuzer sind bis Tier 6 vor allem leichte HE-Spammer, gehen aber mit Tier 7 in schwere Kreuzer über, die zwar vorsichtig spielen müssen, aber viel Schaden verursachen können. Alle Kreuzer haben ziemlich gute Reichweiten. Die Zerstörer sind nicht richtig Fisch und nicht Fleisch, werden meist als Kanonenboote gespielt, wie ich es mitbekommen habe, weil man damit konsistenter wirkt als mit Torpedos. Deutsche DDs haben ab Tier VI hydroakustische Suche, sehr praktisch (wenn auch nicht so gut wie die von den Kreuzern).

Was hingegen stimmt ist, dass die russischen Schiffe fast ausnahmslos… auffällig gut sind. Meistens nicht besonders schwierig zu spielen, zwar mit offensichtlichen Schwachpunkten, aber auch enormen Stärken.

Kampagnen und Combat Missions

Kampagnen sind in Missionen gegliedert, die wiederum aus Tasks bestehen. Du kannst einen Task auswählen, an dem du arbeiten möchtest und das Spiel gibt dir dann, wenn du den Task erfüllt hast, Deine Belohnung aus (bzw. zeigt an, dass du sie abholen kannst). Es gibt für jeden erfüllten Task eine Belohnung, sowie für jede abgeschlossene Mission (Reihe von Tasks) und am Ende der Kampagne eine Abschlussbelohnung (Premium-Tage, Schiffe, usw.). Die Combat Missions (Kampfaufträge?) gibt es in verschiedenen Varianten. Jeden Tag gibt es die Daily Combat Missions, das sind zwei Combat Missions, die in Sequenz nacheinander gespielt werden. Das läuft automatisch im Hintergrund während du spielst.

Daily Combat Mission Chain 1
Erhalte 250 Base XP
Erhalte 500 Base XP
Gewinne und erhalte 1000 Base XP

Daily Combat Mission Chain 2
Gewinne und erhalte 1100 Base XP
Gewinne und erhalte 1200 Base XP
Gewinne und erhalte 1300 Base XP

Als Belohnung für jede der Stufen gibt es eine kleine Belohnung in Form von Flaggen, Free XP, Captain XP, Kohle und ggf. Marken (Sonderwährung während Events).
Extra-Belohnungen gibt es, wenn du 6, 9 und 20 dieser Missionen innerhalb des aktuellen Monats durchspielst, beispielsweise besondere Flaggen und einen Hafenstellplatz.

Es gibt außerdem noch Personal Assignments (wie die aktuell laufenden Arpeggio Of Blue Steel-Missionen). Die laufen ebenfalls nebenher, allerdings gibt es da nicht jeden Tag neue.

Edit:

Hier noch die (sehr empfehlenswerte) ModStation: https://worldofwarships.eu/de/content/modstation/

Über dieses Ding kann man sich offiziell sanktionierte Mods herunterladen, die dem Spiel Elemente hinzufügen.

Ich verwende von den angebotenen Mods:

Diese

Dynamic Crosshairs > Nomogram Classic
Live Icons (gute, farbige Übersicht wer wieviel HP hat)
Blue Master (historische Tarnungen)
Assistant (per ‘ALT’ einblendbare Zusatzinfos)
Detection timer after main gun shot (Countdown bis man wieder undetected ist)
Running Lights (zeigt an ob ein Ziel steht, vor- oder rückwärts fährt)
Score timer (zeigt an ob und wann die Runde vor Ablauf der Rundenzeit durch erreichen der Siegpunktzahl endet)
Regen Assistant (gibt exakt an wieviele Hullpoints durch ‘Repair Party’ wiederhergestellt werden)
Ship Telegraf (färbt den Telegrafen ein, statt grau-in-grau)
Ship Info Panel (sowohl ‘enemy’ als auch ‘self’; handliche Infos über das eigene Schiff und über das anvisierte Gegnerschiff, z.B. Reichweite seiner Torpedos)
Mini Ship Icons (Ship List v1, fügt den Icons am oberen Bildrand die Namen der Schiffsklassen und kleine Healthbars hinzu)
Smoke timer (W03L0BED; besser visualisiert wie lange ein nebelschirm noch hält)
Advanced Battle Loading Screen (Karte und Teamzusammenstellung auf einem Schirm)
Navigator Big (gibt die relative Position zum Zielschiff an und färbt das Ziel grün, gelb oder rot, je nach Winkel und Abprallerwahrscheinlichkeit)
Informative Markers (HP with Nick)
Learned Crew Skills in Frames (statt Häkchen haben erlernte Skills Rahmen, hilft mir besser)
Session Stats (Kleine Auflistung der letzten Runde, ich mag sowas)
Colored Consumables (völlig unnötig, aber für mich ein besserer visueller Marker)

1 Like

Hab ne Montana, ein Japaner CV VI, irgend ein DD und ein deutschen Kreuzer.
Allerdings bin ich ein Musterbeispiel an Noob. Trotz unzähligen Tutorials hab ich das Gefühl ein Idiot zu sein. Außerdem geht mir das geflame in hohen Tier-Games auf den Sack. So das ich das Spiel seit Monaten nicht mehr anrühre, obwohl ich es eigentlich gar nicht so schlecht finde :roll_eyes:

Du nennst dich noob und hast ein Tier X Schlachtschiff? :face_with_monocle::beanjoy:
Das Spiel erklärt sich selbst aber auch nicht so wahnsinnig gut. Ein wichtiger Tipp war für mich bei der Mini-Map die Namen der Schiffe ebenfalls einzublenden. Dazu im Spiel ‘Strg’ gedrückt halten und mit der Maus auf das Zahnrad über der Map gehen, linksklicken und dann Show Ship Names oder wie es heißt anklicken.

Die Namen auf der Map + die Infos durch mods wie Ship Info Panel und Ship List v1 geben wichtige Infos, wen man wann wo unterstützen bzw. angreifen sollte. Irgendwann hat man gewisse Infos dann auch drauf (z.B. welche Torpedoreichweiten welches Schiff hat, oder dass bestimmte DDs eher versuchen Feuer zu legen als Torpedos zu schießen).
Was ich immer noch nicht drauf habe (wie andere Leute) ist schon beim Ladescreen und der Team-Zusammenstellung zu wissen wo ich mit meinem Schiff in der Runde stehen/langfahren will. Dafür kenne ich (trotz vieler Runden) die Maps immernoch nicht gut genug. Aber auch das wird besser.

Auch das richtige Maß zu finden was die Aggressivität betrifft ist schwierig; einerseits soll man nicht nur hinten campen und keine Auswirkung haben, andererseits nicht over-extenden und isoliert irgendwo vom kompletten Gegnerteam zu Klump geschossen werden. Bei mir kam das alles mit der Zeit (und ich bin auch kein Unicum-Topspieler) und ich habe mittlerweile (nach meinem Empfinden) von ‘YOLO’ immer mehr auf ‘Survival’ umgestellt, breche öfter auch mal einen Kampf ab um mich zu reparieren oder den Gegner in den Feuerbereich eigener Schiffe zu locken usw.

Und nicht zuletzt fahren halt auch viele Leute rum, die völlig zu unrecht schimpfen. Muss auch sagen, dass mich Tier X Spiele schnell stressen, wenn die Leute nur rumnölen. Habe schon oft durch das gelabere anderer Leute gedacht, ich hätte vielleicht doch was verkehrt gemacht und letztlich haben wir gewonnen und ich war in den Top 3. Die Leute die meckern haben meist nicht viel Ahnung und können getrost ignoriert werden. Die, die Ahnung haben machen meist klare Ansagen wen/was sie wo brauchen, welcher Gegner gerade durchbricht etc. Und manchmal spielt der Gegner eben auch einfach besser.

1 Like

In den mittleren Tiers hatte ich jetzt auch schon paar mal trolle. Einen der erst ewig AFK war, dann mit einer Torpedo Breitseite unseren Flugzeugträger versenkt hat, mich beschossen hat und dann wieder afk war.

Eigenfeuer in den ersten 30-60 Sekunden hatte ich schon paar mal, meist von Leuten die danach afk waren. :sweat_smile:

Naja ich seh mir halt auch Videos an, wo andere mit ihren BBs das Zigfache an Schaden raus hauen, im Gegensatz zu mir :sweat_smile: Klar, Schaden ist nicht alles. Gerade als BB bist ja auch da um Schaden einzustecken und Präsenz zu zeigen. Aber es deprimiert trotzdem.
Ich finde auch den wieder Einstieg schwierig. Wenn ich ein Jahr Pause hatte und dann wieder lernen muss wie ich mit nem Tier X, bei welchem Gegner, wie zielen muss…
Tier X fahren ist sowieso schwierig, wenn man nicht gerade alles weg bombt, kostet der Kahn mehr als er einbringt :rofl:

Falls du 90 Tage oder länger nicht mehr gespielt hast, könntest du Dich von Kraehe, Tobs oder mir neu werben lassen. Das bringt keinerlei Verpflichtungen, aber ein bisschen Gratiskram, wenn Du Dich dann wieder einloggen solltest:

Für 375.000 FXP gibt es außerdem das Tier VII Premium-Schlachtschiff Nelson.
Mit den Premiumschiffen kannst du die nicht so tollen Runden in Tier VIII, IX und X gut querfinanzieren, weil die weniger Reparaturkosten haben und mehr Credits verdienen. So leiste ich mir jedenfalls meine geistigen Ausfälle mit Schiffen wie dem Freaking Dumb Goon (FDG, aka Friedrich der Große, Tier IX). Habe mit dem Schiff ne Winrate von 23% oder so, obwohl ich insgesamt über 50% liege, da mache ich eigentlich immer miese. :sweat_smile:

Mein Punkt ist: Man muss nicht auf Tier X wieder einsteigen. Ach und falls du Anime und/oder Gratis Premium-Schiffe magst:

Bis 13. Februar laufen noch die ‘Fleet Of Fog’ Combat Missions, für die man sich in der News anmelden kann (irgendwo ist ein oranger Button wo “Teilnehmen” oder so draufstehen sollte).

Hier die Ziele der Kampfaufträge:

4 Aufträge

1.1 50,000 XP
1.2 15,000 base XP
1.3 25 Citadels
Belohnung: ARP Hiei (Kongo-Klasse Schlachtkreuzer)

2.1 earn 3,000,000 credits
2.2 Win 10 Battles
2.3 Deal 400,000 damage
Belohnung: ARP Kongo (Kongo-Klasse Schlachtkreuzer)

3.1 Receive 10m potential damage
3.2 Earn 15 Capture, Capture Assist, and/or Defend ribbons
3.3 Destroy 15 enemy ships
Belohnung: ARP Haruna (Kongo-Klasse Schlachtkreuzer)

4.1 Earn 30 set on fire ribbons
4.2 Earn 30 torpedo hit ribbons
4.3 Earn 100,000 Commander XP.
Belohnung: ARP Kirishima (Kongo-Klasse Schlachtkreuzer) und ARP Myoko (Myoko-Klasse Kreuzer)


Den Anime-Look kann man im Hauptmenü auch deaktivieren (:beanwat:) und hat dann immernoch das Premium-Boot übrig, das wie gesagt mehr Credits einfährt.


@Kraehe klingt weird, auf den unteren Tiers hatte ich zwar schon öfter mal Düppel die nichts richtig hinbekommen haben, aber aktive Trolle noch nie.


Edit: Und weil ich es super finde noch ein lustiger Clip vom Reddit

1 Like

Ich kann nicht sagen ob ich 90 Tage nicht mehr gespielt habe. Hab das Game installiert und halte es aktuell. Könnte sein das ich vielleicht Mal rein geguckt habe :sweat_smile: Aber können das gerne Mal ausprobieren. Wenn’s einen RBTV Clan gibt, gucke ich vielleicht wieder rein :rofl:

Zum Thema Einstieg und Tier X. Das Problem bleibt ja bestehen, ich muss ja in meinem Fall die Montana spielen um mit ihr wieder spielen zu können. Es funktionieren ja alle Schiffe anders. Außer ich ignoriere das Schiff und spiele generell eine andere Klasse.

Hier wären die Invite-Links (ist egal wen du nimmst):
https://warships.net/Chaoskraehe
https://warships.net/Zerknautscher

Es hat zwar jedes Schiff seine Eigenarten (der Umstieg von Implacable auf Audacious z.B. war viel deutlicher als ich gedacht hätte), bestimmte Grundprinzipien gelten aber immer (Breitseite zeigen, Autobounce-Winkel, Munitionstypen usw.), das kann man als auch mit Schiffen der gleichen Klasse auf einem niedrigeren Rang üben. North Carolina und Iowa gehen ja schon in die gleiche Richtung wie Montana.


Als Antwort auf diesen Post:

Munitionsarten
Panzerbrechende Granaten (AP für Armor Piercing) haben das größte Schadenspotenzial (oft mehr als doppelt soviel Schaden pro Granate wie mit HE-Munition), können jedoch auch abprallen oder ein zu leicht gepanzertes Ziel völlig durchschlagen ohne zu explodieren.

Sprenggranaten (HE für high explosive) verursachen weit weniger Schaden als panzerbrechende Munition und können beim Aufschlag wirkungslos zertrümmern (wenn die Panzerung zu dick sein sollte) sind aber ideal um konsistent Schaden zu verursachen und auf die Aufbauten(!) angewinkelt stehender Schiffe zu schießen. Sie können außerdem Feuer verursachen, die wie Wassereinbrüche durch Torpedos Schaden über Zeit anhäufen. Sekundärbewaffnung von Kreuzern, Schlachtschiffen und Flugzeugträgern verschießt ausschließlich HE-Munition. Treffer mit HE-Granaten und -Bomben kann Module temporär außer Gefecht setzen oder vollständig zerstören.

Italienische Kreuzer verfügen außerdem über Semi-Armor Piercing Granaten (SAP). Dies war historisch der am häufigsten eingesetzte Granattyp aller Flotten, ist im Spiel aber ein besonderes Feature der Italiener. SAP verursacht nie over pens, prallt nur sehr, sehr selten ab und verursacht pro Granate mehr Schaden als AP-Granaten. Der Nachteil ist, dass SAP HE-Granaten ersetzt und italienische Kreuzer somit durch ihre Hauptbewaffnung kein Feuer legen können. Außerdem ist es nahezu unmöglich mit SAP die Zitadelle eines Schiffs zu treffen. SAP ist ideal gegen leichte Kreuzer und Zerstörer, kann im Notfall aber auch gegen die Aufbauten von Schlachtschiffen eingesetzt werden.

Zitadellentreffer
Die Zitadelle ist der am besten geschützte Teil eines Schiffs und enthält die Munitionsmagazine (unter den Geschütztürmen) und den Maschinenraum (unter den Schornsteinen). Die Zitadelle der meisten Schiffe liegt auf oder unter der Wasserlinie, hinter dem Hauptpanzergürtel. Zerstörer haben keine Zitadelle. Treffer an der Zitadelle ermöglichen den größtmöglichen Schaden für jede Granate/Bombe.


(Quelle)

Um hier zu treffen solltest du die Wasserlinie von Schiffen anvisieren, die dir ihre Breitseite zeigen. Natürlich muss dein Geschoss auch genug Wucht haben um die Panzerung durchschlagen zu können, aber das ist für Schlachtschiffe selten ein Problem.
Idealerweise schlagen deine Granaten auf eine 90° zu dir gewinkelte Oberfläche, je kleiner dieser Winkel wird, desto schlechter. Mit großen Kanonen bestenfalls nicht auf die Breitseiten leichter Kreuzer schießen, da man so eigentlich nur overpens erreicht. Der Durchschlag deiner Granaten hängt vom Gewicht der Granaten und der Mündungsgeschwindigkeit ab. Je höher diese Werte, desto mehr Durchschlag.

Plunging Fire
Auf extreme Reichweiten schlagen Granaten durch das Deck des Ziels, statt auf den Panzergürtel. Auf diese Weise lassen sich auch mit kleineren Granaten zum Teil Zitadellentreffer erreichen, bzw. die Panzergürtel gut geschützter Schiffe (Gneisenau, Bismarck) umgehen.

2 Like

Die technischen Sachen weiß ich teils noch. Die meisten Probleme hab ich beim aiming beim vorhalten. Keine Ahnung ob es da mittlerweile Mods gibt. Als ich mir die Montana erspielt hatte, ging das alles nach Gefühl. Aber nun ist das nicht mehr so einfach. :dizzy_face:

Geht mir ähnlichmbzw BB treff ich mittlerweile auch auf 15km+ ganz ok, aber Kreuzer generell selten mit mehr als eineräm Geschoss pro volley und DD gar nicht außer auf kürzeste distanz. :sweat_smile:

Installier ich halt auch mal wieder WoWs.
Aber ich bin tatsächlich etwas gespannt zu sehen, wo ich aufgehört hatte. Jetzt wo ich deutlich mehr Schiffnamen kenne.

1 Like

Wenn du auch 90 Tage nicht mehr gezockt hat, nimm du den Link für Krähe. Dann hab ich kein schlechtes Gewissen, wenn ich mich für einen von beiden entscheiden muss :beansweat:

Ich bin über @Zerknautscher’s Link ins Spiel gekommen :smiley:

Aber kannst gerne seinen Link nehmen. :slight_smile:

Anscheinend deutlich weniger weit, als ich gedacht hatte…

Ich spiele es ab und an mal, habe auch eines der großen Schlachtschiffe der Amerikaner. Ich treffe aber oft nicht richtig, dafür spiele ich es einfach zu selten :smiley:

Aber schon zwei US Premiumschiffe! :smiley:

Frag mich aber nicht woher.
Und bringen tun die mir leider auch wenig, denn ich möchte mehr oder weniger KM-exklusiv spielen. :beangasm:
Übrigens keine Graf Zeppelin und Tirpitz ist Premium… :beanfeels: